Du hast deinen AdBlocker an?

Es wäre ein Traum, wenn du ihn für t3n.de deaktivierst. Wir zeigen dir gerne, wie das geht. Und natürlich erklären wir dir auch, warum uns das so wichtig ist. Digitales High-five, deine t3n-Redaktion

Software & Infrastruktur

Tipps & Tools: Website mit Simile Open Source Visualisierungs-Widgets verschönern

Anstatt Daten einfach nur aufzulisten, kann man sie auch sehr schön visualisieren, beispielsweise mit den Simile-Widgets. Das sieht nicht nur ansprechender aus, sondern macht oftmals Zusammenhänge deutlich, die ohne Visualisierung verborgen geblieben wären. Die Simile-Widgets sind Open Source und stellen derzeit vier sehr nette Varianten bereit, die wir hier kurz vorstellen.

1. Timeline

Das erste Widget ist eine Zeitleiste, mittels der auf der eigenen Seite beliebige Daten angezeigt werden können. Als Beispiel haben die Entwickler die Ermordung von JFK aufbereitet. Sie schlagen vor, die Zeitleiste - die bequem mit dem Mausrad gescrollt werden kann - auch für Roadmaps zu verwenden.

2. Exhibit

Das Exhibit-Widget ist eine Art spezialisiertes Mashup zur Visualisierung von Daten. In einem Beispiel haben die Entwickler in ein Exhibit Google Maps eingebunden, aber auch Daten in Listen mit Filterfunktionen sind möglich. Bei Exhibits handelt es sich in der Regel um komplette Websites, die als Microsite oder über eine Lightbox in die eigene Seite eingebunden werden können.

Timeplot

Das nächste Widget ist der sogenannte Timeplot, mit dem sich zeitliche Daten in einem Graphen anzeigen lassen. Als Beispiel haben die Entwickler Daten über George W. Bush aufbereitet.

Runway

Das letzte Widget nennt sich Runway und implementiert den aus iTunes bekannten Cover Flow.

Die bei den Widgets verwendete Technik variiert zwischen JavaScript und Flash.

Bitte beachte unsere Community-Richtlinien

Schreib den ersten Kommentar!

Melde dich mit deinem t3n Account an oder fülle die unteren Felder aus.