Marketing

Alle SEO-Elemente auf einen Blick: Das Periodensystem der Rankingfaktoren 2015

SEO. (Grafik: Search Engine Land)

Das Periodensystem der Google-Rankingfaktoren ist in einer überarbeiteten Form veröffentlicht worden. Wir verraten euch, was sich 2015 im SEO-Bereich getan hat.

SEO 2015: Das Periodensystem der Google-Rankingfaktoren

Seit 2011 veröffentlicht der amerikanische SEO-Blog Search Engine Land regelmäßig eine Grafik, die das Periodensystem der SEO-Erfolgsfaktoren darstellen soll. Darauf befinden sich sowohl Onpage- als auch Offpage-Faktoren. Generell soll die Grafik keine detaillierte Anweisung liefern, wie er ihr eure Website nach SEO-Gesichtspunkten optimieren könnt, sondern nur eine einfach zu verstehende Übersicht der wichtigsten Faktoren bieten.

Verglichen mit der letzten Version der Grafik von 2013 hat sich die Gewichtung einiger Faktoren verändert. Außerdem sind drei neue Faktoren dazugekommen, die Search Engine Land durch eine Umfrage unter SEO-Experten ermittelt hat. Die neuen Faktoren sind: Vertical Search, Direct Answers und HTTPS.

SEO: So lest ihr das Periodensystem der Rankingfaktoren

Die einzelnen Elemente sind in verschiedene Kategorien wie Content, Architektur oder HTML unterteilt. Der erste Buchstabe eines Elements gibt jeweils an, um welche Kategorie es sich handelt. Die entsprechende Erklärung zu dem jeweiligen Element haben die Macher von Search Engine Land am Rand der Grafik untergebracht.

Wer will, kann sich das Periodensystem der SEO-Rankingfaktoren auch als PDF-Datei runterladen und ausdrucken.

Ein Klick auf den unten stehenden Ausschnitt öffnet die vollständige Infografik.

SEO: Periodensystem der Rankingfaktoren 2015. (Grafik: Search Engine Land)

SEO: Periodensystem der Rankingfaktoren 2015. (Grafik: Search Engine Land)

Bitte beachte unsere Community-Richtlinien

Wir freuen uns über kontroverse Diskussionen, die gerne auch mal hitzig geführt werden dürfen. Beleidigende, grob anstößige, rassistische und strafrechtlich relevante Äußerungen und Beiträge tolerieren wir nicht. Bitte achte darauf, dass du keine Texte veröffentlichst, für die du keine ausdrückliche Erlaubnis des Urhebers hast. Ebenfalls nicht erlaubt ist der Missbrauch der Webangebote unter t3n.de als Werbeplattform. Die Nennung von Produktnamen, Herstellern, Dienstleistern und Websites ist nur dann zulässig, wenn damit nicht vorrangig der Zweck der Werbung verfolgt wird. Wir behalten uns vor, Beiträge, die diese Regeln verletzen, zu löschen und Accounts zeitweilig oder auf Dauer zu sperren.

Trotz all dieser notwendigen Regeln: Diskutiere kontrovers, sage anderen deine Meinung, trage mit weiterführenden Informationen zum Wissensaustausch bei, aber bleibe dabei fair und respektiere die Meinung anderer. Wir wünschen Dir viel Spaß mit den Webangeboten von t3n und freuen uns auf spannende Beiträge.

Dein t3n-Team

2 Kommentare
Jürgen Schulze

Na, vom Cloaking würde ich aber die Finger lassen. Ich denke, dass mag das große G überhaupt nicht.

Antworten

Melde dich mit deinem t3n Account an oder fülle die unteren Felder aus.