Du hast deinen AdBlocker an?

Es wäre ein Traum, wenn du ihn für t3n.de deaktivierst. Wir zeigen dir gerne, wie das geht. Und natürlich erklären wir dir auch, warum uns das so wichtig ist. Digitales High-five, deine t3n-Redaktion

News

Smartphone von Honor für 250 Euro hat Display-to-Body-Ratio von 91 Prozent

Honor 8X im Hands-on. (Foto: t3n.de)

| Hinweis: Artikel enthält Provisions-Links – Was ist das?

Huawei-Tochter Honor hat mit dem Honor 8X ein Volldisplay-Smartphone vorgestellt, das trotz seines 6,5-Zoll-Bildschirms überraschend kompakt ist. Der Preis hat es in sich.

Honor ist bekannt für Smartphones mit solider Ausstattung zum erschwinglichen Preis. Das neue 8X stellt keine Ausnahme dar: Denn es wird schon ab 249 Euro angeboten. Dafür gibt es ein riesiges Display mit wenig Rahmen und einem Display-zu-Gehäuse-Verhältnis von 91 Prozent.

Honor 8X: Premium-Feature landet in der Budget-Klasse

Honor zeigt mit seinem 8X, dass nahezu rahmenlose Smartphones nicht zwingend über 600 Euro kosten müssen. Das neue Modell besitzt ein 6,5-Zoll-LTPS-Display mit einer Auflösung von 2.340 x 1.080 Pixeln bei einem Seitenverhältnis von 19,5:9 und 397 ppi. Teile der Ausstattung wie etwa der Kirin-710-Achtkern-Prozessor findet man etwa in Huaweis Mate 20 Lite, für das mit 399 Euro (UVP) ein weit höherer Preis abgerufen wird.

Honor 8X. (Foto: t3n.de)
Viel Display für wenig Geld: das Honor 8X. (Foto: t3n.de)

Begleitet wird das SoC von vier Gigabyte RAM und optional 64 oder 128 Gigabyte Speicher. Letzterer kann mittels Micro-SD-Karte erweitert werden. Dank eines neuen Sim-Trays lassen sich zwei Sim-Karten und eine Micro-SD-Karte gleichzeitig einstecken. Der 3.750-Milliamperestunden-Akku soll für eine lange Laufzeit sorgen.

Honor 8X. (Foto: t3n.de)
Die Kamera des Honor 8X wird von einer KI unterstützt. (Foto: t3n.de)

Die verbaute Dual-Hauptkamera besitzt einen 20- und einen Zwei-Megapixel-Sensor – ersterer verfügt über eine f/1.8-Blende, letzterer dient in erster Linie für den Unschärfe-Effekt von Porträtaufnahmen. Die 16-Megapixel-Frontkamera mit f/2.0-Blende unterstützt wie die Hauptkamera KI-Funktionen, mit denen etwa 22 verschiedene Kategorien und 500 Szenarien in Echtzeit erkannt werden können sollen.

Die KI-Technologie dient zudem zur Optimierung der Kameraeinstellungen und zur Verbesserung der Fotoqualität – auch bei Dunkelheit. Mittels eines Nachtaufnahmemodus – auch per KI realisiert – werde Honor zufolge die Unschärfe von Fotos bei Nachtaufnahmen entfernt – es sei frei Hand eine maximale Belichtungszeit von sechs Sekunden möglich. Dieses Feature hatte Huawei bei seinem 2018er Topmodell P20 Pro (Test) eingeführt.

Honor 8X. (Foto: t3n.de)

1 von 23

Honor 8X noch mit Micro-USB-Port und Android Oreo

KI-Technologie werde im 8X nicht nur bei der Kamera verwendet, sondern diene auch zur Optimierung der Verbindungs- und Sprachqualität beim Telefonieren. Stolz ist Honor zudem auf einen Augenkomfortmodus, der Tüv-zertifiziert ist. Mit dieser Funktion soll die vom Bildschirm abgegebene Blaulichtstrahlung reduziert werden können.

Honor 8X. (Foto: t3n.de)
Das Honor 8X kommt noch mit Micro-USB – aber immerhin einer Audiobuchse. (Foto: t3n.de)

Zur weiteren Ausstattung gehören Bluetooth BT4.2 + BLE, WLAN nach ac-Standard, NFC und LTE. Etwas ernüchternd: Honor verbaut anstelle eines USB-C-Ports noch einen Micro-USB-Anschluss mit USB 2.0 – aber irgendwo müssen bei dem günstigen Preis von unter 300 Euro Abstriche gemacht werden. Software-seitig ist noch Android 8.1 Oreo mit EMUI 8.2 und GPU-Turbo installiert. Der GPU-Turbo beschleunigt die GPU-Performance bei Spielen und anderen Anwendungen. Ein Update auf Android 9 Pie soll erscheinen.

Das Honor 8X kann ab sofort bestellt werden. Es kostet mit vier Gigabyte RAM und 64 Gigabyte Speicher 249 Euro (Provisions-Link), für die 128-Gigabyte-Variante fallen 279 Euro an. Es wird in den Farben Schwarz und Blau angeboten – später soll eine rote Variante folgen.

Mehr zum Thema:

Hinweis: Wir haben in diesem Artikel Provisions-Links – auch Affiliate-Links genannt – verwendet und sie durch „(Provisions-Link)" gekennzeichnet. Erfolgt über diese Links eine Bestellung, erhält t3n.de eine Provision vom Verkäufer, für den Besteller entstehen keine Mehrkosten.

Bitte beachte unsere Community-Richtlinien

Schreib den ersten Kommentar!

Melde dich mit deinem t3n Account an oder fülle die unteren Felder aus.