Du hast deinen AdBlocker an?

Es wäre ein Traum, wenn du ihn für t3n.de deaktivierst. Wir zeigen dir gerne, wie das geht. Und natürlich erklären wir dir auch, warum uns das so wichtig ist. Digitales High-five, deine t3n-Redaktion

Sponsored Post Was ist das?

Mit diesen Features verkaufst du direkt aus Blogs, Facebook, Youtube und Co.

SUPR: Social Checkout und Shopping Widget
(Foto: SUPR)

Anzeige
Der Kunde ist faul! Kann er heutzutage auch sein, denn die Online-Händler stehen bei ihm Schlange. Daher lohnt es sich für Händler, die Produkte so nah an die Zielgruppe zu bringen wie möglich und den Weg zum Produkt maximal zu verkürzen.

Der Konkurrenzdruck im E-Commerce steigt mit der Macht der großen Player und den technischen Möglichkeiten stetig an. Händler müssen auf Trends und Kundenbedürfnisse schnell reagieren und haben es immer schwerer, Neukunden auf ihren Onlineshop aufmerksam zu machen. Daher gehört es heute für die meisten E-Commercler schon ganz selbstverständlich dazu, ihre Produkte über viele verschiedene Touchpoints anzupreisen und als letzte Konsequenz eben auch über diese zu vertreiben.

Neben den klassischen Kanälen wie der Offline-Präsenz mit einem Ladengeschäft, dem Onlineshop oder dem Marktplatz gibt es jedoch noch zwei weitere wichtige Touchpoints, die oft nur zur Bewerbung des Firmenauftritts oder der Produkte genutzt werden: Websites oder Blogs (keine Onlineshops) und Social-Media. Dabei können Händler auch über diese Kanäle direkt an Kunden verkaufen – sogar, wenn es gar keinen dazugehörigen Onlineshop gibt. So greifen sie quasi die digitale Laufkundschaft ab. SUPR bietet dafür neben einem klassischen Onlineshop eine passende Lösung:

Shopping-Widgets: Das Produkt im besten Umfeld

Mit Shopping-Widgets können Händler ihre Produkte direkt in eine Website oder ein Blog einbinden – und mit integriertem Bezahlvorgang direkt dort verkaufen! Es ist also nicht nötig, auf den Onlineshop zu verlinken. So können Produkte nicht nur über eine eigene Website, sondern auch über die von Kooperationspartnern wie zum Beispiel Influencern, verkauft werden.

Aber auch auf der eigenen Website machen Shopping-Widgets Sinn. Es ist viel einfacher, Besucher mit interessantem Content auf die Website zu locken, zum Beispiel über das Blog. Mit Shopping-Widgets können nun direkt im Umfeld der zielgruppenrelevanten Inhalte Produkte angeboten werden. Dadurch bekommt das Blog auch für die direkten Verkaufsaktivitäten nochmal eine völlig neue Bedeutung. Die Besucher der Website oder des Blogs werden dabei zu Kunden, können sofort bestellen und bezahlen – ohne die Seite zu verlassen.

Die Shopping-Widgets lassen sich ebenfalls einfach in ein YouTube-Video einbinden – man kopiert ein HTML-Snippet und fügt diesen auf der Wunschseite ein. Das Produkt erscheint inklusive eines vollständigen Warenkorbs und des Checkouts.

SUPR: Mehr Umsatz durch Social Checkout und Shopping Widget
Reise-Bloggerin Christine Neder nutzt das Shopping-Widget, um Produkte aus ihrem Shop direkt in ihren Blogbeiträgen zu platzieren. (Grafik: SUPR)

Social-Checkout: Keine Umwege über den Onlineshop

Dasselbe Prinzip gibt es für die sozialen Kanäle. Mit dem Social-Checkout von SUPR ist es möglich, Produkte über einen Beitrag auch direkt an Fans und Follower zu verkaufen. Das Besondere daran ist, dass die Kunden beim Klick auf den Post ebenfalls nicht in einen Shop weitergeleitet werden, sondern direkt im Social-Media-Kanal den Kaufprozess starten und vollenden.

SUPR: Social Checkout und Shopping Widget für mehr Umsatz
Der Social-Checkout ermöglicht dem Kunden den Kauf direkt in dem Kanal, in dem er sich aufhält. Die Berliner Brauerei BRLO nutzt das und lässt ihre Kunden den Kasten Bier direkt im Facebook-Stream bestellen – ohne Shopumleitung. (Grafik: SUPR)

Der Social-Checkout lässt sich sogar verschicken, sodass sich das Produkt über Mundpropaganda nicht nur gut verbreitet, sondern auch im Messenger direkt gekauft werden kann. In folgenden Messengern wird der Social-Checkout von SUPR unterstützt:

  • SMS
  • iMessage
  • WhatsApp
  • Telegram
  • Facebook-Messenger
SUPR: Social Checkout und Shopping Widget
Kunden können sogar direkt im Messenger kaufen. (Foto: SUPR)

Viele Touchpoints, eine Infrastruktur

Erfolgreicher Multi-Channel-Commerce umfasst jedoch mehr als nur das Auflisten von Produkten auf einer Vielzahl von Kanälen. Es erfordert auch eine effektive Multi-Channel-Inventar-Lösung. Für die meisten Händler ist es schwer genug, Inventar und Bestellungen beim Verkauf auf einem einzigen Kanal zu verfolgen. SUPR hilft seinen Händlern, Verkäufe über alle Kanäle hinweg leicht in einer einzigen Bestellverwaltung zu verfolgen, zu verwalten und zu organisieren. Händler müssen sich nicht länger auf Stift- und Papier- oder Excel-Tabellen verlassen, um das Inventar zu verfolgen.

Im SUPR E-Commerce Manager kannst du:

  • Produkte erstellen und bearbeiten,
  • Bestellungen verwalten,
  • Den Versand vorbereiten,
  • Zahlungen entgegennehmen.

Zudem gehen Händler sicher, dass sie zu 100 Prozent nach deutschem Recht agieren.

Anwendungsfälle für jeden Händler

Im Prinzip sind diese Kanäle für jeden Online-Händler gut nutzbar. Für Händler, die nur ein einziges Produkt anbieten, können sie mitunter sogar ganz ohne einen Onlineshop gut funktionieren. Für die mit einer großen Produktpalette ist ein zusätzlicher Onlineshop oder sogar das zusätzliche Verkaufen über Marktplätze unerlässlich. Für jeden Händler eignen sich beide Varianten zum Beispiel auch sehr gut, um Aktionsware (etwa Weihnachtsspecials) an die Zielgruppe zu bringen. Für Händler mit starkem Influencer-Marketing oder Content-Marketing eignen sich die Widgets und der Social Checkout um bestimmte Produkte direkt da zu platzieren, wo sie entsprechenden Content ausspielen.

Mehr Informationen zu den beiden Features findest du unter https://de.supr.com/widgets/ und https://de.supr.com/social/. Wenn du die Shopping-Widgets und den Social-Checkout ausprobieren möchtest, kann du dich kostenlos bei SUPR registrieren und gleich loslegen. Für alle Verkaufskanäle ist ebenfalls eine kostenlose Basis-Variante verfügbar.

Jetzt bei SUPR registrieren!

 

Bitte beachte unsere Community-Richtlinien

Schreib den ersten Kommentar!

Melde dich mit deinem t3n Account an oder fülle die unteren Felder aus.