Anzeige Sponsored Post

Wann du nicht in SEO investieren solltest

Nur in einer Traumwelt, in der Ressourcen wie Zeit und Geld keine Rolle spielen, ist ein Investment in Suchmaschinenoptimierung (SEO) zu jeder Zeit sinnvoll. Erfahre, unter welchen Bedingungen SEO dein wichtigster Wachstumskanal werden kann.

3 Min.
Artikel merken

Artur Kosch, Geschäftsführer und SEO-Experte bei Kosch Klink Performance GmbH. (Bild:KKP)

Wahrscheinlich wird dir jeder SEO, jede Agentur oder jeder Dienstleister sagen, dass SEO zu jedem Zeitpunkt und für jedes Unternehmen, Produkt oder jede Dienstleistung unabdinglich ist. Das würde aber nur dann zutreffen, wenn Zeit und Geld keine Rolle spielen würden. Da Ressourcen in jedem Unternehmen begrenzt sein sollten, gibt es einige Kriterien, die dir verraten, wann SEO gerade der wichtigste Wachstumskanal für dein Unternehmen werden könnte und wann andere Marketing-Maßnahmen zunächst zielführender sind.

Wie findest du heraus, ob SEO für dich gerade der Hebel zu mehr Wachstum ist?

Der Erste in den Köpfen deiner Zielgruppe

Kosch Klink Performance GmbH
Kosch Klink Performance GmbH

Die Agentur Kosch Klink Performance hat sich auf Suchmaschinen-Marketing, besonders für erklärungsbedürftige Produkte, spezialisiert. Verzahnung von SEO, SEA und Content-Marketing auf höchstem Niveau.

Tel: 0681 844 980 10

Bist du der Erste, der deiner Zielgruppe bei dem Gedanken an dein Produkt oder deine Dienstleistung einfällt? Ist deine Zielgruppe klein genug, damit eine spitze Positionierung funktioniert oder hast du genug Marketing-Budget, um eine große Zielgruppe zu erreichen? Wenn nicht, können dir Marketing-Maßnahmen wie SEO dabei helfen, dieses Ziel zu erreichen. Aber vorher solltest du ganz genau wissen, wer deine Zielgruppe ist. Welches Problem löst dein Produkt oder deine Dienstleistung und wo erreichst du deine Zielgruppe damit? Erst wenn du diese Fragen beantworten kannst, weißt du, wen du überhaupt ansprechen musst!

Performance First

Wenn deine Ressourcen begrenzt sind und du dich auf einen oder wenige Kanäle konzentrieren musst, solltest du auf die Performance-Kanäle setzen. Klares Targeting auf deine Zielgruppe mit Maßnahmen, die direkte Verkäufe und Abschlüsse generieren. Erst wenn deine Anzeigen in Suchmaschinen und Social Media wirklich profitabel und skalierbar sind, kannst du darüber nachdenken, deine Ressourcen in organische Kanäle wie SEO zu investieren. Dein Unternehmen, deine Produkte oder Dienstleistungen sollten deiner Zielgruppe regelmäßig präsentiert werden.

Wird nach deinem Produkt oder deiner Dienstleistung gesucht?

Sucht deine Zielgruppe in Suchmaschinen wie Google nach deinem Produkt oder deiner Dienstleistung? Oder suchen Menschen nach einem Problem, das dein Produkt oder deine Dienstleistung lösen kann? Wenn niemand danach sucht oder nur so wenige Menschen, dass es sich deiner Meinung nach gar nicht lohnt, solltest du zuerst in Push-Marketing-Maßnahmen investieren. So kannst du Awareness bei deiner Zielgruppe schaffen.

Wie oft hast du selbst schon eine Anzeige für ein Produkt gesehen, das dein Problem löst, wärst aber gar nicht auf die Idee gekommen, so spezifisch danach zu suchen? Je nachdem, ob Produkte oder Dienstleistungen bereits in den Köpfen deiner Zielgruppe etabliert sind, ob bekannt ist, dass es für ihr Problem eine Lösung gibt und sich dies im Suchinteresse spiegelt, kann eine Fokussierung auf Pull-Marketing-Maßnahmen wie SEO sinnvoll sein!

