Du hast deinen AdBlocker an?

Es wäre ein Traum, wenn du ihn für t3n.de deaktivierst. Wir zeigen dir gerne, wie das geht. Und natürlich erklären wir dir auch, warum uns das so wichtig ist. Digitales High-five, deine t3n-Redaktion

Gadgets & Lifestyle

Raspberry Pi: Mathematica und Wolfram Language ab jetzt kostenlos

Wolframs Mathematica und die neue Programmiersprache Wolfram Language werden zukünftig mit allen Raspberry-Pis ausgeliefert werden. Bestehende Nutzer können die Software ab sofort kostenfrei herunterladen.

Wolfram: Mathematica auf einem Raspberry Pi. (Screenshot: Raspberry-Pi-Foundation)
Wolfram: Mathematica auf einem Raspberry Pi. (Screenshot: Raspberry-Pi-Foundation)

Wolfram Language und Mathematica auf dem Raspberry Pi

Die Raspberry-Pi-Foundation und der Software-Anbieter Wolfram haben eine Partnerschaft angekündigt. Alle neu hergestellten Raspberry-Pi-Computer werden zukünftig mit Mathematica und einer frühen Version der Wolfram Language ausgeliefert werden. Dabei sollen Privatnutzern keine zusätzlichen Kosten entstehen. Geschäftliche Nutzer werde allerdings eine Lizenz erwerben müssen.

Mathematica gibt es seit 1988 und gehört zu den bekanntesten mathematisch-naturwissenschaftlichen Programmpaketen. Der Preis für die Software kann sich je nach Lizenz auf mehrere tausend Euro belaufen. Allerdings wird der Funktionsumfang der Raspberry-Pi-Version alleine aus Performance-Gründen nicht exakt dem der Desktop-Version entsprechen.

Wolfram Language ist eine neue Programmiersprache von Wolfram, mit der die Macher nicht weniger erreichen wollen, als die Sprache der nächsten Generation zu schaffen. Firmenchef und Mathematiker Stephen Wolfram erklärt in einem Blog-Beitrag, dass man mit Wolfram Language mit nur einer Codezeile interessante Dinge erreichen könne, weswegen die Sprache besonders befriedigend und lehrreich sei.

Mathematica und Wolfram Language umsonst für alle Besitzer eines Raspberry-Pi-Computers. (Bild: Wolfram)
Mathematica und Wolfram Language umsonst für alle Besitzer eines Raspberry-Pi-Computers. (Bild: Wolfram)

Raspberry Pi und Wolfram Language sollen sich perfekt ergänzen

Stephen Wolfram hält den Einsatz der Wolfram Language auch deswegen auf dem Raspberry Pi für so spannend, weil der kreditkartengroße Rechner so viele Möglichkeiten zur Verbindung nach außen hat – egal ob andere Geräte oder mit dem Raspberry Pi verbundene Sensoren.

Wer bereits ein Raspberry Pi besitzt, kann die Wolfram-Software schon jetzt kostenfrei über den folgenden Befehl herunterladen:

sudo apt-get update && sudo apt-get install wolfram-engine

Voraussetzung sind lediglich 600 Megabyte freier Speicher auf eurer SD-Karte. Mathematica findet sich anschließend im Education-Menü. Wer sich für Wolfram Language interessiert, findet hier einen Überblick.

Bitte beachte unsere Community-Richtlinien

Schreib den ersten Kommentar!

Melde dich mit deinem t3n Account an oder fülle die unteren Felder aus.