Marketing

Social-Media-Marketing: Warum Mobile immer wichtiger wird [Infografik]

Social-Media-Marketing. (Grafik: Unified)

Immer häufiger greifen Nutzer per Smartphone auf Facebook oder Twitter zu. Eine neue Infografik erklärt euch, welche Auswirkungen das auf euer Social-Media-Marketing haben sollte.

Social-Media-Marketing: Mobile-Nutzung steigt weiter an

In den Vereinigten Staaten greifen schon 78 Prozent aller Facebook-Nutzer mindestens einmal pro Monat mit einem Mobilgerät auf die Plattform zu. Im Fall von Twitter sind es immerhin noch 60 Prozent. Außerdem besteht bei diesen Nutzern eine um 79 Prozent erhöhte Wahrscheinlichkeit, dass sie mehrmals am Tag das soziale Netzwerk nutzen.

Alleine diese Fakten sprechen eine deutliche Sprache: Nutzer von Smartphones und Tablets machen einen immer größeren Teil der potenziellen Kunden im Social-Web aus. Beinahe noch wichtiger in diesem Zusammenhang ist aber die Tatsache, dass Mobile-Nutzer beinahe zweimal so häufig Inhalte teilen wie Desktop-Nutzer.

Social-Media-Marketing: Mobile Inhalte sollten gut aussehen und leicht zu teilen sein

Wer möglichst effektiv arbeiten will, sollte sich genau überlegen, wie er die Mobile-Nutzer erreichen kann. Inhalte sollten daher auch von Mobilgeräten aus leicht über die sozialen Netzwerke geteilt werden können. Auch empfiehlt es sich zu überprüfen, ob eure Inhalte auf mobilen Endgeräten gut aussehen beziehungsweise korrekt dargestellt werden.

Weitere Fakten und Tipps zu dem Thema findet ihr in der unten stehenden Infografik von Unified. Ebenfalls interessant in diesem Zusammenhang ist auch unser Artikel „Social-Media-Marketing: 8 epische Fails – und was wir aus ihnen lernen können“.

Ein Klick auf den unten stehenden Ausschnitt öffnet die vollständige Infografik.

Social-Media-Marketing: Darum wird Mobile immer wichtiger. (Grafik: Unified)

Social-Media-Marketing: Darum wird Mobile immer wichtiger. (Grafik: Unified)

Alle Themen rund um Social Networks und Marketing findet ihr auf unseren Themenseiten Online-Marketing und Social Media.

via blog.hubspot.com

Zur Startseite
Bitte beachte unsere Community-Richtlinien

Wir freuen uns über kontroverse Diskussionen, die gerne auch mal hitzig geführt werden dürfen. Beleidigende, grob anstößige, rassistische und strafrechtlich relevante Äußerungen und Beiträge tolerieren wir nicht. Bitte achte darauf, dass du keine Texte veröffentlichst, für die du keine ausdrückliche Erlaubnis des Urhebers hast. Ebenfalls nicht erlaubt ist der Missbrauch der Webangebote unter t3n.de als Werbeplattform. Die Nennung von Produktnamen, Herstellern, Dienstleistern und Websites ist nur dann zulässig, wenn damit nicht vorrangig der Zweck der Werbung verfolgt wird. Wir behalten uns vor, Beiträge, die diese Regeln verletzen, zu löschen und Accounts zeitweilig oder auf Dauer zu sperren.

Trotz all dieser notwendigen Regeln: Diskutiere kontrovers, sage anderen deine Meinung, trage mit weiterführenden Informationen zum Wissensaustausch bei, aber bleibe dabei fair und respektiere die Meinung anderer. Wir wünschen Dir viel Spaß mit den Webangeboten von t3n und freuen uns auf spannende Beiträge.

Dein t3n-Team

Ein Kommentar
Helmut Müller

Inhalte sollten nicht nur gut aussehen und leicht zu teilen sein , sondern auch verständlich und leicht zu lesen sein. Sprache bleibt im Gespräch und setzt Kommunikatuion in Gang. Sprache erklärt und klärt auf. Sie brennt sich stärker ins Gedächtnis ein als Bilder.

Antworten

Melde dich mit deinem t3n Account an oder fülle die unteren Felder aus.

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus!

Hey du! Schön, dass du hier bist. 😊

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus, um diesen Artikel zu lesen.

Wir sind ein unabhängiger Publisher mit einem Team bestehend aus 65 fantastischen Menschen, aber ohne riesigen Konzern im Rücken. Banner und ähnliche Werbemittel sind für unsere Finanzierung sehr wichtig.

Danke für deine Unterstützung.

Digitales High Five,
Stephan Dörner (Chefredakteur t3n.de) & das gesamte t3n-Team

Anleitung zur Deaktivierung