News

Paypal will Uber-Aktien im Wert von 500 Millionen Dollar kaufen

Uber und Paypal wollen enger zusammenarbeiten. (Foto: BigTunaOnline/ Shutterstock)

Uber hat den Preis für seine Aktien festgelegt. Paypal schlägt zu und will damit seine globale Position ausbauen.

Ubers Börsengang wird für Anfang Mai erwartet. Am Freitag hat Uber eine Preisspanne zwischen 44 und 50 US-Dollar pro Aktie angegeben. Aus der entsprechenden Pflichtmitteilung an die US-Börsenaufsicht geht auch hervor, dass Paypal über eine Privatplatzierung Anteilsscheine im Wert von 500 Millionen Dollar kaufen wird.

Die Unternehmen wollen bei neuen Zahlungsoptionen enger kooperieren und gemeinsam an der Entwicklung Ubers digitaler Wallet arbeiten.

Engere Zusammenarbeit zwischen Paypal und Uber

Seit 2013 unterstütze Paypal die Zahlungsoptionen von Uber und sei dessen führender Partner bei der Abwicklung der Bezahlvorgänge, schreibt Paypal-Chef Dan Schulman in einem Statement auf Linkedin. Die 500-Millionen-Investition in Uber sei ein weiterer wichtiger Schritt für Paypal, das zur Plattform der Wahl für die Vernetzung globaler Märkte und Zahlungen werden wolle. Passend dazu hat Paypal bereits in eine Reihe kleinerer Startups wie das Berliner Startup Weltsparen investiert.

Details zur geplanten Zusammenarbeit nennen weder Paypal noch Uber.

Bewertung von bis zu 90 Milliarden Dollar

Insgesamt will Uber 180 Millionen Anteilsscheine verkaufen. Je nachdem, welchen Stückpreis das Unternehmen dabei erzielt, ist ein Erlös zwischen 7,9 und 9 Milliarden Dollar möglich. Die angestrebte Bewertung von 90 Milliarden Dollar liegt deutlich unter den Erwartungen.

Zwischenzeitlich hatten Experten eine Gesamtbewertung von 120 Milliarden Dollar prognostiziert. Allerdings hatte Uber vor dem Börsengang mit steigenden Verlusten und einem abflachenden Wachstum zu kämpfen. Das Unternehmen macht zwar keinen Gewinn, wächst aber trotzdem seit Jahren – nicht zuletzt dank mehrerer Investoren, die das schnelle Wachstum angezogen hat.

Mehr zum Thema:

Bitte beachte unsere Community-Richtlinien

Wir freuen uns über kontroverse Diskussionen, die gerne auch mal hitzig geführt werden dürfen. Beleidigende, grob anstößige, rassistische und strafrechtlich relevante Äußerungen und Beiträge tolerieren wir nicht. Bitte achte darauf, dass du keine Texte veröffentlichst, für die du keine ausdrückliche Erlaubnis des Urhebers hast. Ebenfalls nicht erlaubt ist der Missbrauch der Webangebote unter t3n.de als Werbeplattform. Die Nennung von Produktnamen, Herstellern, Dienstleistern und Websites ist nur dann zulässig, wenn damit nicht vorrangig der Zweck der Werbung verfolgt wird. Wir behalten uns vor, Beiträge, die diese Regeln verletzen, zu löschen und Accounts zeitweilig oder auf Dauer zu sperren.

Trotz all dieser notwendigen Regeln: Diskutiere kontrovers, sage anderen deine Meinung, trage mit weiterführenden Informationen zum Wissensaustausch bei, aber bleibe dabei fair und respektiere die Meinung anderer. Wir wünschen Dir viel Spaß mit den Webangeboten von t3n und freuen uns auf spannende Beiträge.

Dein t3n-Team

Schreib den ersten Kommentar!

Melde dich mit deinem t3n Account an oder fülle die unteren Felder aus.