News

Retro-Renner: Elektro-Porsche 910 beschleunigt in 2,5 Sekunden von 0 auf 100

Kreisel Evex 910e. (Bild: Kreisel Electric)

Kreisel Electric hat einen Evex Porsche 910 zum „elektrischen Supersportwagen“ umgerüstet. Der Elektro-Porsche schafft mehr als 300 Kilometer pro Stunde und beschleunigt in 2,5 Sekunden von 0 auf 100.

Kreisel Evex 910e: Elektro-Porsche aus Österreich

Vor rund 50 Jahren nahm der Evex Porsche 910 unter anderem beim 24-Stunden-Rennen von Le Mans teil. Jetzt kommt er als Elektro-Flitzer zurück auf die Straße. Der österreichische Elektrotechnik-Hersteller Kreisel Electric hat mit dem Kreisel Evex 910e sein erstes eigenes Elektroauto vorgestellt. Der umgerüstete „elektrische Supersportwagen“ der Kreisel-Brüder schafft mehr als 300 Kilometer pro Stunde und beschleunigt in 2,5 Sekunden von 0 auf 100.

Flotter Elektro-Porsche: Das Chassis des Kreisel Evex 910e. (Bild: Kreisel Electric)

Der 53-Kilowattstundenakku (Lithium-Ionen) des 1.100 Kilogramm schweren Elektroautos soll für eine Reichweite von 350 Kilometern sorgen. Die Leistung des Motors beträgt 360 Kilowatt, für den Speed zeichnet zudem das von Kreisel entwickelte automatisierte Zwei-Gang-Getriebe verantwortlich, wie Kreisel auf seiner Website wissen lässt. Auch interessant: Der Akku soll ein intelligentes Energiemanagement im Zusammenspiel mit der Photovoltaikanlage ermöglichen. Damit würde der Sportwagen zum Heimspeicher, der die regenerative Energie bei Bedarf ins Haus zurückspeist.

Kreisel EVEX 910e. (Foto: Kreisel)

1 von 7

Elektro-Porsche kostet eine Million Euro

Anders als das historische Original von Porsche verfügt die moderne Elektro-Variante über eine Straßenzulassung (H-Kennzeichen). Kreisel Electric bietet den Elektro-Porsche in Kooperation mit der Evex Fahrzeugbau in limitierter Stückzahl zum Kauf an. Das erste Elektroauto von Kreisel ist aber nichts für den normalen Elektroautofan, denn der Preis für Preis für den Kreisel Evex 910 beläuft sich auf eine Million Euro.

Bei Kreisel Electric wurden schon einige Autos in Elektrofahrzeuge verwandelt, etwa der VW Golf, die G-Klasse von Mercedes und ein 3er von BMW. Kreisel hat übrigens auch schon den Geländewagen Mercedes G 350 d von Arnold Schwarzenegger umgerüstet. „Dieser geniale Geländewagen als sauberes und schnelles Elektroauto? Da geht ein Traum in Erfüllung“, kommentierte Schwarzenegger das.

Mehr zum Thema:

via www.heise.de

Bitte beachte unsere Community-Richtlinien

Wir freuen uns über kontroverse Diskussionen, die gerne auch mal hitzig geführt werden dürfen. Beleidigende, grob anstößige, rassistische und strafrechtlich relevante Äußerungen und Beiträge tolerieren wir nicht. Bitte achte darauf, dass du keine Texte veröffentlichst, für die du keine ausdrückliche Erlaubnis des Urhebers hast. Ebenfalls nicht erlaubt ist der Missbrauch der Webangebote unter t3n.de als Werbeplattform. Die Nennung von Produktnamen, Herstellern, Dienstleistern und Websites ist nur dann zulässig, wenn damit nicht vorrangig der Zweck der Werbung verfolgt wird. Wir behalten uns vor, Beiträge, die diese Regeln verletzen, zu löschen und Accounts zeitweilig oder auf Dauer zu sperren.

Trotz all dieser notwendigen Regeln: Diskutiere kontrovers, sage anderen deine Meinung, trage mit weiterführenden Informationen zum Wissensaustausch bei, aber bleibe dabei fair und respektiere die Meinung anderer. Wir wünschen Dir viel Spaß mit den Webangeboten von t3n und freuen uns auf spannende Beiträge.

Dein t3n-Team

Schreib den ersten Kommentar!

Melde dich mit deinem t3n Account an oder fülle die unteren Felder aus.