Du hast deinen AdBlocker an?

Es wäre ein Traum, wenn du ihn für t3n.de deaktivierst. Wir zeigen dir gerne, wie das geht. Und natürlich erklären wir dir auch, warum uns das so wichtig ist. Digitales High-five, deine t3n-Redaktion

Karriere

So sehr leidet die Produktivität im Sommer – und das könnt ihr dagegen tun

Sommerloch – gibt's auch im Büro. (Screenshot: ShiftPlanning.com)

Nicht nur die Nachrichten-Branche leidet unter dem Sommerloch – auch Büroarbeitern macht die Hitze zu schaffen. Wie stark sich hohe Temperaturen auf unsere Produktivität auswirken und was wir dagegen tun können, zeigt eine neue Infografik.

 

Der Sommer kann einen fertig machen ... (Foto: Shutterstock)
Der Sommer kann einen fertig machen ... (Foto: Shutterstock)

Warum unsere Produktivität im Sommer leidet

Das Fenster bleibt geschlossen, denn draußen ist es noch heißer als drinnen. Der Ventilator schuftet, trotzdem steht die Luft. Allein das Tippen auf der Tastatur treibt die Schweißperlen auf die Stirn...

Arbeiten im Sommer macht nicht immer nur Spaß. Tatsächlich haben hohe Temperaturen sogar Auswirkungen auf unsere Produktivität: Insgesamt 55 Prozent, also jeder zweite Arbeitnehmer, fühlen sich in ihrer Konzentration und ihrer Produktivität beeinträchtigt, so eine repräsentativen Studie im Auftrag der  Kaufmännischen Krankenkasse (KKH) von 2013. In der Altersklasse der 18- bis 28-Jährigen trafen sogar 65 Prozent diese Aussage. 13 Prozent der Befragten gaben an, sich bei Hitze „deutlich weniger produktiv“ zu fühlen als an kühlen Arbeitstagen.

„Jeder zweite Arbeitnehmer fühlt sich in seiner Konzentration beeinträchtigt.“

Das ist letztlich auch kein Wunder – denn Schwitzen entzieht dem Körper Energie. Wenn wir nicht genug trinken und unseren Flüssigkeitshaushalt im Gleichgewicht halten, gelangt nicht genügend Sauerstoff ins Gehirn und die Konzentration leidet. Das Team von ShiftPlanning, einer Software zur Arbeitszeitverwaltung, hat diese Effekte und mögliche Gegenmaßnahmen jetzt in einer Infografik zur Produktivität im Sommer aufbereitet. Sie zeigt: Die Zahl der Angestellten, die sich abgelenkt fühlen, steigt zwischen Juni und August um 45 Prozent. Die Produktivität dagegen sinkt um 20 Prozent. Im Schnitt dauert es 13 Prozent länger, Projekte abzuschließen, als in kühleren Jahreszeiten.

So leidet die Produktivität bei Hitze – und das können wir tun

Zum Glück widmet sich die Infografik auch den Möglichkeiten, die Effekte der sommerlichen Temperaturen im Büro einzudämmen. Wer allerdings Wunder erwartet, wird gleich zu Beginn enttäuscht: „Egal was ihr tut, die Produktivität wird im Sommer auf jeden Fall abnehmen“, heißt es da. „Aber es gibt ein paar Dinge, die ihr tun könnt, um eure Angestellten motiviert zu halten und in den heißesten, faulsten Monaten trotzdem das beste aus eurem Team herauszuholen“ – also gibt es noch Hoffnung. Auch ein Blick auf unseren Artikel „Arbeiten trotz 30 Grad: Tipps für mehr Sommer im Büro“ kann euch helfen, die Hitze erträglicher zu machen.

Um die vollständige Infografik zu öffnen, einfach auf den unten stehenden Ausschnitt klicken.

produktivitaet_sommer_hitze_sommerloch
So beeinflusst die Hitze unsere Produktivität im Sommer: Infografik von ShiftPlanning.

via designtaxi.com

Bitte beachte unsere Community-Richtlinien

2 Reaktionen
Stefan Pfeifer

Die Hitze macht wohl jeden, bewusst oder unbewusst, zu schaffen. Nach meiner Erfahrung hilft nur eines um halbwegs produktiv zu bleiben: vor 05:00 (sic!) Aufstehen ... also zu der Zeit wo die meisten die das hier lesen aus dem Club geworfen werden ;)

Antworten
Thomas N.

Auch wir schwitzen bei dem heißen Wetter, bei unseren Umzugsarbeiten, enorm. Mehrfacher T-Shirt-Wechsel pro Tag ist also fest eingeplant. Die Produktivität lässt allerdings nur bedingt nach, da wir es allgemein lieben, unsere Arbeit bei schönem Wetter zu erledigen. Natürlich brauchen wir viel mehr Pausen für Flüssigkeitsaufnahme und kurze Verschnaufpausen.

Trotzdem sehr interessanter Beitrag. Vielen Dank für die informativen Statistikzahlen.

Antworten

Melde dich mit deinem t3n Account an oder fülle die unteren Felder aus.