Sponsored Deal Was ist das?

Im Zug, daheim oder auf der Arbeit: Sicher durchs Internet mit NordVPN

NordVPN ermöglicht sicheres Surfen für Zuhause und am Arbeitsplatz

Mit NordVPN kann jeder sicher surfen: Von zu Hause aus, am Arbeitsplatz oder unterwegs. (Foto: NordVPN)

Anzeige

Was haben der FC Liverpool, Cnet und das PC-Mag gemeinsam? Sie alle schützen ihre Online-Aktivitäten – egal, ob mobil oder am Schreibtisch – mit NordVPN. Der Anbieter für Cybersicherheit hat sich das Ziel gesetzt, jegliche Geräte und Daten vor Angreifern zu schützen.

So wird das Surfen und vor allem Arbeiten im Internet so sicher wie möglich gemacht – für kurze Zeit auch im preiswerten Dreijahresvertrag. Denn per se ist jede Verbindung, die du von einem Endgerät zu einer Website oder einem Dienst herstellst, für deinen Internetdienstanbieter (ISP) einsehbar. Neben der IP-Adresse werden auch dein Standort und dein Online-Verhalten protokolliert – egal, wie sehr du dich dagegen sträubst. Diese Daten können dann im schlimmsten Fall von deinem ISP an Werbetreibende verkauft, von Hackern unerlaubt eingesehen oder sogar von Regierungen eingefordert werden.

Sicher surfen mit NordVPN

Anonymes Surfen mit NordVPN

Abhilfe schafft hier NordVPN mit einem virtuellen, privaten Netzwerk, kurz VPN. Durch einen VPN-Tunnel wird der gesamte Datenverkehr zwischen deinem Gerät und dem Ziel im Internet verschleiert – das gilt für deine Daten, aber auch für deine IP-Adresse und deinen Standort. So können selbst sensible Informationen wie Online-Banking-Daten, Passwörter oder arbeitsbezogene E-Mails und Dienste überall, auch in öffentlichem WLAN, genutzt werden.

Mithilfe des VPN-Kill-Switch wird es sogar noch sicherer: Sollte deine Verbindung zum VPN-Server einmal abreißen, blockiert dieser automatisch alle vorher von dir ausgewählten Verbindungen ins Internet und schützt deine sensiblen Daten so vor versehentlicher Enthüllung.

Schnapp dir das Drei-Jahre-sorglos-Paket

Ein Dienst für alle Betriebssysteme

Du nutzt Windows am Arbeitsplatz, macOS zu Hause und Linux für deine ganz besonderen Projekte? Kein Problem: Für jedes dieser Betriebssysteme, als auch für iOS, Android und Android TV, gibt es eine NordVPN-App. Außerdem stehen verschlüsselte Proxy-Erweiterungen für Chrome und Firefox zur Verfügung.

1 Account, 6 Geräte

Mit einem einzigen NordVPN-Konto kannst du bis zu sechs Geräte gleichzeitig verbinden. So bist du in allen privaten und geschäftlichen Situationen auf der sicheren Seite und kannst dich voll und ganz auf dein Vorhaben konzentrieren.

Your Surf becomes fast as Lightning

Wähle aus über 5.400 Servern und 60 Standorten das für dich beste und vor allem schnellste VPN-Erlebnis – möglich gemacht durch die verteilte Belastung, gegeben dank der Vielzahl an NordVPN-Servern und Standorten.

Eine Liste der auswählbaren Server und Standorte von NordVPN

Du entscheidest, von wo du surfst: NordVPN bietet eine Vielzahl an Servern an verschiedensten Standorten. (Screenshot: NordVPN)

Sicher surfen und arbeiten

Überlasse deine Cybersicherheit nicht dem Zufall und komm auf die sichere Seite – mit NordVPN. Denn neben dem aktuellen Drei-Jahre-sorglos-Paket, mit dem du schon für 2,62 Euro im Monat sicher durchs Internet navigierst, bekommst du außerdem eine 30 Tage Geld-zurück-Garantie, für den Fall, dass dir etwas nicht gefallen sollte.

Anonym surfen dank NordVPN

Bitte beachte unsere Community-Richtlinien

Wir freuen uns über kontroverse Diskussionen, die gerne auch mal hitzig geführt werden dürfen. Beleidigende, grob anstößige, rassistische und strafrechtlich relevante Äußerungen und Beiträge tolerieren wir nicht. Bitte achte darauf, dass du keine Texte veröffentlichst, für die du keine ausdrückliche Erlaubnis des Urhebers hast. Ebenfalls nicht erlaubt ist der Missbrauch der Webangebote unter t3n.de als Werbeplattform. Die Nennung von Produktnamen, Herstellern, Dienstleistern und Websites ist nur dann zulässig, wenn damit nicht vorrangig der Zweck der Werbung verfolgt wird. Wir behalten uns vor, Beiträge, die diese Regeln verletzen, zu löschen und Accounts zeitweilig oder auf Dauer zu sperren.

Trotz all dieser notwendigen Regeln: Diskutiere kontrovers, sage anderen deine Meinung, trage mit weiterführenden Informationen zum Wissensaustausch bei, aber bleibe dabei fair und respektiere die Meinung anderer. Wir wünschen Dir viel Spaß mit den Webangeboten von t3n und freuen uns auf spannende Beiträge.

Dein t3n-Team

Ein Kommentar
Noam
Noam

wirklich guter Artikel! Kurz und klar! Bevor ich über einige wichtige Cyberangriffe lese und verstehe, wie einfach es für jeden war, meine Daten zu stehlen, würde ich mich rücksichtslos mit dem öffentlichen WLAN verbinden. Seit 4 Monaten nutze ich NordVPN, wenn ich online bin. Keine Datenschutzverletzungen

Antworten

Melde dich mit deinem t3n Account an oder fülle die unteren Felder aus.

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus!

Hey du! Schön, dass du hier bist. 😊

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus, um diesen Artikel zu lesen.

Wir sind ein unabhängiger Publisher mit einem Team bestehend aus 65 fantastischen Menschen, aber ohne riesigen Konzern im Rücken. Banner und ähnliche Werbemittel sind für unsere Finanzierung sehr wichtig.

Danke für deine Unterstützung.

Digitales High Five,
Stephan Dörner (Chefredakteur t3n.de) & das gesamte t3n-Team

Anleitung zur Deaktivierung