Sponsored Deal Was ist das?

Der nächste Urlaub kommt bestimmt: So beantragst du ihn unkompliziert und stressfrei

Mit Online-Urlaubsplanern wie Vacationizr lassen sich Abwesenheiten im Office easy koordinieren. (Foto: Vacationizr)

Lesezeit: 3 Min.
Artikel merken

Anzeige

Zugegeben: Der Sommer und damit die prädestinierte Urlaubszeit neigen sich dem Ende zu. Man kann es aber auch so sehen: Nach dem Urlaub ist vor dem Urlaub! Wie du deinen nächsten Urlaub bequem und stressfrei beantragst, erfährst du hier.

Na, wohin geht es für dich dieses Jahr noch im Urlaub? Ein paar Tage in die bayerischen Alpen? Oder für eine Woche an die mecklenburgische Seenplatte? Nicht nur im privaten Umfeld ist die Urlaubsplanung manchmal zeit- und nervenaufreibend. Denn bevor du mit der tatsächlichen Urlaubsplanung beginnen kannst, musst du ihn – zumindest als Arbeitnehmer – ja erst einmal innerhalb deines Teams absprechen, einreichen und dann auch noch von der Personalabteilung und deinem Vorgesetzten absegnen und freigeben lassen.

Die Organisation von Abwesenheiten in einem Unternehmen ist oft gar nicht so einfach, wie manch einer im ersten Moment vielleicht denken mag. Denn es bleibt schließlich nicht bei der reinen Koordination von Urlaubszeiten der einzelnen Teammitglieder. Auch ungeplante Krankheitstage, Dienstreisen und spontane Homeoffice-Anfragen müssen bedacht und gemanagt werden. Wenn sich dann auch noch etwas verschiebt, indem zum Beispiel jemand seinen Urlaub wieder stornieren und stattdessen auf eine andere Kalenderwoche verschieben will, ist das Chaos perfekt. Zumindest, wenn in deinem Unternehmen Abwesenheiten noch analog und manuell verwaltet werden.

Struktur ins Chaos bringt ein Online-Urlaubsplaner wie Vacationizr.

Was können Online-Urlaubsplaner leisten?

Der Einsatz eines Online-Urlaubsplaners vereinfacht alle Prozesse rund um Abwesenheiten im Office. Dazu gehören:

Urlaubsplanung leicht gemacht! (Bild: Vacationizr)

  • die Beantragung von Urlaubszeiten,
  • das Erteilen von Freigaben,
  • das Einreichen von Krankmeldungen,
  • der Übertrag von Resturlaub,
  • die Stornierung von Abwesenheiten,
  • die Rückerstattung von Urlaubszeiten,
  • das Genehmigen von Dienstreisen,
  • und vieles mehr.

Davon profitieren alle, angefangen beim Antragsteller selbst, über den Freigebenden und die Personalabteilung, bis hin zur Chef-Etage. Denn mit nur zwei Klicks können Antragsteller ihren Urlaub oder andere Abwesenheiten einreichen. Der Freigebende wird automatisch und in Echtzeit darüber informiert, dass ein neuer Auftrag wartet. Das spart auf allen Seiten Zeit – und jede Menge Nerven.

Lerne den Online-Urlaubsplaner kennen

Diese 5 Vorteile warten mit Vacationizr auf dich

  • Vacationizr ist einfach

Selfservice wird bei Vacationizr großgeschrieben – eine Schulung für die Nutzer ist trotzdem nicht notwendig. Denn die Bedienoberfläche von Vacationizr ist so intuitiv gestaltet, dass du auch ohne Vorkenntnisse direkt loslegen kannst. Apropos loslegen: Auch dein Konto ist bei Vacationizr blitzschnell erstellt – sogar ohne die Angabe deiner Kreditkarten-Daten.

  • Vacationizr ist transparent

Vacationizr bietet eine fantastische Übersicht für alle. Auf der „Meine Kollegen“-Seite siehst du auf einen Blick, welcher deiner Teammitglieder im Büro, im Urlaub oder vielleicht spontan im Homeoffice ist. So können Kollegen besser planen, Teams sich besser koordinieren und Personaler und Vorgesetzte besser über Abwesenheitsfreigaben entscheiden.

