News

Galaxy S10 5G: Das ist Samsungs erstes Smartphone für das Internet der Zukunft

Samsung Galaxy S10 5G. (Foto: t3n)

Mit dem Samsung Galaxy S10 5G hat der südkoreanische Konzern sein erstes Smartphone für das künftige 5G-Netz angekündigt. Bis das Gerät in den Handel kommt, werden noch einige Monate vergehen. Anschauen konnten wir es aber jetzt schon!

Während Samsung den Großteil seiner neuen Galaxy-S10-Famlilie am 8. März in den Handel bringt, wird das beim ersten 5G-Smartphone des Branchenprimus noch mindestens bis zum Sommer dauern. Abgesehen vom 5G-Modem besitzt das Gerät zwei Time-of-Flight-Kameras, die unter anderem als eine Art Face-ID für Android und für Augmented-Reality-Funktionen eingesetzt werden können.

Samsung Galaxy S10 5G: 6,7-Zoll-Display und großer Akku

Samsung Galaxy S10 5G. (Foto: t3n.de)
Samsung Galaxy S10 5G mit ToF-Sensor auf der Vorderseite. (Foto: t3n)

Das Samsung Galaxy S10 5G hat ein noch größeres Display als das Galaxy S10 Plus verbaut, seine Diagonale misst 6,7 Zoll und löst mit 3.040 mal 1.440 Pixeln auf. Wie bei der restlichen S10-Familie setzt Samsung auch beim 5G-Modell auf eine Hole-Punch-Kamera zusätzlich zur Dual-Kamera. In dem Ausschnitt steckt –à la S10 Plus eine Time-of-Flight-Kamera, die auch schon Oppo ins R17 Pro integriert hat und LG in sein G8 Thinq stecken wird.

Eine weitere ToF-Kamera it zusätzlich auf der Rückseite verbaut, wodurch das S10 5G nicht wie die beiden S10-Modelle drei, sondern gleich vier Kameras bietet.

Samsung Galaxy S10 5G. (Foto: t3n)

1 von 17

Samsung Galaxy S10: 5G für Deutschland vorerst wenig relevant – ToF als Face-ID für Android?

Mit dem Galaxy S10 5G ist Samsung wohl einer der ersten Hersteller, der ein Smartphone für das schnelle Netz der Zukunft ankündigt. Das 5G-Modem soll unter anderem etwa für mobiles Instant-Live-Gaming genutzt werden können. Für den deutschen Markt ist das Feature jedoch noch nicht relevant. Der Ausbau des 5G-Netzes dürfte noch Jahre dauern.

Samsung Galaxy S10 5G. (Foto: t3n.de)
Samsung Galaxy S10 5G mit vier Kameras. (Foto: t3n)

Interessanter sind hingegen die beiden ToF-Module. Bei ihnen handelt es sich um eine 3D-Sensorkomponente, die räumliche und 3D-Informationen sowie Bewegungen eines Objekts wahrnimmt. Zudem kann mit dem Sensor die Entfernung zu Objekten präziser als mit nur einer Kamera gemessen werden, wodurch beispielsweise Augmented-Reality-Funktionen besser ausgeführt werden können.

Neben AR-Funktionen können ToF-Sensoren auch zur biometrischen Verifikation ähnlich wie bei Apples Face-ID-3D-Sensor ihren Einsatz finden. In diesem Kontext ist die Meldung interessant, dass Google an einer Gesichtserkennung à la Face-ID arbeitet, die nativ in Android Q integriert werden soll. Mit einem künftigen Update auf die neue OS-Version könnte unter anderem das S10 5G ein entsprechendes Feature erhalten.

