Du hast deinen AdBlocker an?

Es wäre ein Traum, wenn du ihn für t3n.de deaktivierst. Wir zeigen dir gerne, wie das geht. Und natürlich erklären wir dir auch, warum uns das so wichtig ist. Digitales High-five, deine t3n-Redaktion

Gadgets & Lifestyle

„SmartWatch 2”: Sonys neues Smartwatch-Modell mit langer Akkulaufzeit im Hands-On [IFA 2013]

Auf der IFA zeigt Sony seine zweite Smartwatch. Die „SmartWatch 2” ist nicht nur eine schicke Uhr, sie lässt sich auch mit allen Android-Smartphones verbinden, um diese fernzusteuern.

Viele Hersteller bringen gerade ihre erste Smartwatch auf den Markt. So zum Beispiel Samsung, die ihre Galaxy Gear auf der IFA vorgestellt haben. Sony ist da bereits weiter und zeigt auf der IFA die „SmartWatch 2”, die Weiterentwicklung des ersten Modells.

Sony „SmartWatch 2” kommt mit schickem Design und wird bereits von über 200 Apps unterstützt

Die „SmartWatch 2” ist schlicht schwarz gehalten und kommt mit einem Aluminiumrahmen um das mit 220 mal 220 Pixel auflösende Display. Für die Uhr selbst gibt es im Play-Store bereits über 200 Apps. Die Smartwatch zeigt dem Nutzer unter anderem natürlich die aktuelle Uhrzeit, die Wettervorhersage oder auch die E-Mails an. Außerdem kann die Musik auf dem gekoppelten Smartphone gesteuert werden. Auch viele Einstellungsmöglichkeiten sind an Bord.

Die Sony SmartWatch 2 kommt mit einer Akku-Laufzeit von vier Tagen und ist wasserdicht. (Bild: Sony)
Die Sony SmartWatch 2 kommt mit einer Akku-Laufzeit von vier Tagen und ist wasserdicht. (Bild: Sony)

Die „SmartWatch 2” ist wasserdicht – Akku hält vier Tage

Die Uhr kommt auch gern mit unter die Dusche, ist also wasserdicht. Sony hat sich vor allem darauf konzentriert, dass die „SmartWatch 2” nicht jeden Tag an die Steckdose muss. Der Akku soll vier Tage durchhalten. Das erfolgt durch den MicroUSB-Anschluss an der Seite. Praktisch, dass Sony an der Stelle keinen proprietären Anschluss verbaut hat.

Die Smartwatch funktioniert nicht nur mit Sony-Geräten, sondern mit allen Android-Smartphones. Die Kommunikation funktioniert über Bluetooth, das Pairing kann auch mit NFC erfolgen. Damit die Uhr aber auch mit allen Android-Geräten funktioniert, muss auf diesen eine spezielle App installiert werden.

Sony „SmartWatch 2”: Preise und Verfügbarkeit

Auch der Preis ist nicht so hoch wie bei einigen Konkurrenz-Modellen. Samt Kautschuk-Armband kostet die Uhr 199 Euro. Kaufbar wird sie ab Ende diesen Monats sein. Mehr zur „SmartWatch 2” erfahrt ihr auf der Produktseite.

Bitte beachte unsere Community-Richtlinien

Schreib den ersten Kommentar!

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar schreiben zu können.

Jetzt anmelden

Finde einen Job, den du liebst