Ratgeber

Social-Media-Redaktionsplan 2020: Diese Termine solltest du im Blick behalten

Rechtzeitig planen: Der t3n-Social-Media-Kalender für 2020 hilft dir dabei. (Foto: Shutterstock)

Planst du schon deine Social-Media-Aktivitäten für 2020? Wenn nicht, wird es langsam Zeit. Der t3n-Redaktionsplan als Excel-Vorlage kann dir dabei helfen, alle relevanten Kanäle adäquat zu bespielen.

Auch wenn die meisten aktuell noch nicht einmal im Vorweihnachtsstress sind, nähert sich das Jahr 2020 mit großen Schritten. Höchste Zeit, sich mit der Content- und Social-Media-Planung fürs neue Jahr zu beschäftigen. Denn nur mit ausreichend Vorlauf kannst du sicher sein, dass die notwendigen Vorarbeiten rechtzeitig angegangen werden können und die Postings pünktlich online gehen. Der t3n-Redaktionsplan für den Social-Media-Auftritt hilft dir dabei, alle Themen, Unteraufgaben und Verantwortlichkeiten rechtzeitig zu planen.

Social Media 2020: Excel-Datei zum Download

Das Dokument liegt, wie im Vorjahr, als Excel-Datei vor, die du individuell an deine Bedürfnisse anpassen kannst. Eingetragen haben wir einige mehr oder weniger bekannte „Feiertage“ und „Welttage“ zu bestimmten Themen, die sich gut als Anknüpfungspunkt oder Aufhänger für Postings zu eigenen Themen eignen. Was du individuell planen und eintragen solltest: Messen, Konferenzen und Events, die in deinem Geschäft eine wichtige Rolle spielen. Denn während zum Beispiel für manche Unternehmen die OMR oder die Republica relevant sind, spielen sie möglicherweise für andere Unternehmen nur eine kleine Rolle. Individuell eintragen solltest du natürlich auch eigene Produktlaunches, Firmenevents oder in deiner Branche relevante Feiertage.

Weitere Gedenktage findet ihr unter anderem bei Kleiner Kalender oder Der Tag des. Wikipedia gibt euch auch für jeden Tag eine Übersicht relevanter Jubiläen, historischer Ereignisse sowie Geburts- und Todestage. Darüber hinaus werden im kommenden Jahr auch wieder einige wichtige Sportereignisse stattfinden, etwa die Olympischen Spiele im Sommer (24. Juli bis 9. August) sowie die Fußball-Weltmeisterschaft (12. Juni bis 12. Juli). Das solltet du ebenso wie die Ferientermine in deine Social-Media-Planungen mit einbeziehen.

Jedes soziale Netzwerk, das du bespielst, sollte eine eigene Spalte im Dokument bekommen. Für eine bessere Zusammenarbeit im Team lässt sich der Redaktionsplan auf einer Cloud-Plattform wie etwa iCloud oder Google Drive hochladen. Bedenke jedoch: Viele Köche verderben den Brei. Wenn mehrere Leute mit einem Redaktionsplan arbeiten, solltet du darüber nachdenken, unterschiedliche Zugriffsrechte zu vergeben. So kannst du den Überblick behalten und verhinderst, dass zu viele Änderungen vorgenommen werden, die später nicht mehr nachvollziehbar sind.

Social-Media-Redaktionsplan herunterladen

Mehr Tipps für die Themenrecherche und die Arbeit mit einem Redaktionsplan findet ihr auch in unserer Anleitung für Redaktionspläne.

Das könnte dich auch interessieren:

Bitte beachte unsere Community-Richtlinien

Wir freuen uns über kontroverse Diskussionen, die gerne auch mal hitzig geführt werden dürfen. Beleidigende, grob anstößige, rassistische und strafrechtlich relevante Äußerungen und Beiträge tolerieren wir nicht. Bitte achte darauf, dass du keine Texte veröffentlichst, für die du keine ausdrückliche Erlaubnis des Urhebers hast. Ebenfalls nicht erlaubt ist der Missbrauch der Webangebote unter t3n.de als Werbeplattform. Die Nennung von Produktnamen, Herstellern, Dienstleistern und Websites ist nur dann zulässig, wenn damit nicht vorrangig der Zweck der Werbung verfolgt wird. Wir behalten uns vor, Beiträge, die diese Regeln verletzen, zu löschen und Accounts zeitweilig oder auf Dauer zu sperren.

Trotz all dieser notwendigen Regeln: Diskutiere kontrovers, sage anderen deine Meinung, trage mit weiterführenden Informationen zum Wissensaustausch bei, aber bleibe dabei fair und respektiere die Meinung anderer. Wir wünschen Dir viel Spaß mit den Webangeboten von t3n und freuen uns auf spannende Beiträge.

Dein t3n-Team

4 Kommentare
bkig
bkig

Bkig? Ist das der neue heiße Scheiß nach TikTok? ;-) Denke, ihr meintet Blog. :-)

Antworten
Tobias Weidemann

Danke für den Hinweis. Wird im Dokument aktualisiert.

Antworten
Igor
Igor

Ich bin enttäuscht. Tag der Programmierer ist nicht eingetragen

Antworten

Melde dich mit deinem t3n Account an oder fülle die unteren Felder aus.

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus!

Hey du! Schön, dass du hier bist. 😊

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus, um diesen Artikel zu lesen.

Wir sind ein unabhängiger Publisher mit einem Team bestehend aus 65 fantastischen Menschen, aber ohne riesigen Konzern im Rücken. Banner und ähnliche Werbemittel sind für unsere Finanzierung sehr wichtig.

Danke für deine Unterstützung.

Digitales High Five,
Stephan Dörner (Chefredakteur t3n.de) & das gesamte t3n-Team

Anleitung zur Deaktivierung