Gadgets & Lifestyle

Designer-Stehtisch aus Pappe: Refold ist gut für euren Rücken

Refold. (Grafik: Refold)

Refold ist ein höhenverstellbarer Stehtisch aus Pappe. Er soll ausgesprochen stabil sein, und lässt sich bei bedarf leicht transportieren.

Stehtisch aus Pappe: Refold  könnt ihr in zwei Höheneinstellungen nutzen. (Grafik: Refold)

Stehtisch aus Pappe: Refold könnt ihr in zwei Höheneinstellungen nutzen. (Grafik: Refold)

Refold: Ein Designer-Stehtisch aus Pappe

Sitzen soll ja bekanntlich das neue Rauchen sein. Davon abgesehen, dass der Vergleich einigermaßen albern ist, ist es natürlich richtig, dass wir heutzutage viel zu viel sitzen. Abhilfe schaffen höhenverstellbare Schreibtische, an denen wir auch mal stehend unsere Arbeit verrichten können. Mit Refold gibt es jetzt einen solchen Tisch aus Pappe, der einige interessante Vorteile mit sich bringt.

Refold wurde über eine erfolgreiche Kickstarter-Kampagne finanziert und kann jetzt regulär beim Hersteller geordert werden. Obwohl der Tisch aus Pappe besteht, und insgesamt nur 6,5 Kilogramm wiegt, soll er ein Gewicht von bis zu 85 Kilogramm tragen können. Ihr könnt Refold als Stehtisch oder als gewöhnlichen Tisch nutzen. Außerdem lässt sich der Stehtisch in nur zwei Minuten zusammenbauen. Wollt ihr ihn woanders nutzen, nehmt ihr den Refold einfach wieder auseinander und tragt ihn an den gewünschten Ort.

Stehtisch aus Pappe: Refold könnt ihr in zwei Höheneinstellungen nutzen. (Grafik: Refold)

1 von 6

Refold: Papp-Stehtisch ist kein Schnäppchen

Ganz billig ist der Tisch, den es in drei unterschiedlichen Größen gibt, allerdings nicht. 250 US-Dollar verlangt der Hersteller, für den in Neuseeland gefertigten Stehtisch aus Pappe. Die Lieferzeit soll zwischen zwei und vier Wochen betragen. Wer möchte, der kann für weitere 90 US-Dollar auch eine wasserfeste Auflage für den Refold bestellen.

Einige Alternativen zum Refold findet ihr in unserem Artikel „Nicht von der Stange: Diese 10 Schreibtische verschönern dein Homeoffice“.

https://vimeo.com/108188796

via www.producthunt.com

Bitte beachte unsere Community-Richtlinien

Wir freuen uns über kontroverse Diskussionen, die gerne auch mal hitzig geführt werden dürfen. Beleidigende, grob anstößige, rassistische und strafrechtlich relevante Äußerungen und Beiträge tolerieren wir nicht. Bitte achte darauf, dass du keine Texte veröffentlichst, für die du keine ausdrückliche Erlaubnis des Urhebers hast. Ebenfalls nicht erlaubt ist der Missbrauch der Webangebote unter t3n.de als Werbeplattform. Die Nennung von Produktnamen, Herstellern, Dienstleistern und Websites ist nur dann zulässig, wenn damit nicht vorrangig der Zweck der Werbung verfolgt wird. Wir behalten uns vor, Beiträge, die diese Regeln verletzen, zu löschen und Accounts zeitweilig oder auf Dauer zu sperren.

Trotz all dieser notwendigen Regeln: Diskutiere kontrovers, sage anderen deine Meinung, trage mit weiterführenden Informationen zum Wissensaustausch bei, aber bleibe dabei fair und respektiere die Meinung anderer. Wir wünschen Dir viel Spaß mit den Webangeboten von t3n und freuen uns auf spannende Beiträge.

Dein t3n-Team

6 Kommentare
Kritiker
Kritiker

Ehm, was davon ist ein Designer-Tisch?

Es ist halt ein Papp-Tisch, fertig. Nix Designer!

Antworten
Carsten
Carsten

@Kritker: Klar ist das ein Designer-Tisch. Ein Designer muss ihn doch irgendwie designt haben. :-)

Antworten
Kritiker
Kritiker

Stimmt natürlich, das habe ich nicht bedacht ;-)

Carlo Siebert
Carlo Siebert

Super Idee..leider sehr viel Geld für Pappe..

Antworten
Donngal
Donngal

Der Preis ist eine Frechheit. Das Ding wird vermutlich auch nicht so stabil sein, dass er unendlich lange hält. Für den Preis krieg ich nen schöneren Steh-Arbeitstisch aus echtem Holz. Ist doch nur für den Gag interessant das Teil. Spannend wäre es gewesen wenn es wirklich günstig wäre.

Antworten
Pico

IKEA wo bist du?????? ich will so ein teil für max. 30 euro

Antworten

Melde dich mit deinem t3n Account an oder fülle die unteren Felder aus.