Gadgets & Lifestyle

Skype aufgebohrt: Messenger soll zur Plattform für Text- und Video-Bots werden

//build/. (Foto: Microsoft)

Wie zuvor schon Slack und der Facebook-Messenger soll jetzt auch Skype zur Plattform für Bots werden. Neben einfachen Text-Bots soll es aber auch automatische Video-Bots geben – die könnten Brands ganz neue Interaktionsmöglichkeiten mit ihren Kunden bieten.

Skype soll zur Plattform für Text- und Video-Bots werden. (Screenshot: Microsoft)

Skype soll zur Plattform für Text- und Video-Bots werden. (Screenshot: Microsoft)

Video und Text: Skype soll zur Bot-Plattform werden

Auf Microsofts hauseigener Entwicklerkonferenz Slack sollen Nutzer dann mit automatisierten Bots interagieren können. Über einfache Chat-Befehle sollen Skype-Nutzer dann alle möglichen Informationen erhalten können oder Aufgaben an die Bots vergeben. Dank der ebenfalls angekündigten Integration von Microsofts Sprachassistenten Cortana soll das auch über verbale Kommandos möglich sein.

Noch spannender ist allerdings die geplante Integration von Video-Bots. Das Feature fehlt der Skype-Konkurrenz derzeit noch. In einem Video zeigt Microsoft verschiedene Einsatzgebiete für die Video-Bots. Sie könnten beispielsweise als Möglichkeit zum Online-Shopping eingesetzt werden oder auch automatisierten Kundensupport in Video-Form bieten. Microsoft preist die Video-Bots daher nicht zu unrecht als völlig neue Möglichkeit für Marken an, um mit ihren Kunden zu interagieren.

Skype-Bots: Entwickler können sofort loslegen

Die textbasierten Skype-Bots soll es zunächst nur in englischsprachigen Ländern geben. Entwickler können aber schon jetzt dem Entwicklerprogramm beitreten, um eigene Skype-Bots zu programmieren. Als Teil der Skype Bots Platform soll es ein Software-Development-Kit, eine API und verschiedene Workflows geben.

Vor allem die Video-Bots könnten Unternehmen spannende Möglichkeiten bieten, die sich so auf keiner anderen Plattform umsetzen lassen. Bis dahin dürfte es allerdings noch ein wenig dauern. Aber alleine die Integration von Text-Bots und dem Sprachassistenten Cortana könnten Skype-Nutzern einige interessante neue Möglichkeiten bieten. Mit der Integration solcher Bots könnte jetzt auch Slack mehr Gegenwind von Skype for Business bekommen.

Ebenfalls spannend in diesem Zusammenhang: „Dieser Slack-Bot bestimmt bei der New York Times, was auf Facebook geteilt wird“.

Zur Startseite
Bitte beachte unsere Community-Richtlinien

Wir freuen uns über kontroverse Diskussionen, die gerne auch mal hitzig geführt werden dürfen. Beleidigende, grob anstößige, rassistische und strafrechtlich relevante Äußerungen und Beiträge tolerieren wir nicht. Bitte achte darauf, dass du keine Texte veröffentlichst, für die du keine ausdrückliche Erlaubnis des Urhebers hast. Ebenfalls nicht erlaubt ist der Missbrauch der Webangebote unter t3n.de als Werbeplattform. Die Nennung von Produktnamen, Herstellern, Dienstleistern und Websites ist nur dann zulässig, wenn damit nicht vorrangig der Zweck der Werbung verfolgt wird. Wir behalten uns vor, Beiträge, die diese Regeln verletzen, zu löschen und Accounts zeitweilig oder auf Dauer zu sperren.

Trotz all dieser notwendigen Regeln: Diskutiere kontrovers, sage anderen deine Meinung, trage mit weiterführenden Informationen zum Wissensaustausch bei, aber bleibe dabei fair und respektiere die Meinung anderer. Wir wünschen Dir viel Spaß mit den Webangeboten von t3n und freuen uns auf spannende Beiträge.

Dein t3n-Team

Schreib den ersten Kommentar!

Melde dich mit deinem t3n Account an oder fülle die unteren Felder aus.

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus!

Hey du! Schön, dass du hier bist. 😊

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus, um diesen Artikel zu lesen.

Wir sind ein unabhängiger Publisher mit einem Team bestehend aus 65 fantastischen Menschen, aber ohne riesigen Konzern im Rücken. Banner und ähnliche Werbemittel sind für unsere Finanzierung sehr wichtig.

Danke für deine Unterstützung.

Digitales High Five,
Stephan Dörner (Chefredakteur t3n.de) & das gesamte t3n-Team

Anleitung zur Deaktivierung