Gadgets & Lifestyle

So schick könnte WhatsApp für iOS 8 aussehen

(Quelle: abduzeedo.com)

WhatsApp war in der Vergangenheit eher langsam wenn es darum ging, eine neue Designsprache zu adaptieren. Ein ukrainischer Designer hat sich an die Arbeit gemacht, und dem beliebten Messenger ein ansprechendes Facelifting verpasst.

Mit dem stellte erst im Dezember 2013 ihr neues Design für iOS 7 vor. Die neu gestaltete App enttäuschte aber Viele, da sie insgesamt nur sehr dezent gestaltet wurde und sehr viel mit Weißraum arbeitet.

WhatsApp könnte einen deutlichen Facelift vertragen. Vielleicht passend zum Erscheinen von iOS 8? (Quelle: abduzeedo.com)

WhatsApp könnte einen deutlichen Facelift vertragen. Vielleicht passend zum Erscheinen von iOS 8? (Quelle: abduzeedo.com)

WhatsApp: Mehr Mut beim Design durch die Facebook-Akquise?

Inzwischen gehört WhatsApp zu Facebook und vielleicht wird die Firma deswegen in Zukunft etwas innovativer und mutiger in Sachen Design vorgehen. Der ukrainische UI-Designer Dmitriy Haraberush nahm sich den bevorstehenden Wechsel von iOS 7 auf iOS 8 zum Anlass um ein Konzept für eine mögliche neue WhatsApp-Oberfläche zu erstellen. Auch wenn zwischen iOS 7 und iOS 8 keine großen Design-Unterschiede liegen sollen, könnten viele Entwickler die geplante Einführung im Herbst trotzdem nutzen, um den Look ihrer Anwendung weiterzuentwickeln.

Konzept integriert Telefon-Funktion

Das Konzept von Haraberush kommt deutlich bunter als die bisherige WhatsApp-Version daher. Der charakteristische grüne Farbton von WhatsApp kommt in seinem Vorschlag deutlich häufiger zum Einsatz als in der aktuellen Version, welche vor allem weiß und blau als Hauptfarben einsetzt. Haraberush hat WhatsApp auch eine Anruf-Funktion spendiert, die in Anbetracht der neuen Besitzer von Facebook nicht unwahrscheinlich ist. Es wäre möglich, dass WhatsApp- und Facebook-Nutzer in Zukunft kostenlos miteinander telefonieren können.

WhatsApp könnte einen deutlichen Facelift vertragen. Vielleicht passend zum Erscheinen von iOS 8? (Quelle: abduzeedo.com)

1 von 6

Bitte beachte unsere Community-Richtlinien

Wir freuen uns über kontroverse Diskussionen, die gerne auch mal hitzig geführt werden dürfen. Beleidigende, grob anstößige, rassistische und strafrechtlich relevante Äußerungen und Beiträge tolerieren wir nicht. Bitte achte darauf, dass du keine Texte veröffentlichst, für die du keine ausdrückliche Erlaubnis des Urhebers hast. Ebenfalls nicht erlaubt ist der Missbrauch der Webangebote unter t3n.de als Werbeplattform. Die Nennung von Produktnamen, Herstellern, Dienstleistern und Websites ist nur dann zulässig, wenn damit nicht vorrangig der Zweck der Werbung verfolgt wird. Wir behalten uns vor, Beiträge, die diese Regeln verletzen, zu löschen und Accounts zeitweilig oder auf Dauer zu sperren.

Trotz all dieser notwendigen Regeln: Diskutiere kontrovers, sage anderen deine Meinung, trage mit weiterführenden Informationen zum Wissensaustausch bei, aber bleibe dabei fair und respektiere die Meinung anderer. Wir wünschen Dir viel Spaß mit den Webangeboten von t3n und freuen uns auf spannende Beiträge.

Dein t3n-Team

7 Kommentare
Tobi7889
Tobi7889

Leider sehen diese Konzepte immer grandios aus werden aber so gut wie nie umgesetzt :/

Antworten
rafu1987
rafu1987

Weil diese Konzepte schlichtweg nicht von Whatsapp selbst sind und nur dazu dienen, dass ein paar „Designer“ mehr Aufmerksamkeit bekommen. Leider ist ja mittlerweile jede Woche irgendein „Designkonzept“ auf t3n zu sehen. Einen wirklichen Mehrwert hat davon aber irgendwie keiner – schade!

Antworten
rocco
rocco

Schaut schön durchdacht aus. Nur leider wird das nie was. In einer Firma wo nur Affen arbeiten, kann nichts passieren :)

Antworten
Andi

Konzepte sind ja immer super. Und dann bleibt alles beim alten (oder wird schlechte). Wobei, mir wäre lieber sie bringen WhatsApp in einer WLAN Version (ohne Telefonnumern-Angabe) und lassen das Design beim alten :D

Antworten
Jenny

Whatsapp hat gegen Wechat keine Chance. Ich kenne immer mehr Leute aus meinem Umfeld, die Wechat installiert haben und sind von den tollen Features von Wechat begeistern. Insbesondere die gut gelungene Umgebungssuche wird sehr gern genutzt aber leider von Whatsapp nicht angeboten.

Antworten
Thomas
Thomas

Der einzige Grund, warum Whatsapp eine Telefonfunktion integrieren würde ist, dass sie damit ihre Nutzer noch mehr tracken können als jetzt schon. Apps die VoIP integrieren fallen bei Apple unter spezielle Bedingungen und dürfen permanent ein Socket im System bereithalten um im Hintergrund aktiv zu sein und auf Anrufe zu warten. Dazu kommt, dass dieses Socket direkt beim Systemstart mitgeladen wird, auch wenn man die App gar nicht geöffnet hat. Facebook hat das ebenfalls in seine app integriert und nutzt so fleißig die Gelegenheit noch mehr Daten über seine Nutzer zu sammeln. Jetzt wo Whatsapp facebook gehört, habe ich nichts anderes erwartet. Daher nutze ich weder das eine noch das andere…

Antworten

Melde dich mit deinem t3n Account an oder fülle die unteren Felder aus.