Wie lang ist die Customer-Journey deiner Kunden?

Verkaufst du Produkte oder Dienstleistungen, die eher durch Impulskäufe und ohne große vorherige Recherche gekauft werden? Oder informiert sich deine Zielgruppe lange vor einem Kauf beziehungsweise Abschluss? Wenn die Customer-Journey rund um deine erklärungsbedürftigen Produkte oder Dienstleistungen lang ist, da von der Zielgruppe viele konkrete Fragen in Suchmaschinen gestellt werden, ist SEO das richtige Pferd, auf das du setzen solltest!

Hast du genug Ausdauer?

SEO ist ein Marathon und kein Sprint! Den Satz hast du wahrscheinlich schon gehört. SEO-Maßnahmen brauchen ihre Zeit, bis sie Wirkung zeigen – manchmal bis zu mehreren Monaten. Nur wenn du die Ausdauer und das nötige Vertrauen mitbringst, schnelle Erfolge gerade nicht deine Priorität sind und du dein Unternehmen langfristig aufbauen möchtest, lohnt sich SEO für dich!

Erfahre, ob du auf das richtige Pferd setzt!

Wenn du dir unsicher bist, ob SEO für dich gerade ein sinnvolles Investment darstellt, dann schau dir mein Video an. Die Fragen helfen dir dabei, herauszufinden, ob SEO für dich aktuell relevant ist oder nicht. Du erfährst, auf welche Kriterien es genau ankommt und bekommst nach der Beantwortung der Fragen eine klare Empfehlung!

Lohnt sich SEO für dein Unternehmen – erfahre es im Video von Artur Kosch von Kosch Klink Performance. (Bild: KKP)

Erfahre jetzt, ob SEO dein wichtigster Wachstumskanal werden könnte!

Zum kostenlosen Video
Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus!
Hallo und herzlich willkommen bei t3n!

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus, um diesen Artikel zu lesen.

Wir sind ein unabhängiger Publisher mit einem Team von mehr als 75 fantastischen Menschen, aber ohne riesigen Konzern im Rücken. Banner und ähnliche Werbemittel sind für unsere Finanzierung sehr wichtig.

Schon jetzt und im Namen der gesamten t3n-Crew: vielen Dank für deine Unterstützung! 🙌

Deine t3n-Crew

Anleitung zur Deaktivierung
Artikel merken

Bitte melde dich an, um diesen Artikel in deiner persönlichen Merkliste auf t3n zu speichern.

Jetzt registrieren und merken

Du hast schon einen t3n-Account? Hier anmelden

oder
Auf Mastodon teilen

Gib die URL deiner Mastodon-Instanz ein, um den Artikel zu teilen.

Community-Richtlinien

Wir freuen uns über kontroverse Diskussionen, die gerne auch mal hitzig geführt werden dürfen. Beleidigende, grob anstößige, rassistische und strafrechtlich relevante Äußerungen und Beiträge tolerieren wir nicht. Bitte achte darauf, dass du keine Texte veröffentlichst, für die du keine ausdrückliche Erlaubnis des Urhebers hast. Ebenfalls nicht erlaubt ist der Missbrauch der Webangebote unter t3n.de als Werbeplattform. Die Nennung von Produktnamen, Herstellern, Dienstleistern und Websites ist nur dann zulässig, wenn damit nicht vorrangig der Zweck der Werbung verfolgt wird. Wir behalten uns vor, Beiträge, die diese Regeln verletzen, zu löschen und Accounts zeitweilig oder auf Dauer zu sperren.

Trotz all dieser notwendigen Regeln: Diskutiere kontrovers, sage anderen deine Meinung, trage mit weiterführenden Informationen zum Wissensaustausch bei, aber bleibe dabei fair und respektiere die Meinung anderer. Wir wünschen Dir viel Spaß mit den Webangeboten von t3n und freuen uns auf spannende Beiträge.

Dein t3n-Team

Kommentar abgeben

Melde dich an, um Kommentare schreiben und mit anderen Leser:innen und unseren Autor:innen diskutieren zu können.

Anmelden und kommentieren

Du hast noch keinen t3n-Account? Hier registrieren