Du hast deinen AdBlocker an?

Es wäre ein Traum, wenn du ihn für t3n.de deaktivierst. Wir zeigen dir gerne, wie das geht. Und natürlich erklären wir dir auch, warum uns das so wichtig ist. Digitales High-five, deine t3n-Redaktion

Marketing

Quartalszahlen: Google geht’s gut, die Geldquelle sprudelt weiter

Foto: Tracy Olsen. Collage: yeebase. Lizenz: CC BY-SA. Die aktuelle Wirtschafts- und Finanzkrise kann dem Suchmaschinenriesen Google wenig anhaben, wie die gestern (16.04.) vorgelegten Zahlen für das erste Quartal 2009 beweisen. Im Vergleich zum gleichen Quartal 2008 stiegen Umsatz und Gewinn weiter an. Nur im Vergleich zum vorherigen Quartal gibt es einen Wermutstropfen: Da ist der Umsatz leicht (3 Prozent) zurückgegangen - das erste Mal, seitdem Google an der Börse ist.

Konkret betrug der Nettogewinn im abgelaufenen Quartal 1,42 Milliarden US-Dollar. Insgesamt erreichte Google 5,5 Milliarden US-Dollar Umsatz. Zieht man hier alle Umsätze ab, die an Werbepartner gehen, bleiben 4,07 Milliarden US-Dollar übrig. Google hatte in den vergangenen Monaten diverse Projekte eingestellt und insgesamt 300 seiner über 20.000 Stellen gestrichen, um Kosten einzusparen. Hier gibt es die offizielle Mitteilung von Google zu den Quartalszahlen.

Bitte beachte unsere Community-Richtlinien

Eine Reaktion
Web.Jet

Haben Sie sich nicht schon einmal gefragt: „Wie funktioniert das Businessmodell von Google? Infos

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar schreiben zu können.

Jetzt anmelden

Finde einen Job, den du liebst