News

Scooter-Sharing: 47 Prozent Wachstum in Deutschland 2019

Unu-Scooter aus Berlin. (Screenshot: t3n)

Der Berliner Scooter-Hersteller Unu gibt einen Marktreport heraus, der sich mit der Entwicklung des Scooter-Sharings weltweit befasst. Der zeigt ein Wachstum von 47 Prozent in Deutschland.

Mit einem Wachstum auf 4.200 Scooter in Sharing-Nutzung kann der deutsche Markt eine Ausweitung um 47 Prozent aufweisen. Weltweit nahm der Sharing-Markt für Scooter sogar um 164 Prozent zu. 25.000 Elektrorollern in 2018 stehen 66.000 in diesem Jahr gegenüber.

99 Prozent der Scooter in Europa sind E-Roller

Die sogenannten Kickscooter, also elektrische Tretroller, sind dabei nicht gemeint und nicht Gegenstand der Studie. Zudem untersucht die Studie nicht nur den Anteil elektrischer Scooter, sondern betrachtet die Miet-Mopeds insgesamt. Dabei sind schon 99 Prozent der in Europa eingesetzten Roller solche mit Elektroantrieb, weltweit immerhin schon 70 Prozent.

Laut Enrico Howe von Unu stellt Deutschland einen der wichtigsten Einzelmärkte der Welt für das Scooter-Sharing dar. Besonderes Merkmal dabei sei, dass hierzulande nicht nur in den großen Städten wie Berlin, Hamburg oder München, sondern auch in Klein- und Mittelstädten wie Bielefeld, Tübingen oder Meppen Scooter-Sharing angeboten werde. So können in Deutschland Scooter in 17 Städten gemietet werden.

82 Prozent der Städte mit Mietscootern liegen in Europa

Insgesamt sechs von zehn Rollern im Sharing-Betrieb würden in Europa eingesetzt, so Howe. 82 Prozent der Städte, in denen Scooter-Sharing verfügbar ist, lägen in Europa. Dabei führten Madrid, Paris und Barcelona die Rangliste an.

Auch die Zahl der Scooter-Hersteller steigt. Inzwischen versorgen 34 Hersteller den Sharing-Markt. Das sind acht mehr als noch 2018. Zu den wichtigsten Anbietern gehören die Münchener Firma Govecs, das italienische Unternehmen Askoll und die chinesischen Hersteller Gogoro und Niu. Unu will hier in naher Zukunft aufschließen.

Die Studie und künftig auch weitere interessante Analysen zum Scooter-Sharing stellt Unu auf dieser Website bereit.

Passend dazu:

Bitte beachte unsere Community-Richtlinien

Wir freuen uns über kontroverse Diskussionen, die gerne auch mal hitzig geführt werden dürfen. Beleidigende, grob anstößige, rassistische und strafrechtlich relevante Äußerungen und Beiträge tolerieren wir nicht. Bitte achte darauf, dass du keine Texte veröffentlichst, für die du keine ausdrückliche Erlaubnis des Urhebers hast. Ebenfalls nicht erlaubt ist der Missbrauch der Webangebote unter t3n.de als Werbeplattform. Die Nennung von Produktnamen, Herstellern, Dienstleistern und Websites ist nur dann zulässig, wenn damit nicht vorrangig der Zweck der Werbung verfolgt wird. Wir behalten uns vor, Beiträge, die diese Regeln verletzen, zu löschen und Accounts zeitweilig oder auf Dauer zu sperren.

Trotz all dieser notwendigen Regeln: Diskutiere kontrovers, sage anderen deine Meinung, trage mit weiterführenden Informationen zum Wissensaustausch bei, aber bleibe dabei fair und respektiere die Meinung anderer. Wir wünschen Dir viel Spaß mit den Webangeboten von t3n und freuen uns auf spannende Beiträge.

Dein t3n-Team

Schreib den ersten Kommentar!

Melde dich mit deinem t3n Account an oder fülle die unteren Felder aus.

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus!

Hey du! Schön, dass du hier bist. 😊

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus, um diesen Artikel zu lesen.

Wir sind ein unabhängiger Publisher mit einem Team bestehend aus 65 fantastischen Menschen, aber ohne riesigen Konzern im Rücken. Banner und ähnliche Werbemittel sind für unsere Finanzierung sehr wichtig.

Danke für deine Unterstützung.

Digitales High Five,
Stephan Dörner (Chefredakteur t3n.de) & das gesamte t3n-Team

Anleitung zur Deaktivierung