Gadgets & Lifestyle

Samsung Galaxy SIII – Gerüchte um technische Daten und verspätete Vorstellung

Seit Wochen schon kursieren Gerüchte über das nächste Samsung-Flaggschiff Galaxy SIII, mit dessen Präsentation auf dem Mobile World Congress Ende Februar gerechnet wird – schließlich wurden die Vorgänger-Modelle auch auf diesem Event vorgestellt. Doch in diesem Jahr könnte es anders kommen, wenn man diversen Quellen glauben kann. Neue Gerüchte über die technischen Daten lassen jedoch hoffen,dass der Vorzeige-Androide sich nicht verspätet.

Samsung Galaxy SIII – Laut Insider Murtazin ab April in den Läden

Eldar Murtazin, seines Zeichens Betreiber der russischen Website mobile-review.com und sehr gut vernetzter Tech-Blogger, will das neue Flaggschiff des südkoreanischen Konzerns bereits in Händen gehalten und ein wenig getestet haben. Via Twitter verteilt er allerhand technische Daten und weitere Informationen über das Galaxy SIII. Demnach wird es über eine Haupt-Kamera mit einem 12-Megapixel-Sensor verfügen, sowie ein Display mit HD-Auflösung, wie es beispielsweise bereits beim Galaxy Nexus zum Einsatz kommt. Außerdem erwähnt er in weiteren Tweets einen 1,5 bis 1,6 GHz Quad-Core-Prozessor sowie eine stark verbesserte Akkulaufzeit. Auch die Nutzeroberfläche hat Samsung nach seinen Äußerungen verändert. Dass eine neue Touchwiz-Version über Android 4.0 Ice Cream Sandwich gestülpt wird, ist anzunehmen. Murtazin scheint sich außerdem recht sicher, dass es im Laufe des MWC in Barcelona präsentiert und bereits im April auf den Markt kommen wird.

Diese Informationen klingen erst einmal recht rund. Weitere Hersteller wie beispielsweise HTC werden in diesem Jahr auch ihre ersten Quad Core-Smartphones auf den Markt werfen. HD-Displays und 12 Megapixel-Kameras sind auch plausibel – Sony hatte mit dem Xperia S erst Anfang des Monats auf der CES sein Flaggschiff mit identischen Features präsentiert. Dennoch muss man die Aussagen Murtazin mit Vorsicht genießen, denn in den letzten Monaten hatten seine Insider-Informationen keinen allzu hohen Wahrheitsgehalt. Hinzu kommen gleich mehrere Quellen, die besagen, dass das Galaxy SIII doch erst später erscheinen soll.

In einem Video von Samsung war ein geheimnisvolles Handy zu sehen, das manche für das Galaxy SIII hielten. Eine offizielle Stellungnahme von Samsung dazu gibt es nicht.

Weitere Quellen: Samsung Galaxy III verspätet sich

Glaubt man Berichten von The Verge und den Best Boyz, wird Samsung in diesem Jahr mit der Ankündigung des Galaxy SII-Nachfolgers ein wenig länger als bis Ende Februar warten. Als Grund für die Verspätung werden verschiedene Faktoren herangezogen. Einer davon ist die Vermutung, dass das Galaxy SIII noch nicht fertig ist. Es ist aber genauso gut möglich, dass Samsung ein eigenes Event veranstalten möchte, um das neue Flaggschiff gebührend in Szene zu setzen.

Im vergangenen Jahr wurde das Galaxy-Flaggschiff erste Monate nach dem Europastart in den USA angeboten. Dies könnte von Samsung als Problem betrachtet werden, denn die USA sind einer der Schlüsselmärkte für den Hersteller. Es ist daher durchaus möglich, dass es anstelle von Barcelona zuerst in den USA präsentiert wird – eine passende Veranstaltung wäre die CTIA Wireless, wobei diese erst im Mai stattfindet.

