News

Sicherheitswarnung: WordPress-Update schließt vier Lücken

(Bild: BigTunaOnline / Shutterstock)

Aufgepasst, WordPress-Selbsthoster! Das WordPress-Team hat Updates herausgegeben, die ihr aus Sicherheitsgründen installieren solltet.

Verwender der aktuellsten Version erhalten mit dem Update auf 5.3.1 eine Aktualisierung des beliebten Content-Management-Systems, mit der vier Sicherheitslücken geschlossen werden. Auch für WordPress 5.2 und ältere Versionen stellen die Entwickler Aktualisierungen bereit, was bedeutet, dass die Schwachstellen in allen Versionen bis 5.3 vorhanden sind.

Updates stehen im Dashboard bereit

Das Update ist einfach. Ihr könnt die neuen Versionen entweder über das Dashboard installieren oder die Pakete von der WordPress-Website herunterladen und nach alter Väter Sitte mittels Entpacken, Upload und Script-Start in Gang setzen.

Zumindest zwei der Schwachstellen eröffnen die Möglichkeit von Cross-Site-Scripting-Angriffen (XSS). Zum einen funktioniert das mit ausgeklügelten Links und zum anderen über bestimmten Content im Block Editor. Genauer wird das Core-Team da naheliegenderweise nicht.

BSI sieht mittleres Risiko für Remote-Angriffe

Auch das CERT-Bund im Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) hat eine Warnmeldung ausgegeben. Danach sehen sie das Risiko des Umgehens von Sicherheitsvorkehrungen durch einen Remote-Angriff. Den Gefährdungsgrad stuft das CERT-Bund als „Mittel“ ein.

WordPress 5.3 erst vier Wochen alt

Erst Mitte November war die Version 5.3 des weltweit beliebtesten Content-Management-Systems WordPress erschienen. Trotz der Tatsache, dass dem offiziellen Release der Version 5.3 drei Beta-Versionen und vier Release-Candidates vorausgingen, und der Tatsache, dass sich die Macher mit dem Release besonders der Sicherheit der Installationen annehmen wollten, müssen die Entwickler bereits den ersten Patch nachschieben.

Passend dazu: WordPress 5.3 erweitert Gestaltungsmöglichkeiten

Bitte beachte unsere Community-Richtlinien

Wir freuen uns über kontroverse Diskussionen, die gerne auch mal hitzig geführt werden dürfen. Beleidigende, grob anstößige, rassistische und strafrechtlich relevante Äußerungen und Beiträge tolerieren wir nicht. Bitte achte darauf, dass du keine Texte veröffentlichst, für die du keine ausdrückliche Erlaubnis des Urhebers hast. Ebenfalls nicht erlaubt ist der Missbrauch der Webangebote unter t3n.de als Werbeplattform. Die Nennung von Produktnamen, Herstellern, Dienstleistern und Websites ist nur dann zulässig, wenn damit nicht vorrangig der Zweck der Werbung verfolgt wird. Wir behalten uns vor, Beiträge, die diese Regeln verletzen, zu löschen und Accounts zeitweilig oder auf Dauer zu sperren.

Trotz all dieser notwendigen Regeln: Diskutiere kontrovers, sage anderen deine Meinung, trage mit weiterführenden Informationen zum Wissensaustausch bei, aber bleibe dabei fair und respektiere die Meinung anderer. Wir wünschen Dir viel Spaß mit den Webangeboten von t3n und freuen uns auf spannende Beiträge.

Dein t3n-Team

Ein Kommentar
Oliver Bock

Wichtiger Hinweis für alle WordPress-Nutzer über die Dringlichkeit vom Update.. Dankeschön.

Viele Grüße

Oliver Bock

Antworten

Melde dich mit deinem t3n Account an oder fülle die unteren Felder aus.

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus!

Hey du! Schön, dass du hier bist. 😊

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus, um diesen Artikel zu lesen.

Wir sind ein unabhängiger Publisher mit einem Team bestehend aus 65 fantastischen Menschen, aber ohne riesigen Konzern im Rücken. Banner und ähnliche Werbemittel sind für unsere Finanzierung sehr wichtig.

Danke für deine Unterstützung.

Digitales High Five,
Stephan Dörner (Chefredakteur t3n.de) & das gesamte t3n-Team

Anleitung zur Deaktivierung