News

Quelloffener Markdown-Editor auf Electron-Basis: Das kann Moeditor

(Screenshot: Moeditor)

Moeditor ist ein quelloffener Markdown-Editor, der auf Githubs Electron-Framework basiert. Die Alpha-Version ist jetzt für OS X, Windows und Linux verfügbar.

Moeditor: Der quelloffene Markdown-Editor basiert auf dem Electron-Framework. (Screenshot: Moeditor)

Moeditor: Der quelloffene Markdown-Editor basiert auf dem Electron-Framework. (Screenshot: Moeditor)

Moeditor: Quelloffener Markdown-Editor auf Electron-Basis

Wer nach einem quelloffenen Markdown-Editor sucht, der sollte einen Blick auf Moeditor werden. Die Software ist kürzlich in einer ersten Alpha-Version für Windows, OS X und Linux erschienen. Der Editor basiert auf Githubs Electron-Framework, mit dem Entwickler Cross-Platform-Apps auf Basis von Javascript, HTML und CSS entwickeln können. Electron bildet unter anderem die Grundlage für Githubs Editor Atom und für Microsofts Visual Studio Code.

Wie bei vielen gängigen Markdown-Editoren zeigt Moeditor links eure Eingabe an, während ihr auf der rechten Fensterseite das formatierte Ergebnis sehen könnt. In unserem kurzen Test machte die Alpha-Version einen guten Eindruck. Abstürze konnten wir keine beobachten, allerdings ist der Funktionsumfang derzeit noch recht eingeschränkt. Damit Moeditor gegen Konkurrenztools eine Chance haben kann, müssten noch eine ganze Reihe von Komfortfunktionen integriert werden.

Moeditor: Der quelloffene Markdown-Editor basiert auf dem Electron-Framework. (Screenshot: Moeditor)

1 von 4

Moeditor: Quellcode des Markdown-Editors liegt auf Github

Der MacDown anschauen.

Wer sich eher für das Framework hinter Moeditor interessiert, der sollte einen Blick auf unseren Artikel „Die eigene Desktop-App mit Web-Technologien erstellen: Mit Electron von Github kein Problem“ werfen.

via www.producthunt.com

Bitte beachte unsere Community-Richtlinien

Wir freuen uns über kontroverse Diskussionen, die gerne auch mal hitzig geführt werden dürfen. Beleidigende, grob anstößige, rassistische und strafrechtlich relevante Äußerungen und Beiträge tolerieren wir nicht. Bitte achte darauf, dass du keine Texte veröffentlichst, für die du keine ausdrückliche Erlaubnis des Urhebers hast. Ebenfalls nicht erlaubt ist der Missbrauch der Webangebote unter t3n.de als Werbeplattform. Die Nennung von Produktnamen, Herstellern, Dienstleistern und Websites ist nur dann zulässig, wenn damit nicht vorrangig der Zweck der Werbung verfolgt wird. Wir behalten uns vor, Beiträge, die diese Regeln verletzen, zu löschen und Accounts zeitweilig oder auf Dauer zu sperren.

Trotz all dieser notwendigen Regeln: Diskutiere kontrovers, sage anderen deine Meinung, trage mit weiterführenden Informationen zum Wissensaustausch bei, aber bleibe dabei fair und respektiere die Meinung anderer. Wir wünschen Dir viel Spaß mit den Webangeboten von t3n und freuen uns auf spannende Beiträge.

Dein t3n-Team

Schreib den ersten Kommentar!

Melde dich mit deinem t3n Account an oder fülle die unteren Felder aus.