News

1 Terabyte: Samsung baut großen Flash-Speicher für Smartphones

Samsungs Ein-Terabyte-Speicher für Smartphones. (Bild: Samsung)

Samsung hat den wohl ersten Flash-Speicher für Smartphones vorgestellt, der ein ganzes Terabyte Daten fassen soll. Der Riesenspeicher könnte bereits im Galaxy S10 verbaut werden.

Wenige Wochen vor der erwarteten Vorstellung des neuen Flaggschiffs Galaxy S10 hat Samsung die Fertigung eines ein Terabyte großen Flash-Speichers für Mobilgeräte wie Smartphones gestartet. Gefertigt wird das Speichermodul auf Basis der UFS-2.1-Spezifikation, wie Heise Online berichtet. Der südkoreanische Konzern verdoppelt damit das Fassungsvermögen des bisher größten erhältlichen UFS-2.1-Speichers. Der 512-Gigabyte-Speicher ist unter anderem im Galaxy Note 9 verbaut.

Terabyte-Speicher für Smartphones: Samsung startet Produktion

Samsung rechnet damit, dass dank des neuen Ein-Terabyte-Speichers zusätzliche Micro-SD-Karten bald der Vergangenheit angehören könnten. Schließlich biete das aus 16 Schichten 512-Gigabit-V-NAND-Speicher bestehende Modul 20 Mal so viel Speicherplatz wie die weitverbreiteten 64-Gigabyte-Speicher und sei zehn Mal so schnell wie eine normale Micro-SD-Karte. Gegenüber dem halb so großen Vorgänger sei die Lese-Geschwindigkeit noch einmal um 38 Prozent gesteigert worden, heißt es bei Samsung.

Damit könnten Smartphone-Besitzer bald über eine dem Laptop ähnelnde Nutzererfahrung verfügen, erklärte Samsung-Manager Cheol Choi. Die Terabyte-Speicher sollen pünktlich zum Launch der neuen Flaggschiff-Smartphones auf den Markt kommen. Welches Gerät das erste mit einem der Riesenspeicher ausgerüstete Smartphones sein wird, verriet der Konzern zunächst nicht.

Samsung erwartet hohe Nachfrage nach Terabyte-Flash-Speicher

In der Samsung-Mitteilung heißt es lediglich, dass der Konzern die Produktion der V-NAND-Speicher im ersten Halbjahr 2019 hochfahren werde, um der erwarteten hohen Nachfrage nach dem neuen Flash-Speicher gerecht werden zu können. Gemunkelt wird aber, dass das kommende Galaxy S10, oder zumindest eine seiner Versionen, mit einem Ein-Terabyte-Speicher kommen soll. Das Galaxy S10 soll am 20. Februar vorgestellt werden und am 8. März in den Handel kommen.

So sieht das Samsung Galaxy S10 (Plus) aus
Leak des Samsung Galaxy S10. (Foto: AllaboutSamsung)

1 von 18

Samsung wird sich strecken müssen, um sich der Angriffe der Smartphone-Konkurrenten Apple und Huawei weiter erwehren zu können. Im abgelaufenen vierten Quartal 2018 etwa musste Samsung den Spitzenplatz auf dem Smartphone-Markt an Apple abgeben. Normalerweise holt sich der südkoreanische Konzern die Krone aber im Laufe des Jahres wieder zurück. Alarmierend dürfte aber sein, dass der chinesische Herausforderer Huawei in den vergangenen drei Monaten ein Absatzplus von fast 50 Prozent verbuchen konnte.

Mehr zum Thema:

Bitte beachte unsere Community-Richtlinien

Eine Reaktion
Daniel

Die Information, dass Samsung den ersten Flash-Speicher mit 1TB vorgestellt hat ist falsch. Die Firma Lexar hat bereits im Januar eine 1TB SDXC Karte angekündigt. Entsprechende Berichte gab es in vielen Online-Medien.

Antworten

Melde dich mit deinem t3n Account an oder fülle die unteren Felder aus.

Hey du! Schön, dass du hier bist. 😊

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus, um diesen Artikel zu lesen.

Wir sind ein unabhängiger Publisher mit einem Team bestehend aus 65 fantastischen Menschen, aber ohne riesigen Konzern im Rücken. Banner und ähnliche Werbemittel sind für unsere Finanzierung sehr wichtig.

Danke für deine Unterstützung.

Digitales High Five,
Stephan Dörner (Chefredakteur t3n.de) & das gesamte t3n-Team

Anleitung zur Deaktivierung