Samsung Galaxy S10 und S10+ und S10e: Offizielle Spezifikationen im Vergleich

ModellSamsung Galaxy S10Samsung Galaxy S10 PlusSamsung Galaxy S10eSamsung Galaxy S10 5G
Display6,1 Zoll WQHD-AMOLED (3.040 x 1.440 Pixel, 550 ppi, HDR6,4 Zoll WQHD-AMOLED (3.040 x 1.440 Pixel, 438ppi)5,8 Zoll FHD+-AMOLED (2.280 x 1.080 Pixel), 522 ppi)6,7 Zoll WQHD-AMOLED (3.040 x 1.440 Pixel, 505 ppi)
BetriebssystemAndroid 9 Pie mit One UiAndroid 9 Pie mit One UiAndroid 9 Pie mit One UiAndroid 9 Pie mit One Ui
ProzessorExynos 9820 Octa Core Exynos 9820 Octa Core Exynos 9820 Octa CoreExynos 9820 Octa Core
Arbeitspeicher8 GB RAM LPDDR48/12 GB RAM LPDDR46 GB RAM LPDDR48 GB RAM LPDDR4
Interner Speicher128/ 256 GB (per microSD-Karte erweiterbar)512 GB / 1TB GB (per microSD-Karte erweiterbar)128 GB (per microSD-Karte erweiterbar)256 GB (nicht erweiterbar)
Akkukapazität3.400 mAh (fest verbaut)4.100 mAh (fest verbaut)3.100 mAh (fest verbaut)4.500 mAh (fest verbaut)
HauptkameraTriple-Cam: 12-MP-Standard-, 16-MP-Telezoom und 13-MP-Weitwinkel-Optik Triple-Cam: 12-MP-Standard-, 16-MP-Telezoom und 13-MP-Weitwinkel-Optik Dual-Cam: 12-MP-Standard mit F1.5/F2.4 und 16-MP-WeitwinkelQuadruple-Cam: 12-MP-Standard-, 16-MP-Telezoom und 13-MP-Weitwinkel-Optik
Frontkamera10-MP mit f/1,9-Blende10-MP mit f/1,9-Blende10-MP mit f/1,9-Blende10-MP mit f/1,9-Blende und ToF-Cam
KonnektivitätWifi 6, Bluetooth 5.0, GPS, LTE Cat. 20, Wi-Fi Direct, 4x4 MIMO, MiracastWifi 6, Bluetooth 5.0, GPS, LTE Cat. 20, Wi-Fi Direct, 4x4 MIMO, MiracastWifi 6, Bluetooth 5.0, GPS, LTE Cat. 20, Wi-Fi Direct, 4x4 MIMO, Miracast5G-Modem, Wifi 6, Bluetooth 5.0, GPS, LTE Cat. 20, Wi-Fi Direct, 4x4 MIMO, Miracast
SonstigesFingerabdrucksensor im Display, 2D-Gesichtserkennung, Hybrid-SIM, Wireless-Charging 2.0, wasser- und staubdicht (nach IP68), Powershare, Stereolautsprecher mit Dolby AtmosFingerabdrucksensor im Display, 2D-Gesichtserkennung, Hybrid-SIM, Wireless-Charging 2.0, wasser- und staubdicht (nach IP68), Powershare, Stereolautsprecher mit Dolby AtmosFingerabdrucksensor an der Seite, Hybrid-SIM, Wireless-Charging, wasser- und staubdicht (nach IP68), 2D-Gesichtserkennung, Powershare, Stereolautsprecher mit Dolby AtmosFingerabdrucksensor im Display, 2D-Gesichtserkennung, Single-Sim, Wireless-Charging 2.0, wasser- und staubdicht (nach IP68), Powershare, Stereolautsprecher mit Dolby Atmos
Abmessungen149,9 x 70,9 x 7,8 mm157,6 x 74,1 x 7,8 mm142,2 x 69,9 x 7,9 mm 77,1 x 162,6 x 7,94 mm
Gewicht157 g175 g150 g198 g
FarbenSchwarz (Prism Black), Grün (Prism Green), Weiß (Prism White), Blau (Prism Blue)Ceramic Black und Ceramic White.Schwarz (Prism Black), Grün (Prism Green), Weiß (Prism White), Gelb (Neon Yellow), Blau (Prism Blue)tba
Preis (UVP)899 Euro
1.149 Euro
1.249 Euro
1.599 Euro
ab 749 Eurotba

Einen Preis für das Gerät hat Samsung noch nicht genannt, hat aber betont, dass es im Laufe des Sommer erscheinen wird auch in Deutschland!

Mehr zum Thema: 

Bitte beachte unsere Community-Richtlinien

Schreib den ersten Kommentar!

Melde dich mit deinem t3n Account an oder fülle die unteren Felder aus.

Hey du! Schön, dass du hier bist. 😊

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus, um diesen Artikel zu lesen.

Wir sind ein unabhängiger Publisher mit einem Team bestehend aus 65 fantastischen Menschen, aber ohne riesigen Konzern im Rücken. Banner und ähnliche Werbemittel sind für unsere Finanzierung sehr wichtig.

Danke für deine Unterstützung.

Digitales High Five,
Stephan Dörner (Chefredakteur t3n.de) & das gesamte t3n-Team

Anleitung zur Deaktivierung