Du hast deinen AdBlocker an?

Es wäre ein Traum, wenn du ihn für t3n.de deaktivierst. Wir zeigen dir gerne, wie das geht. Und natürlich erklären wir dir auch, warum uns das so wichtig ist. Digitales High-five, deine t3n-Redaktion

Sponsored Event Was ist das?

SMX 2018: Search- und Onlinemarketing auf einem neuen Level

(Grafik: SMX)

Anzeige
Auf der SMX am 20. und 21. März 2018 in München geht es um SEO, SEA und alles, was mit Search- und Onlinemarketing zu tun hat. Dabei sind Enthusiasten und Top-Speaker aus aller Welt. 

Am 20. und 21. März 2018 öffnet die SMX in München ihre Pforten für über 1.600 Onlinemarketer aus aller Welt. In zehn Thementracks, Workshops und Deep Dive Sessions bekommt ihr umsetzbare Tipps und Tricks zu allen Basics und könnt gleichzeitig die Reise in die Zukunft antreten: Was bedeuten SEO and SEA in einer Customer-Centric-Welt? Was ist heute bereits mit AI umsetzbar? Und was wird noch kommen? In München treffen sich weltweit renommierte Experten wie zum Beispiel Greg Gifford, Larry Kim, Lisa Myers und John Müller und diskutieren über alles, was heute und in Zukunft wichtig ist.

Die neuesten Trends und Tipps zu SEO und SEA

Auf der SMX 2018 in München treffen sich Top-Speaker und Suchmarketing-Enthusiasten aus aller Welt. (Foto: SMX)

Selbstverständlich stehen die Themen SEO und SEA wieder im Mittelpunkt: Es geht zum Beispiel um Googles Mobile-First-Index und seine Auswirkungen, um JavaScripts für SEOs, die Skalierung von großen Accounts mit Adwords-Skripten und um unbekannte Features und RSLA mit einem speziellen Fokus auf die B2B-Unternehmen. Im Track „Analyse & Optimierung“ bekommt ihr handfeste Tipps und Tricks zum Beispiel für Google Analytics und den Google Tag Manager. In einem zusätzlichen Track geht es dieses Mal um das Thema „Search Beyond Google“, wo unter anderem auf Amazon-SEO und Amazon-Ads eingegangen wird. Neben weiteren Sessions, unter anderem zu Video-SEO, beschäftigt sich die SMX auch mit Visual Search und den vielen unterschiedlichen Optionen, die es ermöglichen, auf das immer größere Potential dieses Channels zuzugreifen.

Am zweiten Tag beschäftigt sich die SMX mit dem gesamten Prozess für Content-Driven Link Building, inklusive Link Audit und mit der Frage, ob schnelle Seiten eigentlich AMP brauchen. Und natürlich darf die Onpage-Onsite-Clinic mit Live-Feedback von John Müller auf keiner SMX fehlen, für die sich Teilnehmer mit ihrer Website vorab bewerben können. Für die SEAs gibt es am zweiten Tag einen Mix aus Themen zu Google Shopping, Advanced Targeting und AdWords für B2B Unternehmen. Der Content-Track legt den Fokus zum Beispiel  auf Corporate-Videos und den richtigen Content – gerade auch für B2B-Unternehmen. Neu ist außerdem ein Track zum Thema Customer Centricity: Nach wie vor setzen die meisten Unternehmen auf Annahmen, wenn es darum geht, was der Kunde wirklich will. Was bedeutet also Marketing-Automatisierung, Cross Attribution und Retargeting unter dem Aspekt Customer Centricity?

Networking, Award-Verleihung und Party

Ein ganz neues Angebot auf der SMX sind die Deep Dive Sessions. Hier gibt es maximal 15 Teilnehmer, die nach Voranmeldung in Sessions mit Workshop-Charakter tief in ganz spezielle Themen eintauchen können. Auf dem SEO-Inhouse-Meeting könnt ihr euch außerdem mit Kollegen vernetzen – ganz ohne Anbieter und Berater. Des Weiteren wird im Rahmen der SMX 2018 auch der deutsche Suchmarketingpreis vergeben, der besondere Leistungen in SEO und SEA prämiert. Den ersten Konferenzabend könnt ihr im Rahmen der SMX After Dark gemeinsam mit den anderen Besuchern bei Getränken, Snacks und guter Musik ausklingen lassen.

Die SMX 2018 im Überblick

Datum und Ort

  • 20. und 21. März 2018
  • Internationales Congress Center München (ICM), Messegelände, 81823 München

Themen

  • Search- und Onlinemarketing
  • SEO
  • SEA
  • Künstliche Intelligenz

Tickets für die SMX 2018

Bis zum 19. Januar 2018 könnt ihr euch eure SMX-Tickets zum Frühbucherpreis von 1070 bis 2055 Euro sichern – je nachdem, für welche Kategorie ihr euch entscheidet. Danach gelten die regulären Preise von 1370 bis 2355 Euro. Vor Ort gilt die höchste Preisstufe von 1470 bis 2455 Euro.

Jetzt Tickets sichern

Bitte beachte unsere Community-Richtlinien

Schreib den ersten Kommentar!

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar schreiben zu können.

Jetzt anmelden