Marketing

Social Media: Die Meilensteine der letzten 5 Jahre [Infografik]

Die Geschichte der Social Media.

Soziale Netzwerke entwickelten sich in den letzten fünf Jahren von einer kleinen Nischen- zu einer großen Massenveranstaltung. Meilensteine dieser Geschichte visualisiert jetzt eine Infografik von Hootsuite.

„In den letzten fünf Jahren hat sich Social Media in unglaublichem Ausmaß entwickelt“, schreibt Hootsuite. Der alternative Twitter-Client hat anlässlich seines fünften Geburstags eine Reihe von Beiträgen veröffentlicht, darunter auch die unten stehende Infografik. Sie visualisiert die erstaunliche Entwicklung Sozialer Netzwerke in den vergangenen Jahren und nennt wichtige Meilensteine.

Vor fünf Jahren: Facebook überholt MySpace

Das heute allgegenwärtige Facebook hatte vor wenigen Jahren nur ein Bruchteil seiner derzeit 1,2 Milliarden Mitglieder. Vergleicht man die Nutzerzahlen von vor fünf Jahren mit denen aktuell führender Netzwerke, rangiert das Facebook aus 2008 irgendwo zwischen Pinterest und Instagram.

Im Laufe der Jahre hat sich aber auch abseits reiner Nutzerzahlen viel getan. Hier einige Meilensteine …

  • 2008: Facebook überholt MySpace
  • 2009: Facebook startet den „Like“-Button
  • 2010: Instagram und Pinterest werden gegründet
  • 2011: Google+ erblickt das Licht der Welt
  • 2012: Facebook zählt 1 Milliarde aktive Nutzer
  • 2013: Twitter geht an die Börse, Soziale Netzwerke sind allgegenwärtig

Weitere Details zur Entwicklung der Sozialen Netzwerke liefert die folgende Infografik von Hootsuite.

Ein Klick auf unten stehenden Ausschnitt öffnet die gesamte Infografik.

Hoosuite-Social-Media-Infografik-Ausschnitt

Zur Startseite
Bitte beachte unsere Community-Richtlinien

Wir freuen uns über kontroverse Diskussionen, die gerne auch mal hitzig geführt werden dürfen. Beleidigende, grob anstößige, rassistische und strafrechtlich relevante Äußerungen und Beiträge tolerieren wir nicht. Bitte achte darauf, dass du keine Texte veröffentlichst, für die du keine ausdrückliche Erlaubnis des Urhebers hast. Ebenfalls nicht erlaubt ist der Missbrauch der Webangebote unter t3n.de als Werbeplattform. Die Nennung von Produktnamen, Herstellern, Dienstleistern und Websites ist nur dann zulässig, wenn damit nicht vorrangig der Zweck der Werbung verfolgt wird. Wir behalten uns vor, Beiträge, die diese Regeln verletzen, zu löschen und Accounts zeitweilig oder auf Dauer zu sperren.

Trotz all dieser notwendigen Regeln: Diskutiere kontrovers, sage anderen deine Meinung, trage mit weiterführenden Informationen zum Wissensaustausch bei, aber bleibe dabei fair und respektiere die Meinung anderer. Wir wünschen Dir viel Spaß mit den Webangeboten von t3n und freuen uns auf spannende Beiträge.

Dein t3n-Team

4 Kommentare

Melde dich mit deinem t3n Account an oder fülle die unteren Felder aus.

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus!

Hey du! Schön, dass du hier bist. 😊

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus, um diesen Artikel zu lesen.

Wir sind ein unabhängiger Publisher mit einem Team bestehend aus 65 fantastischen Menschen, aber ohne riesigen Konzern im Rücken. Banner und ähnliche Werbemittel sind für unsere Finanzierung sehr wichtig.

Danke für deine Unterstützung.

Digitales High Five,
Stephan Dörner (Chefredakteur t3n.de) & das gesamte t3n-Team

Anleitung zur Deaktivierung