Wer nun recht hat, werden wir leider erst in ein paar Wochen erfahren, wenn der Mobile World Congress seine Tore öffnet und Samsung die Keynote hält. Im Vorlauf eines solchen großen Events wird von Samsung zumeist noch das ein oder andere Teaser-Video veröffentlicht, aus denen sich bereits ableiten lässt, was vorgestellt wird. Die Präsentation eines neuen Galaxy Tabs mit Quad-Core-Prozessor und HD-Display wäre auch naheliegend.

Weiterführende Links zum Galaxy SIII:

Zur Startseite
Bitte beachte unsere Community-Richtlinien

Wir freuen uns über kontroverse Diskussionen, die gerne auch mal hitzig geführt werden dürfen. Beleidigende, grob anstößige, rassistische und strafrechtlich relevante Äußerungen und Beiträge tolerieren wir nicht. Bitte achte darauf, dass du keine Texte veröffentlichst, für die du keine ausdrückliche Erlaubnis des Urhebers hast. Ebenfalls nicht erlaubt ist der Missbrauch der Webangebote unter t3n.de als Werbeplattform. Die Nennung von Produktnamen, Herstellern, Dienstleistern und Websites ist nur dann zulässig, wenn damit nicht vorrangig der Zweck der Werbung verfolgt wird. Wir behalten uns vor, Beiträge, die diese Regeln verletzen, zu löschen und Accounts zeitweilig oder auf Dauer zu sperren.

Trotz all dieser notwendigen Regeln: Diskutiere kontrovers, sage anderen deine Meinung, trage mit weiterführenden Informationen zum Wissensaustausch bei, aber bleibe dabei fair und respektiere die Meinung anderer. Wir wünschen Dir viel Spaß mit den Webangeboten von t3n und freuen uns auf spannende Beiträge.

Dein t3n-Team

21 Kommentare
bubblepoint

Ich mag das SGS2, werde mal schauen, welches ich nehmen werde, wenn die Vertragsverlängerung ansteht, sgs3 oder galaxy nexus…

:)

Antworten
Norman
Norman

@Christian Hüttel:

Samsung bringt doch auch nur ein Flagschiff pro Jahr raus, ebenso wie Apple auch. Nebenbei bedient Samsung aber auch diejenigen, die weniger Geld ausgeben wollen. Dass Samsung nicht so erfolgreich wie Apple ist, ist klar. Aber Samsung ist dennoch sehr erfolgreich mit seinen Produkten. Das bestätigen sowohl die Millionen an verkauften Geräten als auch Apple mit all den Klagen. So schlecht kann deren Produktstrategie also gar nicht sein. Übrigens ist die Mobile Sparte bei Samsung im letzen Jahr die erfolgreichste von allen gewesen mit einem großen Wachstum.

Aber dass Apple-Fanboys nicht im geringsten eine Achtung vor etwas anderem außer Apple-Produkte zeigen können, lässt sich immer wieder sehen. So wie bei dir nun auch.

Antworten
Phicsa
Phicsa

Wow…das SIII wurde angekündigt…und in knapp 1,5 Jahren nach dem Release gibts von Samsung keine Updates mehr dafür (so wie fürs S1)

Go SAMSUNG!! *rolleyes*

und mal ganz davon abgesehen…wer will sonen fetten Screen bei nem Handy? o.O
ich wills ja mit einer hand bedienen können und keinen eigenen Ständer dafür benötigen…

Antworten
Abbrechen

Melde dich mit deinem t3n Account an oder fülle die unteren Felder aus.

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus!

Hey du! Schön, dass du hier bist. 😊

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus, um diesen Artikel zu lesen.

Wir sind ein unabhängiger Publisher mit einem Team bestehend aus 65 fantastischen Menschen, aber ohne riesigen Konzern im Rücken. Banner und ähnliche Werbemittel sind für unsere Finanzierung sehr wichtig.

Danke für deine Unterstützung.

Digitales High Five,
Stephan Dörner (Chefredakteur t3n.de) & das gesamte t3n-Team

Anleitung zur Deaktivierung