Du hast deinen AdBlocker an?

Es wäre ein Traum, wenn du ihn für t3n.de deaktivierst. Wir zeigen dir gerne, wie das geht. Und natürlich erklären wir dir auch, warum uns das so wichtig ist. Digitales High-five, deine t3n-Redaktion

Gadgets & Lifestyle

Sony Vaio Pro 11: Haswell-Ultrabook wiegt weniger als ein Kilogramm

Das Sony Vaio Pro 11 ist eines der dünnsten und leichtesten Ultrabooks und verfügt über einen Intel Core-Prozessor der vierten Generation.

Auf der Computex in Taipei hat Sony still und heimlich ein neues Ultrabook im Elf-Zoll-Formfaktor vorgestellt. Das Vaio Pro 11 setzt schon auf die neue Haswell-Prozessorgeneration von Intel und sollte deswegen mit hoher Leistung und langer Akkulaufzeit aufwarten können. Besonders das Gewicht von unter einem Kilogramm aber erscheint rekordverdächtig.

Im Gegensatz zum echten Leben streiten sich im IT-Markt die Hersteller meistens darum, wer den dünnsten und leichtesten Computer besitzt. Mit dem Vaio Pro 11 setzt Sony definitiv ein Ausrufezeichen in beiden Kategorien. Obwohl konkrete Zahlen noch fehlen, dürfte das Sony Vaio Pro 11 zu den dünnsten und leichtesten Ultrabooks auf dem Markt gehören – erst recht, wenn man einen Core-Prozessor der neuen Haswell-Generation voraussetzt. Denn Geräte mit diesen Chips dürfen erst seit dieser Woche beworben werden, weswegen man in den nächsten Tagen viele Neuvorstellungen im Notebook- und Ultrabook-Bereich erwarten kann. Das Sony Vaio Pro 11 wiegt weniger als ein Kilogramm und dürfte an der dicksten Stelle auch deutlich unter 20 Millimeter liegen.

Das Sony Vaio Pro 11 ist eines der dünnsten und leichtesten Ultrabooks und verfügt über einen Intel Core-Prozessor der vierten Generation.
Das Sony Vaio Pro 11 ist eines der dünnsten und leichtesten Ultrabooks und verfügt über einen Intel Core-Prozessor der vierten Generation.

Vaio Pro 11: 11,6 Zoll großer Full-HD-Touchscreen

Für TechHive ist das Gerät, das über ein 11,6 Zoll großes Touchdisplay mit Full-HD-Auflösung verfügt, damit schon das leichteste Elf-Zoll-Ultrabook der Welt. Die Tastatur ist beleuchtet, was bei dieser geringen Bauhöhe durchaus beachtenswert ist. Im Inneren arbeitet, wie schon erwähnt, ein Intel-Core-Prozessor der neuesten Generation. Vermutlich handelt es sich konkret um den Intel Core i7-4500U mit einer Taktfrequenz von bis zu drei Gigahertz. Auch die restliche Hardware ist extrem performant: Vier Gigabyte Arbeitsspeicher stehen der CPU zur Seite und eine 128 Gigabyte große SSD steht als Festspeicher parat. Die grafische Ausgabe übernimmt natürlich die integrierte Grafikeinheit der Haswell-CPU.

Zusatzakku kann an der Unterseite angebracht werden

Als Zusatzfeature verfügt das Vaio Pro 11 auf der Unterseite über einen Anschluss für einen zusätzlichen Akku. Aber auch eine Docking-Station-Funktion wäre mit dem Anschluss vermutlich realisierbar. Diese Tatsache könnte vielleicht auch auf das Zielpublikum im Business-Bereich deuten. Dementsprechend wird das Vaio Pro 11 vermutlich kein Schnäppchen. Es ist außerdem unbekannt, wann es auf dem Markt erscheinen soll.

Die Unterseite des Vaio Pro 11 mit einem Anschluss für einen Zusatzakku, und eventuell eine Dockingstation.
Die Unterseite des Vaio Pro 11 mit einem Anschluss für einen Zusatzakku, und eventuell eine Dockingstation.

1 von 3

Weiterführende Links

Bitte beachte unsere Community-Richtlinien

Schreib den ersten Kommentar!

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar schreiben zu können.

Jetzt anmelden

Finde einen Job, den du liebst