Video

Der Papst gibt einen TED-Talk: „Stellt das Produkt nicht über den Kunden“

(Screenshot: TED)

Papst Franziskus hat einen TED-Talk gehalten. Darin ruft das Oberhaupt der römisch-katholischen Kirche dazu auf, die „Kultur der Verschwendung“ zu überwinden.

Papst Franziskus hält TED-Talk

Von Bill Gates bis Isabel Allende: Auf der TED-Konferenzreihe kamen schon die unterschiedlichsten Menschen zu Wort. Jetzt gehört auch Papst Franziskus zu dieser illustren Runde. Per Video wurde der Pontifex maximus zur TED-Konferenz im kanadischen Vancouver zugeschaltet. Darin rief er die Mächtigen dieser Welt zu mehr Demut auf.

Papst Franziskus hat erstmals einen TED-Talk gehalten. (Foto: Boris Stroujko / Shutterstock.com)

„Es gibt ein Sprichwort in Argentinien: Macht ist, wie Gin auf leeren Magen zu trinken.“

„Erlauben Sie mir, es laut und deutlich zu sagen: Je mächtiger man ist, desto mehr werden sich die eigenen Handlungen auf andere auswirken, desto mehr ist man verpflichtet, demütig zu handeln. Ansonsten wird Ihre Macht Sie und andere ruinieren“, so der Papst in seiner Ansprache.

TED-Talk vom Papst ist auch mit deutschen Untertiteln verfügbar

Der TED-Talk des Papstes geht insgesamt fast 18 Minuten. Seine Rede hat das Katholiken-Oberhaupt auf Italienisch gehalten. Damit sie trotzdem auf der ganzen Welt Gehör findet, stehen euch im Video-Stream seines Talks Untertitel in insgesamt 22 Sprachen zur Verfügung. Darunter befinden sich auch deutsche Untertitel. Wer möchte, der kann auch eine Abschrift der Rede über die TED-Website abrufen. Die steht ebenfalls in deutscher Sprache zur Verfügung.

Bitte beachte unsere Community-Richtlinien

Wir freuen uns über kontroverse Diskussionen, die gerne auch mal hitzig geführt werden dürfen. Beleidigende, grob anstößige, rassistische und strafrechtlich relevante Äußerungen und Beiträge tolerieren wir nicht. Bitte achte darauf, dass du keine Texte veröffentlichst, für die du keine ausdrückliche Erlaubnis des Urhebers hast. Ebenfalls nicht erlaubt ist der Missbrauch der Webangebote unter t3n.de als Werbeplattform. Die Nennung von Produktnamen, Herstellern, Dienstleistern und Websites ist nur dann zulässig, wenn damit nicht vorrangig der Zweck der Werbung verfolgt wird. Wir behalten uns vor, Beiträge, die diese Regeln verletzen, zu löschen und Accounts zeitweilig oder auf Dauer zu sperren.

Trotz all dieser notwendigen Regeln: Diskutiere kontrovers, sage anderen deine Meinung, trage mit weiterführenden Informationen zum Wissensaustausch bei, aber bleibe dabei fair und respektiere die Meinung anderer. Wir wünschen Dir viel Spaß mit den Webangeboten von t3n und freuen uns auf spannende Beiträge.

Dein t3n-Team

Schreib den ersten Kommentar!

Melde dich mit deinem t3n Account an oder fülle die unteren Felder aus.