Du hast deinen AdBlocker an?

Es wäre ein Traum, wenn du ihn für t3n.de deaktivierst. Wir zeigen dir gerne, wie das geht. Und natürlich erklären wir dir auch, warum uns das so wichtig ist. Digitales High-five, deine t3n-Redaktion

Gadgets & Lifestyle

Smart-TV: Xbox 360 als neuer Konkurrent für Google und Apple TV

Die Xbox 360 von Microsoft bekommt heute einige neue Funktionen spendiert, die sie zum Smart-TV machen. Die Großen der Branche positionieren sich derzeit im Kampf um das interaktive Fernsehen. Apple TV soll Gerüchten zufolge 2012 kommen und auch Sony plant anscheinend Großes. Nur einer, den bisher die wenigsten auf dem Zettel hatten, macht schon in diesem Jahr ernst: Microsoft. Und so sieht das Ganze aus:

Die Xbox 360 bekommt bereits heute ein Dashboard-Update, das im Bereich Smart-TV vorerst den Empfang von Sky Go ermöglicht. Dazu kommt noch eine Funktion zur Steuerung der Konsole via Gestensteuerung mit Kinect und via Sprachbefehl. Weitere TV-Inhalte für die Xbox 360 sollen in den kommenden Wochen folgen.

Smart-TV mit der Xbox 360: einfach per Sprachbefehl eine Suchanfrage an die Microsoft-Suchmaschine stellen. Bild: Microsoft.

Smart-TV mit der Xbox 360

Bereits in naher Zukunft sollen Nutzer der Xbox 360 mit ihrer Konsole auch YouTube-Videos sowie Inhalte der ZDF Mediathek abrufen können. Darüber hinaus sollen auch MSN, Muzu.tv und Dailymotion.com dazu kommen. Seit geraumer Zeit bietet die Xbox 360 schon die Möglichkeit, Filme aus einer Online-Videothek und anderen Kanälen abzurufen. Welche Angebote für welche Länder angekündigt sind, findet sich in einer umfassenden Liste bei Microsoft.

Zu Smart-TV zählen natürlich nicht nur Sportangebote, sondern auch Filme. Bild: Microsoft.

Smart-TV: Bundesliga und mehr auf der Xbox 360

Das kostenpflichtige Streaming-Angebot von Sky Go beinhaltet sowohl diverse Sport- und Bundesliga-Sender als auch Sky Cinema, Sky Action, Sky Cinema Hits, Sky Comedy, Sky Emotion und Sky Nostalgie. Wer bereits Kunde bei Sky ist, muss für das Streaming auf der Xbox 360 nicht erneut bezahlen. Neukunden können ein Kombi-Angebot von Microsoft und Sky in Anspruch nehmen. Beim Abschluss eines Abos erhalten sie Sky Welt und ein Premium-Abo für 29,90 Euro im Monat sowie einen Gutschein über 100 Euro für den Kauf einer Xbox 360 bei Amazon.

So sieht das neue Dashboard aus, das der Xbox 360 unter anderem einige Funktionen rund um Smart-TV beschert. Bild: Microsoft.

Sky auf Xbox 360 nur ein kleiner Schritt

Dass Sky jetzt nach PC, iPhone und iPad auch über die Xbox 360 gestreamt werden kann, ist nur ein Teilaspekt des großen Ganzen. Microsoft versucht mit diesem Schritt einen Vorsprung gegenüber anderen Konzernen, die selbst das Thema Smart-TV angehen wollen, einzufahren. Immerhin geistern schon seit geraumer Zeit Gerüchte herum, dass sowohl Sony als auch Apple die Wohnzimmer für sich gewinnen wollen. Auch Google ist diesbezüglich am Ball.

Besonders interessant erscheint auch das Versprechen, sein individuelles interaktives Fernsehen auf der Xbox 360 mit Gesten und Sprachbefehlen zu bedienen. Wie gut das dann im Endeffekt funktioniert und welche Apps das Smart-TV von Microsoft bietet, muss sich natürlich dennoch erst zeigen.

Weiterführende Links:

Bitte beachte unsere Community-Richtlinien

5 Reaktionen
Dani

ich sag nur XBMC mit AEON Skin, gibt nichts besseres...

Antworten
wir wollen hulu und netflix

Ich hätte gerne eine BluRay wo alle Mediatheken drauf sind. Die BluRay-Player für 60 Euro können das ja. Es realisiert leider keiner solche eine BD-Java-App :-( Vielleicht ginge das auch OpenSource. Vielleicht muss Intel+Sony aber auch irgendwas signaturisieren.

Eine Konsole nur dafür kaufen ist Dumm. Auch die Mediatheken sind nicht schlau genug auf alle Geräte zu kommen. So gewinnt immer nur YouTube.

In USA bei CNBC wurde darauf hingewiesen das man dort ein Xbox-Abo für 10..$19 und ein Netflix-Abo für $8(?) usw. pro Monat braucht. Wenigstens scheint M$-Deutschland lokale Angebote zusammenzustellen auch wenn die Durchdringung hier vielleicht nicht so hoch ist. Als die 1% reicher Kunden sind Xbox360er allerdings eine relevantere Zielgruppe als Opa Willi und die sonstigen 99% Armuts-Bevölkerung.

Antworten
Sébastien Bonset

Kann mir das auch durchaus vorstellen und werde es auf jeden Fall mal ausprobieren.

Antworten
Thomas Quensen

Kinect ist wie geschaffen zur Steuerung von TV-Inhalten - wenn das vernünftig umgesetzt wird könnte das tatsächlich die Fernbedienung ablösen

Antworten

Melde dich mit deinem t3n Account an oder fülle die unteren Felder aus.