News

Pallenberg war nur der Anfang: Daimler will zum digitalen Medienhaus werden

(Bild: Shutterstock)

Mobile-Geeks-Blogger Sascha Pallenberg hat es schon zu Daimler verschlagen, jetzt sollen weitere Digitalexperten kommen. Am Ende könnte die PR-Abteilung des Autobauers zum Medienhaus werden.

Daimler: Auf Blogger Pallenberg folgen weitere Digitalexperten

Einer der bekanntesten Blogger Deutschlands arbeitet seit Anfang des Jahres in der Kommunikationsabteilung von Daimler: Im Interview mit t3n.de hatte der Gründer des Mobile-Geeks-Blogs, Sascha Pallenberg, die Gründe für den Wechsel zu dem Autokonzern erklärt: „Alle Endgegner sind besiegt und ich brauche eine neue Herausforderung“. Die Verpflichtung Pallenbergs war offenbar nur der erste Schritt für Daimlers Kommunikationschef Jörg Howe. Weitere Digitalexperten sollen kommen und die PR-Abteilung in ein digitales Medienhaus verwandeln.

Mit Sascha Pallenberg am Steuer will Daimler zum digitalen Medienhaus werden. (Bild: Daimler)

„Wir werden verstärkt in Inhalte für unsere eigenen Medien investieren“, sagte Howe in einem Interview mit dem Branchenblatt PRReport. Den klassischen und digitalen Journalismus wolle er aber nicht schwächen, betonte Howe. Vielmehr werde durch den angekündigten Auf- und Ausbau des Redaktionsteams um Pallenberg, der zum Leiter Digital Content ernannt wurde, auch die Basis von Ansprechpartnern für die Medien verbreitert.

Daimler: Pallenberg-Verpflichtung als Statement

Pallenberg als Kenner der Blogger- und Newsszene solle zudem seine Expertise in die Arbeit einfließen lassen. PR-Chef Howe will laut eigenen Angaben „schneller, schneller, schneller werden“ und „Onliner anders bedienen“. Dass Daimler Pallenberg an Bord geholt hat, will der Konzern auch als Statement verstanden wissen. „Ich will ungern große Stücke ankündigen, aber in der Szene, aus der Pallenberg kommt, ist angekommen, dass der Laden sich verändert“, sagte Howe. Dennoch solle Daimlers Kommunikationsabteilung auch nach der Umwandlung in eine Art digitales Medienhaus die Journalisten nicht ersetzen.

Bitte beachte unsere Community-Richtlinien

Wir freuen uns über kontroverse Diskussionen, die gerne auch mal hitzig geführt werden dürfen. Beleidigende, grob anstößige, rassistische und strafrechtlich relevante Äußerungen und Beiträge tolerieren wir nicht. Bitte achte darauf, dass du keine Texte veröffentlichst, für die du keine ausdrückliche Erlaubnis des Urhebers hast. Ebenfalls nicht erlaubt ist der Missbrauch der Webangebote unter t3n.de als Werbeplattform. Die Nennung von Produktnamen, Herstellern, Dienstleistern und Websites ist nur dann zulässig, wenn damit nicht vorrangig der Zweck der Werbung verfolgt wird. Wir behalten uns vor, Beiträge, die diese Regeln verletzen, zu löschen und Accounts zeitweilig oder auf Dauer zu sperren.

Trotz all dieser notwendigen Regeln: Diskutiere kontrovers, sage anderen deine Meinung, trage mit weiterführenden Informationen zum Wissensaustausch bei, aber bleibe dabei fair und respektiere die Meinung anderer. Wir wünschen Dir viel Spaß mit den Webangeboten von t3n und freuen uns auf spannende Beiträge.

Dein t3n-Team

Schreib den ersten Kommentar!

Melde dich mit deinem t3n Account an oder fülle die unteren Felder aus.