News

OpenBSD 6.2: Einziges offizielles CD-Set wird versteigert

(Foto: Theo de Raadt)

Version 6.2 von OpenBSD gibt es auch als CD-Version. Allerdings existiert davon nur einzige Kopie. Die wird jetzt auf Ebay versteigert.

OpenBSD 6.2: Einzigartiges CD-Set wird versteigert

OpenBSD 6.0 erschien am 1. September 2016 und war die letzte Version des freien Betriebssystems, dass neben einer Download-Variante auch als CD-ROM verkauft wurde. Ganz aus der Welt sind physische Kopien des Betriebssystems allerdings nicht. Denn auch das neue OpenBSD 6.2 wird es in Form eines offiziellen CD-Sets geben. Davon existiert allerdings nur eine einzige Kopie – und die wird jetzt auf Ebay versteigert.

OpenBSD 6.2: So sieht das einzige offizielle CD-Set aus
(Foto: Theo de Raadt)

1 von 4

Die Cover der CDs und die Hülle wurden von OpenBSD-Chefentwickler Theo de Raadt handbemalt. Außerdem hat er die Hülle auch signiert. Sammler bekommen also ein echtes Einzelstück – sofern sie bereit sind, das nötige Kleingeld springen zu lassen. Das aktuelle Gebot für das CD-Set liegt derzeit bei 1.425 kanadischen Dollar. Das entspricht nach dem aktuellen Wechselkurs etwas mehr als 948 Euro. Die Auktion endet am Samstag, den 25. November 2017.

OpenBSD: Überholte Tradition als Einnahmequelle

Das CD-Unikat ist eine clevere Idee, um zusätzliche Einnahmen für das Open-Source-Projekt zu generieren. Außerdem hat zumindest eine Person damit die Möglichkeit, alle OpenBSD-Releases auf CD zu besitzen. Das ebenfalls in nur einer einzigen Auflage produzierte CD-Set von Version 6.2 brachte insgesamt mehr als 3.390 Euro ein. Außerdem sind alle Mitbietenden dazu aufgefordert, eine Spende in Höhe ihres Gebots abzugeben, falls sie nicht der Höchstbietende sind.

Ebenfalls interessant:

Bitte beachte unsere Community-Richtlinien

Wir freuen uns über kontroverse Diskussionen, die gerne auch mal hitzig geführt werden dürfen. Beleidigende, grob anstößige, rassistische und strafrechtlich relevante Äußerungen und Beiträge tolerieren wir nicht. Bitte achte darauf, dass du keine Texte veröffentlichst, für die du keine ausdrückliche Erlaubnis des Urhebers hast. Ebenfalls nicht erlaubt ist der Missbrauch der Webangebote unter t3n.de als Werbeplattform. Die Nennung von Produktnamen, Herstellern, Dienstleistern und Websites ist nur dann zulässig, wenn damit nicht vorrangig der Zweck der Werbung verfolgt wird. Wir behalten uns vor, Beiträge, die diese Regeln verletzen, zu löschen und Accounts zeitweilig oder auf Dauer zu sperren.

Trotz all dieser notwendigen Regeln: Diskutiere kontrovers, sage anderen deine Meinung, trage mit weiterführenden Informationen zum Wissensaustausch bei, aber bleibe dabei fair und respektiere die Meinung anderer. Wir wünschen Dir viel Spaß mit den Webangeboten von t3n und freuen uns auf spannende Beiträge.

Dein t3n-Team

Schreib den ersten Kommentar!

Melde dich mit deinem t3n Account an oder fülle die unteren Felder aus.