News

Saturn vor Mediamarkt: So schlagen sich Fachmärkte im digitalen Vergleich

Eine Studie hat sich angeschaut, wie Saturn, Mediamarkt, Cyberport, Redcoon.de, Alternate und Notebooks-billiger.de beim Online-Marketing abschneiden.

Online-Marketing: Die großen Elektronik-Fachhändler auf dem Prüfstand

Die Marketing-Agentur Xpose360 hat die soeben zu Ende gegangene IFA 2016 zum Anlass genommen, einen genauen Blick auf die Online-Marketing-Bemühungen der großen Elektronikfachmärkte im Internet zu werfen. Im Rahmen ihrer Studie haben sie die Bemühungen von sechs Anbietern im Affiliate-Bereich, in der Suchmaschinenoptimierung und der Suchmaschinenwerbung verglichen und bewertet. Untersucht wurden dabei Saturn, Mediamarkt, Cyberport, Redcoon.de, Alternate und Notebooks-billiger.de.

Elektronikfachhändler im Internet: Saturn zeigt der Konkurrenz, wie es geht. (Screenshot: Xpose360)

Elektronikfachhändler im Internet: Saturn zeigt der Konkurrenz, wie es geht. (Screenshot: Xpose360)

In jedem der drei Bereiche wurden verschiedene Kriterien abgefragt, und je nach Abschneiden Punkte vergeben. Von insgesamt 245 möglichen Punkten wurden im Schnitt 176 erreicht. In der Gesamtwertung konnte sich Saturn mit 198,5 Punkten den Sieg sichern. Der Elektronikfachmarkt schnitt in allen Kategorien gut ab, konnte aber vor allem beim Affiliate-Marketing die Konkurrenz hinter sich lassen. Bei der Suchmaschinenoptimierung erreichte der Anbieter immerhin den zweiten Platz nach dem zum selben Unternehmen gehörenden Mediamarkt. Im Bereich Suchmaschinenwerbung kam Saturn auf den dritten Platz nach Redcoon.de und Mediamarkt.

Online-Marketing: Studie gewährt interessante Einblicke

Die vollständige Branchenanalyse bietet Marketern und E-Commerce-Anbietern einige spannende Einblicke in die Marketing-Bemühungen der großen Elektronikfachhändler im Internet. Auch ist interessant, wie stark bisweilen die Unterschiede in den drei Kategorien sind. Wer sich eingehender damit beschäftigen möchte, der kann die 78-seitige Marketing-Studie kostenlos von der Xpose360-Website herunterladen. Dazu müsst ihr allerdings eure E-Mail-Adresse angeben.

Ebenfalls spannend: „Neue Online-Marketing-Studie zeigt Trends für Shop-Betreiber“.

Bitte beachte unsere Community-Richtlinien

Wir freuen uns über kontroverse Diskussionen, die gerne auch mal hitzig geführt werden dürfen. Beleidigende, grob anstößige, rassistische und strafrechtlich relevante Äußerungen und Beiträge tolerieren wir nicht. Bitte achte darauf, dass du keine Texte veröffentlichst, für die du keine ausdrückliche Erlaubnis des Urhebers hast. Ebenfalls nicht erlaubt ist der Missbrauch der Webangebote unter t3n.de als Werbeplattform. Die Nennung von Produktnamen, Herstellern, Dienstleistern und Websites ist nur dann zulässig, wenn damit nicht vorrangig der Zweck der Werbung verfolgt wird. Wir behalten uns vor, Beiträge, die diese Regeln verletzen, zu löschen und Accounts zeitweilig oder auf Dauer zu sperren.

Trotz all dieser notwendigen Regeln: Diskutiere kontrovers, sage anderen deine Meinung, trage mit weiterführenden Informationen zum Wissensaustausch bei, aber bleibe dabei fair und respektiere die Meinung anderer. Wir wünschen Dir viel Spaß mit den Webangeboten von t3n und freuen uns auf spannende Beiträge.

Dein t3n-Team

Schreib den ersten Kommentar!

Melde dich mit deinem t3n Account an oder fülle die unteren Felder aus.

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus!

Hey du! Schön, dass du hier bist. 😊

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus, um diesen Artikel zu lesen.

Wir sind ein unabhängiger Publisher mit einem Team bestehend aus 65 fantastischen Menschen, aber ohne riesigen Konzern im Rücken. Banner und ähnliche Werbemittel sind für unsere Finanzierung sehr wichtig.

Danke für deine Unterstützung.

Digitales High Five,
Stephan Dörner (Chefredakteur t3n.de) & das gesamte t3n-Team

Anleitung zur Deaktivierung