Die „Meine Kollegen“-Seite zeigt auf einen Blick alle Abwesenheiten des Teams an. (Bild: Vacationizr)

  • Vacationizr ist flexibel

Ob kleine Texter-Agentur mit drei Mitarbeitern oder Mittelstands-Konzern mit mehreren Zweigstellen und mehreren hundert Mitarbeitern: Egal, wie groß dein Team ist, Vacationizr passt sich den Bedürfnissen deines Unternehmens super flexibel an.

  • Vacationizr ist sicher

Deine Daten sind bei Vacationizr in guten Händen. Alle Server des Urlaubsplaners befinden sich in Deutschland, sodass alle Kunden durch deutsches und europäisches Datenschutzrecht abgesichert sind. Auch innerhalb des Programms wird Datenschutz großgeschrieben und es lässt sich individuell festlegen, wem welche Daten angezeigt werden.

  • Vacationizr ist günstig oder sogar kostenfrei

Und das alles gibt’s zu einem fairen Preis – oder sogar kostenlos. Wenn du nur ein kleines Team hast und maximal fünf Accounts brauchst, nutzt du Vacationizr gratis.

Aber was, wenn dein Team wächst? Oder von Anfang an größer ist? Dann zahlst du ab dem sechsten Benutzer einen Euro pro Monat. Du kannst Vacationizr aber immer völlig risikofrei nutzen, denn auch die Version für größere Teams ist jederzeit und sofort kündbar.

t3n-Leser profitieren sogar doppelt, denn sie können Vacationizr einen Monat lang kostenlos testen – auch mit mehr als fünf Mitarbeitern. Danach sparen sie dauerhaft 25 Prozent auf die Kosten für größere Teams.

Vacationizr jetzt kostenlos testen
Bitte beachte unsere Community-Richtlinien

Wir freuen uns über kontroverse Diskussionen, die gerne auch mal hitzig geführt werden dürfen. Beleidigende, grob anstößige, rassistische und strafrechtlich relevante Äußerungen und Beiträge tolerieren wir nicht. Bitte achte darauf, dass du keine Texte veröffentlichst, für die du keine ausdrückliche Erlaubnis des Urhebers hast. Ebenfalls nicht erlaubt ist der Missbrauch der Webangebote unter t3n.de als Werbeplattform. Die Nennung von Produktnamen, Herstellern, Dienstleistern und Websites ist nur dann zulässig, wenn damit nicht vorrangig der Zweck der Werbung verfolgt wird. Wir behalten uns vor, Beiträge, die diese Regeln verletzen, zu löschen und Accounts zeitweilig oder auf Dauer zu sperren.

Trotz all dieser notwendigen Regeln: Diskutiere kontrovers, sage anderen deine Meinung, trage mit weiterführenden Informationen zum Wissensaustausch bei, aber bleibe dabei fair und respektiere die Meinung anderer. Wir wünschen Dir viel Spaß mit den Webangeboten von t3n und freuen uns auf spannende Beiträge.

Dein t3n-Team

Ein Kommentar
Nicole
Nicole

Content-Marketing as its worst. Wie kann man in der aktuellen Zeit so einen Artikel vermarkten, der null auf die derzeitigen Umstände eingeht? „Na, wohin geht es für dich dieses Jahr noch im Urlaub? “ Ernsthaft? Das Unternehmen hätte sich das Werbegeld sparen sollen.

Antworten

Melde dich mit deinem t3n Account an oder fülle die unteren Felder aus.

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus!

Hallo und herzlich willkommen bei t3n!

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus, um diesen Artikel zu lesen.

Wir sind ein unabhängiger Publisher mit einem Team von mehr als 75 fantastischen Menschen, aber ohne riesigen Konzern im Rücken. Banner und ähnliche Werbemittel sind für unsere Finanzierung sehr wichtig.

Schon jetzt und im Namen der gesamten t3n-Crew: vielen Dank für deine Unterstützung! 🙌

Digitales High Five
Holger Schellkopf (Chefredakteur t3n)

Anleitung zur Deaktivierung

Artikel merken

Bitte melde dich an, um diesen Artikel in deiner persönlichen Merkliste auf t3n zu speichern.

Jetzt registrieren und merken

Du hast schon einen t3n-Account? Hier anmelden

oder