News

Ranking: Microsoft-Browser Edge verdrängt Firefox von Rang 2

Microsoft-Browser Edge macht Marktanteile gut. (Foto: Wachiwit / Shutterstock.com)

Lesezeit: 1 Min.
Artikel merken

Der Microsoft-Browser Edge hat seinen Marktanteil deutlich gesteigert – auf Kosten von Mozillas Firefox. Unangefochten an der Spitze bleibt derweil Googles Chrome.

Die massive Werbung, die Microsoft in den vergangenen Monaten für seinen Edge-Browser betrieben hat, scheint sich auszuzahlen. Laut Netmarketshare kommt Edge im Browser-Ranking im September auf einen Marktanteil von 8,84 Prozent – und nähert sich damit langsam aber stetig der Marke von zehn Prozent. Im Vergleich zum Vorjahr bedeutet das ein Plus von 3,46 Prozentpunkten.

Chrome rutscht unter 70-Prozent-Marke

Ähnlich hoch war vor einem Jahr noch der Vorsprung von Firefox auf Edge. Mittlerweile musste Firefox seinen zweiten Platz räumen. Mit aktuell 7,19 Prozent liegt der Mozilla-Browser jetzt schon vergleichsweise weit zurück. Auf Platz vier findet sich der Internet Explorer (3,88 Prozent), knapp vor Safari mit 3,57 Prozent. Mit riesigem Abstand ganz vorn behauptet sich Chrome. Der Google-Browser ist im September wieder knapp unter die im Juni erstmals durchbrochene Marke von 70 Prozent gerutscht – auf 69,94 Prozent.

In diese Sphären wird Edge auf absehbare Zeit wohl nicht vorstoßen. Aber der Microsoft-Browser dürfte in den kommenden Monaten seinen Marktanteil weiter ausbauen. Mit dem bevorstehenden Oktober-Update für Windows 10 wird Microsoft die Anfang des Jahres veröffentlichte Edge-Version auf Chromiumbasis auf noch mehr Geräte bringen. Noch laufen beide Edge-Versionen parallel.

In Deutschland behauptet Firefox Rang 2

In Deutschland gestaltet sich das Rennen um Marktanteile auf dem Browser-Markt übrigens noch einmal ganz anders. Hier liegt Chrome laut Statcounter zwar auch deutlich vorn, hat aber weniger als 50 Prozent Marktanteil. Firefox hält mit rund 23 Prozent den zweiten Platz vor Safari mit gut zehn Prozent. Edge kommt hierzulande zwar auch auf 7,8 Prozent, muss sich dabei aber mit Rang vier begnügen – vor dem Internet Explorer (4,5 Prozent).

Fast fertig!

Bitte klicke auf den Link in der Bestätigungsmail, um deine Anmeldung abzuschließen.

Du willst noch weitere Infos zum Newsletter? Jetzt mehr erfahren

Mehr zum Thema:

Das könnte dich auch interessieren

Bitte beachte unsere Community-Richtlinien

Wir freuen uns über kontroverse Diskussionen, die gerne auch mal hitzig geführt werden dürfen. Beleidigende, grob anstößige, rassistische und strafrechtlich relevante Äußerungen und Beiträge tolerieren wir nicht. Bitte achte darauf, dass du keine Texte veröffentlichst, für die du keine ausdrückliche Erlaubnis des Urhebers hast. Ebenfalls nicht erlaubt ist der Missbrauch der Webangebote unter t3n.de als Werbeplattform. Die Nennung von Produktnamen, Herstellern, Dienstleistern und Websites ist nur dann zulässig, wenn damit nicht vorrangig der Zweck der Werbung verfolgt wird. Wir behalten uns vor, Beiträge, die diese Regeln verletzen, zu löschen und Accounts zeitweilig oder auf Dauer zu sperren.

Trotz all dieser notwendigen Regeln: Diskutiere kontrovers, sage anderen deine Meinung, trage mit weiterführenden Informationen zum Wissensaustausch bei, aber bleibe dabei fair und respektiere die Meinung anderer. Wir wünschen Dir viel Spaß mit den Webangeboten von t3n und freuen uns auf spannende Beiträge.

Dein t3n-Team

Ein Kommentar
User
User

sollte man deswegen für diesen entwickeln und Optimieren? mit nichten!

Antworten

Melde dich mit deinem t3n Account an oder fülle die unteren Felder aus.

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus!

Hallo und herzlich willkommen bei t3n!

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus, um diesen Artikel zu lesen.

Wir sind ein unabhängiger Publisher mit einem Team von mehr als 75 fantastischen Menschen, aber ohne riesigen Konzern im Rücken. Banner und ähnliche Werbemittel sind für unsere Finanzierung sehr wichtig.

Schon jetzt und im Namen der gesamten t3n-Crew: vielen Dank für deine Unterstützung! 🙌

Digitales High Five
Holger Schellkopf (Chefredakteur t3n)

Anleitung zur Deaktivierung

Artikel merken

Bitte melde dich an, um diesen Artikel in deiner persönlichen Merkliste auf t3n zu speichern.

Jetzt registrieren und merken

Du hast schon einen t3n-Account? Hier anmelden

oder