Du hast deinen AdBlocker an?

Es wäre ein Traum, wenn du ihn für t3n.de deaktivierst. Wir zeigen dir gerne, wie das geht. Und natürlich erklären wir dir auch, warum uns das so wichtig ist. Digitales High-five, deine t3n-Redaktion

News

Wie Continuum: Samsung Dex verwandelt Galaxy S8 in einen Desktop-PC

Dex-Station. (Bild: Samsung)

Samsung hat mit Dex eine Funktion vorgestellt, mit der das Galaxy S8 in einen Desktop-PC verwandelt werden kann. Das Feature ist ähnlich wie Microsofts Continuum, geht aber einen Schritt weiter.

Samsung stellt Dex plus Docking-Station vor

Samsung hat im Rahmen seines Unboxed-Events neben dem Galaxy S8 und S8+ sowie der neuen Gear 360 eine Funktion namens Dex vorgestellt. Damit lassen sich Smartphones wie das Galaxy S8 in einen PC verwandeln.

Samsung-Mitarbeiter präsentiert Dex auf dem Unpacked-Event. (Screenshot: t3n.de)

Ähnlich wie bei dem vor zwei Jahren vorgestellten Microsoft Continuum wird die Smartphone-Oberfläche auf einem großen Bildschirm dargestellt, Anwendungen sind per Tastatur und Maus bedienbar. Bei Samsung Dex wird das Smartphone dazu in eine Docking-Station gelegt, die per HDMI an einen Monitor angeschlossen wird.

Samsung zufolge sollen Nutzer so auf die Apps vom Smartphone ebenso zugreifen können wie auf Office-Dokumente. Außerdem soll man wie am Smartphone im Internet browsen, Videos anschauen oder auf SMS- oder Whatsapp-Nachrichten antworten können. Die Zielgruppe sieht Samsung aber in Tech-Mitarbeitern, die mobil sein wollen.

Dex: Android-Apps am Bildschirm nebeneinander laufen lassen

Anders als bei der Continuum-Lösung dient der angeschlossene Bildschirm bei Dex nicht einfach als Zweit-Display. So ist der Bildschirm Galaxy S8, während es an den Monitor angeschlossen ist, abgeschaltet. Auf dem großen Bildschirm läuft ein eigens angepasstes Android. Dank dem neuen Multiwindow-Modus können Apps und Anwendungen in verschiedenen Fenstern nebeneinander angezeigt werden. Anders als bei Continuum laufen bei Dex alle Android-Apps auf dem Desktop, nicht nur sogenannte Universal-Apps.

Dex-Station. (Bild: Samsung)

1 von 9

Auch gut zu wissen: Die Docking-Station hat einen eigenen Lüfter, der das Smartphone kühlt, sobald es zu heiß wird. Darüber hinaus bietet die Dex-Station zwei USB-2.0-Anschlüsse, Ethernet sowie USB Typ C für den Anschluss an die Steckdose. Ist das Smartphone eingesteckt, wird es gleich aufgeladen.

Dex plus die Docking-Station soll weltweit am 21. April, zeitgleich mit dem Galaxy S8 und S8+, auf den Markt kommen, in einigen Regionen auch als Bundle mit den neuen Samsung-Flaggschiffen. Einzeln wird die Dex-Station wohl rund 150 Euro kosten.

Bitte beachte unsere Community-Richtlinien

Eine Reaktion
Dsrko

Kann man das auch mit dem s7 benutzten

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar schreiben zu können.

Jetzt anmelden

Finde einen Job, den du liebst