News

Stack Overflow attackiert: Wurden Benutzerdaten entwendet?

Sicherheit (Foto: Rawpixel.com/Shutterstock)

Stack Overflow ist eine der wichtigsten Anlaufstellen für Entwickler. Vergangenes Wochenende wurde die Plattform attackiert und die Angreifer hatten Zugriff auf Teile des Systems.

Verantwortliche bei Stack Overflow haben vergangenes Wochenende einen Einbruch in das interne Netzwerk registriert. Mary Ferguson, VP of Engineering bei Stack Overflow, veröffentlichte dazu eine Meldung auf dem firmeneigenen Blog.

Am 11. Mai hatten die Angreifer demnach teilweise Zugriff erlangt, wurden allerdings entdeckt, sodass der Vorfall nun untersucht wird. Darüber hinaus sollen die bekannten Sicherheitslücken bereits behoben werden. Nach Angaben von Ferguson hat die Untersuchung keine Beweise dafür zutage gebracht, dass Hacker auf Benutzerdaten zugegriffen haben; ausschließen kann das Unternehmen es jedoch nicht.

Für die Nutzer bleibt nur, zu hoffen, dass die Angreifer tatsächlich keinen Zugriff auf die Benutzerdaten hatten. Sicherheitshalber sollten registrierte Nutzer trotzdem ihr Passwort ändern.

Was ist Stack Overflow?

Stack Overflow wurde 2008 gegründet und hat mehr als 10 Millionen registrierte Benutzer. Die jährliche Entwicklerumfrage der Website gilt als einer der wichtigsten Berichte über den Status quo der Branche: Welche Programmiersprachen sind angesagt, wie entwickeln sich die Gehälter, welche Werkzeuge werden genutzt und vieles mehr.

Mehr zum Thema:

Bitte beachte unsere Community-Richtlinien

Wir freuen uns über kontroverse Diskussionen, die gerne auch mal hitzig geführt werden dürfen. Beleidigende, grob anstößige, rassistische und strafrechtlich relevante Äußerungen und Beiträge tolerieren wir nicht. Bitte achte darauf, dass du keine Texte veröffentlichst, für die du keine ausdrückliche Erlaubnis des Urhebers hast. Ebenfalls nicht erlaubt ist der Missbrauch der Webangebote unter t3n.de als Werbeplattform. Die Nennung von Produktnamen, Herstellern, Dienstleistern und Websites ist nur dann zulässig, wenn damit nicht vorrangig der Zweck der Werbung verfolgt wird. Wir behalten uns vor, Beiträge, die diese Regeln verletzen, zu löschen und Accounts zeitweilig oder auf Dauer zu sperren.

Trotz all dieser notwendigen Regeln: Diskutiere kontrovers, sage anderen deine Meinung, trage mit weiterführenden Informationen zum Wissensaustausch bei, aber bleibe dabei fair und respektiere die Meinung anderer. Wir wünschen Dir viel Spaß mit den Webangeboten von t3n und freuen uns auf spannende Beiträge.

Dein t3n-Team

3 Kommentare
Miu
Miu

Woher weiß der Nutzer eigentlich, ob es ein Hackerangriff war, oder ob die Firma das nur behauptet, um den Verkauf von Daten zu verschleiern? Generell meine ich…..

Antworten
LinuxNerd4FOOS
LinuxNerd4FOOS

Wäre interessant zu erfahren welches Ecosystem bei denen funzt und kompromittiert wurde. Diese Info könnte u.U. für andere Hoster/Domains zwecks Prophylaxe von höchstem Interesse sein!

Antworten
Dennis

Gut, dass sie nicht down gegangen sind. Sonst wären heute einige Entwickler nicht weit gekommen

Antworten

Melde dich mit deinem t3n Account an oder fülle die unteren Felder aus.