Du hast deinen AdBlocker an?

Es wäre ein Traum, wenn du ihn für t3n.de deaktivierst. Wir zeigen dir gerne, wie das geht. Und natürlich erklären wir dir auch, warum uns das so wichtig ist. Digitales High-five, deine t3n-Redaktion

News

Pixel 2 und Pixel 2 XL: Massiver Leak verrät Preise, Farben und Details zu weiteren Produkten

Google Pixel 2 in „Kinda Blue“. (Bild: Droid Life)

Zwei Wochen vor dem großen Google-Event am 4. Oktober sind Design und Preise der neuen Pixel-Smartphones ans Tageslicht gelangt. Auch der Google-Home-Mini und das neue Chromebook sind mit von der Partie.

Pixel und Pixel 2 XL (2017): Die neuen Google-Phones werden nicht billig

Am 4. Oktober werden die neuen Pixel-Modelle von Google offiziell enthüllt. Dem Blog Droid-Life sind vorab bereits zahlreiche Bilder und Preise der kommenden Pixel-Generation zugespielt worden. Den Informationen zufolge wird das Pixel 2, gefertigt von HTC, mit seinem fünfzolligen Display in drei Farben angeboten: „Kinda Blue“, „Just Black“ und „Clearly White“. Es werde in den Speichervarianten 64 Gigabyte und 128 Gigabyte verkauft und 649 beziehungsweise 749 US-Dollar kosten. Umgerechnet in Euro können wir mit ähnlichen Preisen wie im letzten Jahr bei der ersten Pixel-Generation rechnen: Das kleine Modell dürfte ab 759 Euro über die Ladentheke gehen.

Google Pixel 2 in „Kinda Blue“. (Bild: Droid Life)

1 von 3

Das Pixel 2 XL, das von LG gebaut wird, soll gemäß der Quelle in nur zwei Farben erscheinen: In Schwarz („Just Black“) und Black & White. Bei der zweiten Farbvariante ist das Glaselement auf der Rückseite in Schwarz gehalten, während der Rest der Geräterückseite weiß ist, die Front wird mit hoher Wahrscheinlichkeit schwarz sein. Preislich soll die 64-Gigabyte-Variante mit 849 US-Dollar und die 128-Gigabyte-Version mit 949 US-Dollar zu Buche schlagen. Damit wird das speichergrößere XL-Modell wohl locker die 1.000-Euro-Schallmauer durchbrechen.

Pandapower: Das Google Pixel 2 XL in Black & White. (Bild: Droid Life)

1 von 2

Weitere Details zur Ausstattung der neuen Pixel-Smartphone findet ihr im folgenden Artikel:

Google Home Mini und Pixelbook 2017 – so sehen sie aus

Mit dem Google Home Mini, über den wir vor einer Weile bereits berichteten, will das Unternehmen gegen Amazons günstigen Echo Dot antreten. Wie die kleine Version der Google-Home-Dose aussieht, zeigt abermals Droid Life. Dem Blog ist Bildmaterial und der Preis der kleinen Dosen mit Google Assistant an Bord zugespielt worden.

Das ist der Google Home Mini – optisch erinnert er ein wenig an ein Nadelkissen. (Bild: Droid Life)

Die miniaturisierte Google-Home-Dose soll in den Farben „Chalk“ (Weißgrau), Charcoal (Anthrazit) und Koralle angeboten und in den USA für 49 US-Dollar feilgeboten werden. In Europa können wir uns wohl auf 59 Euro einstellen. Den gleichen Preis verlangt Amazon für seinen Echo Dot.

Damit nicht genug: Auch Googles neues Chromebook ist von Droid Life geleakt worden. Das Notebook mit Chrome OS als Betriebssystem soll als „Pixelbook“ vermarktet und in den Speichervarianten von 128 über 256 bis 512 Gigabyte angeboten werden. Das 128-Gigabyte-Modell soll 1.199, das mittelgroße 1.399 und das größte 1.749 US-Dollar kosten. Es bewegt sich damit in der gleichen Preisklasse wie seine Vorgänger.

Das ist Googles Pixelbook. (Bild: Droid Life)

Im Unterschied zu den bisherigen Pixel-Chromebooks, die im klassischen Notebook-Format daherkamen, soll sich das Pixelbook in ein Tablet zusammenklappen lassen, ähnlich wie Lenovos Yoga-Reihe. Das Touch-Display könne Droid Life zufolge auch mit einem Pixelbook Pen bedient werden, der separat angeboten und ab 99 US-Dollar verkauft werden soll.

Neue Farben, ähnliches Design wie der Vorgänger: Google Daydream (2017). (Bild: Droid Life)

Abgesehen von diesen vier Produkten soll Google außerdem sein VR-Headset Daydream View (Test) neu auflegen. Abgesehen von neuen Farbvarianten scheint sich aber wenig zu ändern. Der Preis: 99 US-Dollar. Das ist teurer als der Vorgänger, der in Deutschland für 69 Euro über die Ladentheke ging.

Mit diesem massiven Leak dürften auf dem Google-Event am 4. Oktober allzu große Überraschungen ausbleiben. Wir werden über das Event selbstverständlich berichten und zeitnah alle relevanten Informationen für euch zusammenfassen. Erste Eindrücke von den neuen Pixel-Geräten sind ebenso zu erwarten.

Zum Weiterlesen:

Bitte beachte unsere Community-Richtlinien

Eine Reaktion
Peter

oh man ist das alles langweilig geworden. Das iPhone 8 ist ein iPhone 7s... das iPhone X kannten wir alle schon Monate zuvor... jetzt der nächste Leak. Ist doch öde sowas.

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar schreiben zu können.

Jetzt anmelden

Finde einen Job, den du liebst