Du hast deinen AdBlocker an?

Es wäre ein Traum, wenn du ihn für t3n.de deaktivierst. Wir zeigen dir gerne, wie das geht. Und natürlich erklären wir dir auch, warum uns das so wichtig ist. Digitales High-five, deine t3n-Redaktion

Gadgets & Lifestyle

Samsung ATIV Q: Android-Windows-Hybride mit 3.200 x 1.800 Pixel-Display

Samsung hat am heutigen Abend das Ativ Q vorgestellt. Bei diesem Gerät handelt es sich um ein Tablet mit Slide-Funktion und parallel laufenden Windows 8 und Android 4.2.2 Jelly Bean. Der Clou: es muss kein Neustart zum Wechsel der Betriebssysteme durchgeführt werden. Außerdem verfügt das Samsung Ativ Q über ein 13,3 Zoll-Display mit einer extrem hohen Auflösung von 3.200 x 1.800 Pixeln.

Samsung Ativ Q – fliegender Wechsel zwischen Android und Windows 8

Samsung neues Ativ Q verfügt über einen Core i5-Prozessor der neuesten Intel-Generation Haswell, mit der eine Akkulaufzeit von bis zu neun Stunden garantiert werden soll. Das Display löst wie bereits erwähnt mit 3.200 x 1.800 Pixeln (qHD+) auf und stellt mit diesem Wert wohl alle anderen aktuellen Ultrabooks und Tablets in den Schatten. Laut Samsung soll die Kombination aus spitzem Blickwinkel von 178 Grad und hoher Displayhelligkeit es ermöglichen, auch bei starker Sonneneinstrahlung Inhalte noch gut ablesen zu können.

samsung-ATIV Q (5)
Samsung Ativ Q – Das Touchdisplay kann optional mit dem Finger oder S-Pen (im Gerät verstaut) bedient werden (Bild: Samsung)

Zu den weiteren Spezifikationen des Ativ Q gehören 4 Gigabyte RAM, eine 128/256 Gigabyte SSD und eine Frontkamera mit 720p-Auflösung. Das Gerät bringt leichte 1,29 Kilogramm auf die Waage und ist 13,9 Millimeter dünn. Wie bei Slidern üblich, kann es sowohl als Tablet als auch als Notebook genutzt werden. Man muss lediglich das Display nach oben schieben, schon kommt ein vollwertiges QWERTZ-Keyboard zum Vorschein. Alle technischen Daten zum Samsung Ativ Q findet ihr in dieser Übersicht.

Eine Besonderheit am Ativ Q ist die Möglichkeit, blitzschnell zwischen Windows 8 und Android zu wechseln – es ist kein Neustart notwendig. Zudem lassen sich Android-Apps auch direkt auf dem Windows-Homescreen ablegen. Darüber hinaus können Daten zwischen den beiden Plattformen nahtlos ausgetauscht werden. Samsung hat zu diesem neuen Produkt, das durchaus sehr interessant ist, noch keine Angaben zu Preis und Verfügbarkeit gemacht.

1 von 10

Weiterführende Links

Samsung ATIV Q – Homepage

Bitte beachte unsere Community-Richtlinien

Schreib den ersten Kommentar!

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar schreiben zu können.

Jetzt anmelden

Finde einen Job, den du liebst