Marketing

Schick: Google+ Aktivität visualisiert auf einem WebGL-Globus

Der „Google+ Globe“ zeigt auf einem 3D-Globus, wie aktiv Nutzer von Googles Social Network sind – und das sehr ansehnlich. Der praktische Sinn des sei mal dahingestellt, aber neben der schicken Optik interessant natürlich vor allem, wie er umgesetzt wurde: Der Globe nutzt WebGL und greift auf zwei APIs von Google zurück.

Wer will, kann sich auf dem Google+ Globe selbst hinzufügen. Einfach den entsprechenden Button oben links klicken und dann den Zugriff bestätigen – schon ist man selbst einer der Balken auf dem stets nachtschwarzen Globus. Rund 4.000 Nutzer von Google+ haben sich bereits ergänzt. Angesichts der 40 Millionen User gibt es also noch Luft nach oben ;-)

Der Google+ Globe zeigt die Standorte der eingetragenen Nutzer und ihre Aktivität.

Pierrick Caen, Sylvain Weber und Victor Delpeyroux haben den Google+ Globe während des ersten Google Hackathons in Paris gebaut und dazu drei Dinge genutzt:

  1. The WebGL Globe
  2. Google+ API
  3. Google Maps API
Wer sich einmal die Innereien des Globus anschauen will, findet ihn hier auf Github.

Die offizielle t3n Google+ Page ist unter folgendem Link erreichbar:

Button t3n Google+ Page, unter diesem Link erreichbar

Bitte beachte unsere Community-Richtlinien

Schreib den ersten Kommentar!

Melde dich mit deinem t3n Account an oder fülle die unteren Felder aus.

Hey du! Schön, dass du hier bist. 😊

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus, um diesen Artikel zu lesen.

Wir sind ein unabhängiger Publisher mit einem Team bestehend aus 65 fantastischen Menschen, aber ohne riesigen Konzern im Rücken. Banner und ähnliche Werbemittel sind für unsere Finanzierung sehr wichtig.

Danke für deine Unterstützung.

Digitales High Five,
Stephan Dörner (Chefredakteur t3n.de) & das gesamte t3n-Team

Anleitung zur Deaktivierung