Du hast deinen AdBlocker an?

Es wäre ein Traum, wenn du ihn für t3n.de deaktivierst. Wir zeigen dir gerne, wie das geht. Und natürlich erklären wir dir auch, warum uns das so wichtig ist. Digitales High-five, deine t3n-Redaktion

News

Porsche auf Strom: Serienmodell des Mission E kommt 2019

Porsche Mission E Konzept. (Bild: Porsche)

Das Serienmodell des Elektro-Renners Porsche Mission E soll Ende 2019 in den Handel kommen. Das Unternehmen hat einen ersten Preisrahmen genannt: Der Stromer soll so viel kosten wie ein Panamera.

Porsche Mission E: Konzept seit 2015, in Serie 2019

Porsche hat sein Manager Magazin zufolge soll jeder zweite Porsche einen Elektroantrieb haben.

Vier Türen, nur 1,3 Meter hoch: der Porsche Mission E Konzept. (Bild: Porsche)

Das Serienmodell des Mission E werde laut dem dem britischen Car-Magazine, unter Berufung auf den Porsche-Chef Oliver Blume preislich im Bereich eines Einsteigermodells des Porsche Panamera angesiedelt und somit ab 90.000 Euro kosten – also in etwa im Bereich eines Tesla Model S. Ferner heißt es, das Mission-E-Serienmodell werde in mehreren Leistungsstufen und womöglich auch unterschiedlichen Karosserie-Varianten entwickelt. Blume zufolge befinde man sich bei der Entwicklung des Stromers im Zeitplan, erste öffentliche Tests mit Prototypen sollen bald anlaufen.

Porsche Mission E Konzept. (Bild: Porsche)

1 von 18

Porsche Mission E: Standort Zuffenhausen soll gestärkt werden

Durch die Produktion des Mission E in Zuffenhausen soll der Standort gestärkt werden. Mehr als 1.000 neue Arbeitsplätze sollen so geschaffen werden. Porsche plane 700 Millionen Euro in das Werk zu investieren – es sollen ein neues Montagewerk entstehen, die Motorenfabrik werde für den Bau des Elektroantriebs erweitert.

Porsche Mission E von innen
Porsche Mission E Konzept. (Bild: Porsche)

1 von 5

Das Design des 2019 erscheinendem Serienmodells stehe laut Blum fest. Es sei optisch am 2015 gezeigten Mission E orientiert, es weiche aber stellenweise vom Konzept ab. „Unter der Haube“ dürfte der Stromer ähnlich ausgestattet sein wie die Angaben des Konzepts. Der Mission E soll es in weniger als vier Sekunden von Null auf 100 km/h schaffen und eine Reichweite von über 500 Kilometern erreichen. Die Höchstgeschwindigkeit liege bei über 250 km/h, die Leistung der zwei Motoren beträgt 440 Kilowatt oder 600 PS. Per 350-Kilowatt-Schnelllade-Technologie soll der Akku innerhalb von einer Viertelstunde bis zu 80 Prozent geladen werden können. Damit könne man wieder etwa 400 Kilometer weit fahren.

Weiterführende Artikel:

via www.electrive.net

Finde einen Job, den du liebst

Bitte beachte unsere Community-Richtlinien

Schreib den ersten Kommentar!

Melde dich mit deinem t3n-Account an oder fülle die unteren Felder aus.

Abbrechen