Marketing

Satire-Video: Facebook ist weg, die Welt bricht zusammen

Eine Welt ohne Facebook – für die einen ein Traum, für die anderen ein Alptraum. Aber auch wenn es sich die Facebook-Skeptiker wünschen würden, so schnell wird das führende Social Network wohl nicht verschwinden. Oder doch?

Satire-Video zeigt eine Welt ohne Facebook

Facebook-Gründer Mark Zuckerberg drückt auf den roten Knopf und löscht damit das gesamte Facebook-Netzwerk. Anschließend begeht er Selbstmord, so dass mit einem Schlag klar wird: Facebook ist Geschichte – für immer!

Natürlich handelt es sich bei diesem Szenario um eine Satire, aber die Frage – wie sieht eine Welt ohne Facebook wohl aus? – ist schon interessant. Was ist zum Beispiel mit Freundschaftsanfragen? Sie landen nicht mehr in der Inbox, sondern stehen leibhaftig vor der Haustür und klingeln.

Es klingelt und ein neuer Freund steht vor der Tür - Im Satire-Video „The Social Network 2“ ist das Realität.

Und was passiert eigentlich im Reallife, wenn man seine Privatsphäreneinstellungen nicht auf den neuesten Stand gebracht hat?

Und wie ist das mit dem Anstupsen, wenn es kein Facebook mehr gibt? Was passiert mit dem Cat und Dog Content? Wie sehen Wallposts in der Realität aus? Und wer gratuliert dir noch zum Geburtstag, wenn es Facebook nicht mehr gibt?

Diese und andere Fragen beantwortet der Trailer zum Satire-Video „The Social Network 2“. Ob und wenn ja wann die Endfassung in die Kinos kommt, ist noch nicht bekannt.

Weiterführende Links zum Satire-Video:

Bitte beachte unsere Community-Richtlinien

Wir freuen uns über kontroverse Diskussionen, die gerne auch mal hitzig geführt werden dürfen. Beleidigende, grob anstößige, rassistische und strafrechtlich relevante Äußerungen und Beiträge tolerieren wir nicht. Bitte achte darauf, dass du keine Texte veröffentlichst, für die du keine ausdrückliche Erlaubnis des Urhebers hast. Ebenfalls nicht erlaubt ist der Missbrauch der Webangebote unter t3n.de als Werbeplattform. Die Nennung von Produktnamen, Herstellern, Dienstleistern und Websites ist nur dann zulässig, wenn damit nicht vorrangig der Zweck der Werbung verfolgt wird. Wir behalten uns vor, Beiträge, die diese Regeln verletzen, zu löschen und Accounts zeitweilig oder auf Dauer zu sperren.

Trotz all dieser notwendigen Regeln: Diskutiere kontrovers, sage anderen deine Meinung, trage mit weiterführenden Informationen zum Wissensaustausch bei, aber bleibe dabei fair und respektiere die Meinung anderer. Wir wünschen Dir viel Spaß mit den Webangeboten von t3n und freuen uns auf spannende Beiträge.

Dein t3n-Team

15 Kommentare
sanjo
sanjo

Außerdem gibt es noch Messangers ;)

Antworten
Mediacenter

Eine Welt ohne Facebook, und die Welt bricht zusammen? … aber nur für diejeniegen, die sich davon abhängig machen ;-)

Antworten
nendo
nendo

Anderes Szenario:
Viele der FB-Nutzer würden feststellen das bei ihnen nie das Telefon klingel, ihnen keiner E-Mails oder Briefe schickt und sie trotz den ehemals 500 „Freunden“ auf FB in Wirklichkeit ganz allein sind auf dieser Welt…

Antworten

Melde dich mit deinem t3n Account an oder fülle die unteren Felder aus.

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus!

Hey du! Schön, dass du hier bist. 😊

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus, um diesen Artikel zu lesen.

Wir sind ein unabhängiger Publisher mit einem Team bestehend aus 65 fantastischen Menschen, aber ohne riesigen Konzern im Rücken. Banner und ähnliche Werbemittel sind für unsere Finanzierung sehr wichtig.

Danke für deine Unterstützung.

Digitales High Five,
Stephan Dörner (Chefredakteur t3n.de) & das gesamte t3n-Team

Anleitung zur Deaktivierung