Du hast deinen AdBlocker an?

Es wäre ein Traum, wenn du ihn für t3n.de deaktivierst. Wir zeigen dir gerne, wie das geht. Und natürlich erklären wir dir auch, warum uns das so wichtig ist. Digitales High-five, deine t3n-Redaktion

Software & Infrastruktur

Skype Translator: Preview des Echtzeit-Übersetzers gestartet

Echtzeit-Übersetzung im Videochat. (Screenshot: Microsoft/YouTube)

Microsoft hat den Start der Vorschauversion des Echtzeit-Übersetzungstools Skype Translator Preview bekannt gegeben. Vorerst kommen allerdings nur vorangemeldete Nutzer in den Genuss der Live-Übersetzung und Windows 8.1 ist ebenfalls Voraussetzung.

Anfang November hatte Microsoft die Anmeldelisten für die Skype Translator Preview geöffnet. Nun gab der Softwarekonzern im Skype-Blog den Startschuss für „die erste Phase der Skype Translator-Vorschau“. Vorerst kann der Videochat-Live-Übersetzer lediglich mit zwei gesprochenen Sprachen, Spanisch und Englisch, aufwarten. Zudem stehen Skype-Nutzern, die sich auf der Skype-Translator-Preview-Website angemeldet haben, über 40 Sprachen, darunter Deutsch, für den Chat zur Verfügung. Voraussetzung sind Windows 8.1 und die Skype-App.

Skype Translator Preview: Maschineller Lernprozess

Seit mehr als zehn Jahren investiert Microsoft nach eigenen Angaben in die Bereiche Spracherkennung, automatische Übersetzung und maschinelle Lerntechnologien. Skype Translator basiere auf einem maschinellen Lernprozess. Je häufiger das Programm verwendet werde, desto besser soll die Qualität der Übersetzungen werden. Um schon bald mehr Sprachen für die Echtzeit-Übersetzung bei Skype-Videochats bieten zu können, ruft Microsoft daher auch weiterhin zur Anmeldung für die Skype Translator Preview auf.

Skype Translator Preview: Echtzeit-Übersetzer im Test. (Screenshot: Microsoft/YouTube)
Skype Translator Preview: Echtzeit-Übersetzer im Test. (Screenshot: Microsoft/YouTube)

„Unser langfristiges Ziel im Hinblick auf die Übersetzung gesprochener Sprachen ist es, so viele Sprachen wie möglich auf so vielen Plattformen wie möglich zu übersetzen und unseren über 300 Millionen registrierten Nutzern auf jeder einzelnen Plattform ein optimales Skype-Translator-Erlebnis zu bieten“, heißt es vonseiten Microsofts.

Um zu demonstrieren, wie weit die Entwicklung von Skype Translator bereits gediehen ist, hat Microsoft das Ganze von Schülern zweier Schulen – einer in den USA und einer in Mexiko – testen und die Gespräche inklusive Live-Übersetzung im Video festhalten lassen. Ob der Skype Translator wirklich schon so gut funktioniert, wie in dem Video gezeigt, müssen aber „echte“ Tests zeigen.

via blogs.skype.com

Bitte beachte unsere Community-Richtlinien

Schreib den ersten Kommentar!

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar schreiben zu können.

Jetzt anmelden

Finde einen Job, den du liebst