Du hast deinen AdBlocker an?

Es wäre ein Traum, wenn du ihn für t3n.de deaktivierst. Wir zeigen dir gerne, wie das geht. Und natürlich erklären wir dir auch, warum uns das so wichtig ist. Digitales High-five, deine t3n-Redaktion

Software & Infrastruktur

OpenSuse 10.3 ist fertig

Die OpenSuse-Entwickler haben gestern wie geplant Version 10.3 der Open-Source-Linux-Distribution veröffentlicht. Die neue Version bietet vor allem aktualisierte Software sowie Verbesserungen im Bereich Virtualisierung.

Neben zahlreichen aktualisierten Systemkomponenten und Anwendungen wie KDE 3.5.7, Gnome 2.20, Xfce 4.4.1 und OpenOffice.org 2.3 besitzt OpenSuse 2.3 einen neuen, grafischen "1-Click-Installer", mit dem Anwender Software aus dem OpenSuse Build Service leicht installieren können.

Im Bereich Virtualisierung haben OpenSuse-Anwender die Wahl zwischen Xen, Qemu, KVM und Virtualbox. OpenSuse 2.3 hüllt sich in ein neue gestaltetes grünes Kleid, für Desktop-Effekte sind in der neuen Version Compiz 0.5.4 sowie das optional installierbare Compiz Fusion zuständig.

OpenSuse 10.3 liegt für x86-, x64- und PowerPC-Rechner als DVD-Image sowie in zwei CD-Varianten mit KDE- oder Gnome-Desktop zum Download bereit. Novell will OpenSuse 10.3 zwei Jahre lang mit wichtigen Updates unterstützen.

Bitte beachte unsere Community-Richtlinien

Schreib den ersten Kommentar!

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar schreiben zu können.

Jetzt anmelden

Finde einen Job, den du liebst