News

We Share: VWs elektrisches Carsharing startet in Hamburg

VW We Share startet in Hamburg. (Foto: VW)

Nach Berlin soll We Share bald auch in Hamburg an den Start gehen. Ab Frühjahr 2020 wird VWs Carsharing-Dienst auch in der Hansestadt verfügbar sein. Außerdem soll die Fahrzeugflotte des Ride-Pooling-Dienstes Moia in Hamburg deutlich ausgebaut werden.

Im Sommer startet Volkswagen in Berlin mit We Share, einem Carsharing-Angebot, das ausschließlich auf Elektroautos setzt. Nach der Hauptstadt wird das Angebot jetzt erstmals auf eine weitere deutsche Metropole ausgeweitet und soll ab Frühjahr 2020 auch in Hamburg verfügbar sein. Zum Start soll die Hamburger Fahrzeugflotte des Dienstes rund 1.000 Wagen der Modellreihen E-Golf und E-Up umfassen. Nach dessen Marktstart im nächsten Jahr soll die Flotte auch um den neuen ID 3 ergänzt werden.

Nix mehr verpassen: Die t3n Newsletter zu deinen Lieblingsthemen! Jetzt anmelden

Die We-Share-Ausweitung ist Teil einer Kooperationspartnerschaft zwischen dem Volkswagen-Konzern und der Stadt Hamburg, die 2016 geschlossen und jetzt verlängert wurde. Im Rahmen der Zusammenarbeit soll die VW-Tochter MAN bis Ende 2020 auch 20 Elektro-Busse an den Hamburger Verkehrsverbund ausliefern. Außerdem wird MAN gemeinsam mit der Betreibergesellschaft des Hamburger Hafens und einer Spedition den Einsatz vollautomatischer Lkws testen.

VW: Moia-Flotte in Hamburg wird ebenfalls ausgebaut

Auch VWs Ride-Pooling-Angebot Moia wird in Hamburg ausgebaut. Statt bisher 200 Fahrzeugen sollen demnächst 500 in der Hansestadt zum Einsatz kommen. Beide Dienste, We Share und Moia, sollen außerdem in das Hamburger Mobilitäts-Angebot Switchh integriert werden. Über den Dienst können Carsharing-Angebote und Mieträder verschiedener Anbieter zu speziellen Konditionen von Kunden des Hamburger Verkehrsverbunds genutzt werden.

Ebenfalls interessant:

Bitte beachte unsere Community-Richtlinien

Wir freuen uns über kontroverse Diskussionen, die gerne auch mal hitzig geführt werden dürfen. Beleidigende, grob anstößige, rassistische und strafrechtlich relevante Äußerungen und Beiträge tolerieren wir nicht. Bitte achte darauf, dass du keine Texte veröffentlichst, für die du keine ausdrückliche Erlaubnis des Urhebers hast. Ebenfalls nicht erlaubt ist der Missbrauch der Webangebote unter t3n.de als Werbeplattform. Die Nennung von Produktnamen, Herstellern, Dienstleistern und Websites ist nur dann zulässig, wenn damit nicht vorrangig der Zweck der Werbung verfolgt wird. Wir behalten uns vor, Beiträge, die diese Regeln verletzen, zu löschen und Accounts zeitweilig oder auf Dauer zu sperren.

Trotz all dieser notwendigen Regeln: Diskutiere kontrovers, sage anderen deine Meinung, trage mit weiterführenden Informationen zum Wissensaustausch bei, aber bleibe dabei fair und respektiere die Meinung anderer. Wir wünschen Dir viel Spaß mit den Webangeboten von t3n und freuen uns auf spannende Beiträge.

Dein t3n-Team

Schreib den ersten Kommentar!

Melde dich mit deinem t3n Account an oder fülle die unteren Felder aus.

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus!

Hey du! Schön, dass du hier bist. 😊

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus, um diesen Artikel zu lesen.

Wir sind ein unabhängiger Publisher mit einem Team bestehend aus 65 fantastischen Menschen, aber ohne riesigen Konzern im Rücken. Banner und ähnliche Werbemittel sind für unsere Finanzierung sehr wichtig.

Danke für deine Unterstützung.

Digitales High Five,
Stephan Dörner (Chefredakteur t3n.de) & das gesamte t3n-Team

Anleitung zur Deaktivierung