News

Playstation geht einkaufen – diesmal ein Kampfspiel-Turnier

Sony übernimmt EVO-Turnier. (Bild: EVO)
Lesezeit: 1 Min.
Artikel merken

Sony Interactive Entertainment hat mit seinem E-Sports-Venture RTS die Evolution Championship Series (EVO) übernommen. Dabei handelt es sich um das größte und bekannteste E-Sports-Turnier für Kampfspieler.

Das in Schieflage geratene EVO-Turnier hat eine neue Heimat: Sony hat die Veranstaltung übernommen. Die beiden Mitgründer Tony und Tom Cannon sollen an Bord bleiben. Mitgründer Joey Cuellar hatte im vergangenen Jahr für die Absage des Turniers gesorgt.

Ihm wurden sexuelle Übergriffe vorgeworfen, was dazu geführt hatte, dass wichtige Publisher wie Bandai Namco, Capcom, Netherrealm und andere ihre Teilnahme zurückgezogen hatten. Letztlich fand das Turnier deshalb nicht statt.

Keine Playstation-exklusive Veranstaltung

Mit der Übernahme durch Sony kann die bereits 1996 ins Leben gerufene EVO einen unbelasteten Neustart hinlegen. Dabei macht der Erwerber deutlich, dass die EVO nun nicht etwa zur reinen Playstation-Veranstaltung werden soll. Wie bisher sollen alle relevanten Kampfspiele auf allen relevanten Konsolen unterstützt werden.

Im Zuge der Übernahme hat Sony auch direkt die Termine für die EVO 2021 verraten. Vom 6. bis zum 8. August und vom 13. bis zum 15. August sollen Turniere in „Tekken 7“, „Street Fighter 5: Champion Edition“, „Mortal Kombat 11 Ultimate“ und „Guilty Gear Strive“ stattfinden.

Fast fertig!

Bitte klicke auf den Link in der Bestätigungsmail, um deine Anmeldung abzuschließen.

Du willst noch weitere Infos zum Newsletter? Jetzt mehr erfahren

Wie bereits bei der Planung 2020 fehlt erneut Nintendos „Super Smash Bros“. Ultimate. Kenner meinen, dass das am instabilen Online-Modus des Games liege. Offiziell bestätigt ist das nicht. Nintendo zeigt sich von der Übernahme des Turniers durch Sony nicht verärgert und hat stattdessen angekündigt, weiterhin mit allen Turnier-Veranstaltern kooperieren zu wollen.

Das könnte dich auch interessieren

Bitte beachte unsere Community-Richtlinien

Wir freuen uns über kontroverse Diskussionen, die gerne auch mal hitzig geführt werden dürfen. Beleidigende, grob anstößige, rassistische und strafrechtlich relevante Äußerungen und Beiträge tolerieren wir nicht. Bitte achte darauf, dass du keine Texte veröffentlichst, für die du keine ausdrückliche Erlaubnis des Urhebers hast. Ebenfalls nicht erlaubt ist der Missbrauch der Webangebote unter t3n.de als Werbeplattform. Die Nennung von Produktnamen, Herstellern, Dienstleistern und Websites ist nur dann zulässig, wenn damit nicht vorrangig der Zweck der Werbung verfolgt wird. Wir behalten uns vor, Beiträge, die diese Regeln verletzen, zu löschen und Accounts zeitweilig oder auf Dauer zu sperren.

Trotz all dieser notwendigen Regeln: Diskutiere kontrovers, sage anderen deine Meinung, trage mit weiterführenden Informationen zum Wissensaustausch bei, aber bleibe dabei fair und respektiere die Meinung anderer. Wir wünschen Dir viel Spaß mit den Webangeboten von t3n und freuen uns auf spannende Beiträge.

Dein t3n-Team

Schreib den ersten Kommentar!

Melde dich mit deinem t3n Account an oder fülle die unteren Felder aus.

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus!

Hallo und herzlich willkommen bei t3n!

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus, um diesen Artikel zu lesen.

Wir sind ein unabhängiger Publisher mit einem Team von mehr als 75 fantastischen Menschen, aber ohne riesigen Konzern im Rücken. Banner und ähnliche Werbemittel sind für unsere Finanzierung sehr wichtig.

Schon jetzt und im Namen der gesamten t3n-Crew: vielen Dank für deine Unterstützung! 🙌

Digitales High Five
Holger Schellkopf (Chefredakteur t3n)

Anleitung zur Deaktivierung

Artikel merken

Bitte melde dich an, um diesen Artikel in deiner persönlichen Merkliste auf t3n zu speichern.

Jetzt registrieren und merken

Du hast schon einen t3n-Account? Hier anmelden

oder