Entwicklung & Design

Slides Framework: Schnell animierte Websites erstellen

Mit dem Slides Framework könnt ihr schnell und unkompliziert schicke und animierte Webseiten erstellen. Wir verraten euch, was ihr für euer Geld bekommt.

Mit dem Slides Framework erstellt ihr schnell richtig schicke Webseiten. (Screenshot: Slides Framework)

Mit dem Slides Framework erstellt ihr schnell richtig schicke Webseiten. (Screenshot: Slides Framework)

Slides Framework: Animierte Webseiten auf einfache Art und Weise erstellen

Mit dem Slides Framework erstellt ihr schicke Websites die mit animierten Übergangseffekten glänzen. Der Clou: Über einen Generator könnt ihr aus einer großen Auswahl vorgefertigter Seitenbestandteile wählen und auch die Art der Übergangseffekte festlegen. Anschließend bestimmt ihr noch die Reihenfolge der Seitenbestandteile und könnt den fertigen Code direkt herunterladen.

Jetzt müsst ihr im Grunde nur noch die Inhalte und gegebenenfalls die Navigationsleiste anpassen. Damit eignet sich das Slides Framework vor allem für Nutzer, die schnell und einfach zu schicken und animierten Webseiten kommen wollen. Die fertigen Webseiten sollen auf dem Desktop, aber auch auf Tablets und Smartphones eine gute Figur machen.

Slides Framework: Kosten liegen bei einmaligen 249 US-Dollar

Umsonst ist das Slides Framework leider nicht. Immerhin bleibt der Preis mit 249 US-Dollar aber im Rahmen, da ihr Slides nach dem Kauf für so viele Projekte einsetzen könnt, wie ihr möchtet. Im Preis inbegriffen ist außerdem Zugriff auf die Anleitung und Kundensupport von den Machern des Slides Framework.

Ebenfalls interessant in diesem Zusammenhang ist der Artikel „Reanimation für’s Web: Einführung in Animationen ohne Flash mit Snapsvg“ aus dem t3n Magazin Nr. 36.

1 von 4

Bitte beachte unsere Community-Richtlinien

Wir freuen uns über kontroverse Diskussionen, die gerne auch mal hitzig geführt werden dürfen. Beleidigende, grob anstößige, rassistische und strafrechtlich relevante Äußerungen und Beiträge tolerieren wir nicht. Bitte achte darauf, dass du keine Texte veröffentlichst, für die du keine ausdrückliche Erlaubnis des Urhebers hast. Ebenfalls nicht erlaubt ist der Missbrauch der Webangebote unter t3n.de als Werbeplattform. Die Nennung von Produktnamen, Herstellern, Dienstleistern und Websites ist nur dann zulässig, wenn damit nicht vorrangig der Zweck der Werbung verfolgt wird. Wir behalten uns vor, Beiträge, die diese Regeln verletzen, zu löschen und Accounts zeitweilig oder auf Dauer zu sperren.

Trotz all dieser notwendigen Regeln: Diskutiere kontrovers, sage anderen deine Meinung, trage mit weiterführenden Informationen zum Wissensaustausch bei, aber bleibe dabei fair und respektiere die Meinung anderer. Wir wünschen Dir viel Spaß mit den Webangeboten von t3n und freuen uns auf spannende Beiträge.

Dein t3n-Team

Schreib den ersten Kommentar!

Melde dich mit deinem t3n Account an oder fülle die unteren Felder aus.

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus!

Hey du! Schön, dass du hier bist. 😊

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus, um diesen Artikel zu lesen.

Wir sind ein unabhängiger Publisher mit einem Team bestehend aus 65 fantastischen Menschen, aber ohne riesigen Konzern im Rücken. Banner und ähnliche Werbemittel sind für unsere Finanzierung sehr wichtig.

Danke für deine Unterstützung.

Digitales High Five,
Stephan Dörner (Chefredakteur t3n.de) & das gesamte t3n-Team

Anleitung zur Deaktivierung