Du hast deinen AdBlocker an?

Es wäre ein Traum, wenn du ihn für t3n.de deaktivierst. Wir zeigen dir gerne, wie das geht. Und natürlich erklären wir dir auch, warum uns das so wichtig ist. Digitales High-five, deine t3n-Redaktion

Sponsored Post Was ist das?

Smart & Safe Home: Der Weg zum perfekt vernetzten Haus

Anzeige
Stell dir vor, sämtliche Elektronik in deinem Zuhause hört auf deine Stimme, denkt mit, wenn du mal nicht da bist und wenn etwas passiert, musst du dich um praktisch nichts selber kümmern.

Ein modernes Smart Home vereint die Bereiche intelligente Vernetzung elektronischer Produkte sowie professionelle Alarmanlage in einem System. Das deutsche Unternehmen LUPUS-Electronics geht nun noch einen Schritt weiter und hebt den Servicegedanken auf ein neues Level. In Zusammenarbeit mit der Provinzial-Versicherung ist das Notfallmanagement entstanden, welches Smart Home, professionelle Alarmanlage und Videoüberwachungstechnik in einem System vereint. Dazu kommt ein Service-Produkt der Provinzial-Versicherung aus Gebäude- oder Hausrat-Versicherungsvertrag, ein Smart Home-Alarm-System und ein 24-Stunden-Notfallmanagement.

Gefahr erkannt, Gefahr gebannt: Die Sicherheitssysteme von Lupus-Electronics bieten Schutz für verschiedenste Gefahrenszenarien.

Wenn etwas passiert und du nicht daheim bist

Erkennt dein Smart Home eine Gefahrenquelle, sei es ein Wasserleck, einen Brandherd oder einen Einbrecher, der versucht, dein Fenster aufzuhebeln, geht sofort eine Alarmmeldung per Push-Benachrichtigung auf dein Handy. Reagierst du nicht, reagiert das Alarmcenter, alarmiert Polizei und / oder Feuerwehr. Zeitgleich wird der Schaden aufgenommen und an die Versicherung weitergeleitet, die sich um die übrige Abwicklung kümmert. Falls du kein Kunde bei der Provinzial bist, hast du die Möglichkeit, den „LUPUSEC 24/7 Alarmservice“ in Anspruch zu nehmen. Damit reagiert ein Security-Team sieben Tage die Woche zu jeder Uhrzeit auf einen Alarm, auch wenn dein Handy einmal aus sein sollte.

Derzeit bietet LUPUS-Elektronics mehr als 70 verschiedene smarte Komponenten und somit das größte Produktsortiment aus einer Hand am Markt, mit dem du dein Zuhause nicht nur sicher, sondern auch intelligent machen kannst. Die Produkte lassen sich mittels weniger Handgriffe installieren und einfach in das System integrieren. Sollte es doch mal an einer Stelle haken, steht dir ein kompetentes Serviceteam per Telefon zur Seite.

In Zukunft werden die, mit einem System von LUPUS-Electronics ausgestatteten, eigenen vier Wände sogar erkennen, von welchem Anbieter beispielsweise Strom aktuell am günstigsten bezogen werden kann und dementsprechend eigenständig handeln.

Datensicherheit im smarten Heim

Bei jedem System von LUPUS-Electronics sind deine Daten dank eines besonderen Kniffs absolut sicher: Das Sytem arbeitet ohne Cloud, Server und Datenkrake! Kundendaten werden von dem System zu keiner Zeit an einen Server gesendet, es gibt daher auch keinerlei Speicherung oder Auswertung von Kundendaten. Die Verbindung eines Endgerätes ist immer eine mit End-to-End 256bit TLS-Verschlüsselung gesicherte, direkte Verbindung – vom Smartphone über die LUPUSEC App, vom Tablet oder vom PC auf die Zentrale. Serversicherheit oder Serverausfälle spielen daher für die Sicherheit keine Rolle.

Drei Zentralen zur Auswahl

Bei LUPUS-Electronics hast du die Wahl zwischen drei Zentralen. Die XT1 ist perfekt für dich, wenn du deine Wohnung oder dein kleines Haus gegen Einbruchsversuche absichern willst. Bis zu 20 Komponenten lassen sich in das System integrieren, darunter IP-Kameras, Fenster-/ Türkontakte sowie Rauch- und Wassermelder.

Zur XT2 Plus greifst du, wenn du aus deinem Haus einen sicheren und intelligenten Ort machen willst und Wert darauflegst, alles selbst zu kaufen und anzubringen. Bis zu 160 verschiedene Komponenten lassen sich an die Zentrale in zwei voneinander getrennten Zonen einbinden.

Die XT3 ist der große Bruder der XT2 Plus. Du bekommst sie über den qualifizierten Fachhandel oder die Provinzial-Versicherung – denn dank besonderem Gehäuse entspricht sie dem europäischen Qualitätsstandard und lässt sich damit von der KfW bis zu 1.500 Euro bezuschussen.

Kompatibel mit anderen Systemen

Du hast bereits smarte Produkte anderer Hersteller? Das ist kein Problem, denn viele smarte Produkte anderer Hersteller, wie beispielsweise die Hue Lights von Philips, kannst du in die Systeme der XT2 Plus und XT3 einbinden und in Automationen integrieren. Optische Signale, sobald ein Alarm ausgelöst oder ein Bereich des Hauses betreten wird, sind somit gar kein Problem. Mit Amazons Echo kannst du alle im System integrierten Geräte ganz einfach mit deiner Stimme kontrollieren. Dank vorprogrammierter Automation kannst du so zum Beispiel die Alarmanlage unscharf sowie das Licht, die Musik und im Winter auch die Heizung mit vier kleinen Worten anschalten: „Ich bin zu Hause“.

Mehr über die verschiedenen Systeme, Komponenten und Anwendungsmöglichkeiten erfährst du auf der Website von Lupus Electronics.

Jetzt dein Zuhause smarter machen!

 

Bitte beachte unsere Community-Richtlinien

Eine Reaktion
Martin

Schön und gut, abhängigkeit von IT Systemen ist das eine.
Aber die Türklingel ist wiedermal außen vor, dabei ist das fast das wichtigste was man an der Schwelle braucht.
Viel zu oft klingelt der Postbote , oder wer auch immer und keiner ist Zuhause.
Dieses gehört unbedingt zu diesen Konzepten, warum verschlafen die das?

Antworten

Melde dich mit deinem t3n-Account an oder fülle die unteren Felder aus.

Abbrechen