Fundstück

Star-Trek-Fonts: Diese Schriftarten sind nicht nur was für echte Fans

(Logo: CBS Studios Inc.)

50 Jahre Star Trek sind auch ein halbes Jahrhundert verschiedener Schriftarten für das Sci-Fi-Franchise. Macht euch auf die Reise in die spannende Welt der Star-Trek-Fonts.

Star-Trek-Fonts: Mehrere typische Schriftarten

Seit 1966 flimmert das Sci-Fi-Universum Star Trek in verschiedenen Varianten über Fernsehbildschirme, Kinoleinwände oder Smartphone-Displays. Anlässlich des 50. Jubiläums der Erstausstrahlung der Originalserie im US-Fernsehen, das am 8. September 2016 begangen wird, nimmt euch die Website Fontshop mit auf eine spannende Reise durch ein halbes Jahrhundert Star-Trek-Fonts.

Star-Trek-Fonts für die intergalaktische Kommunikation. (Bild: Bitstream)

Star-Trek-Fonts für die intergalaktische Kommunikation. (Bild: Bitstream)

Was das ganze so interessant macht, ist, dass Star Trek gleich über eine ganze Reihe typischer Schriftarten für seine Logos und Titelsequenzen verfügt, die einen hohen Wiedererkennungswert und es sogar zu einem Teil der Popkultur geschafft haben. Star Trek ist zudem eines der wenigen Franchises, das offiziell ein Font-Set veröffentlicht hat. 1992 veröffentlichte Bitstream, eine der ersten Anlaufstellen für digitalisierte Fonts, das „Star Trek Font Pack“.

In dem Pack enthalten waren vier digitale Schriftarten: die Fonts für die Originalserie sowie die Kinofilme, Rangabzeichen und klingonische Symbole sowie die Beschriftung der Star-Trek-Raumschiffe. Das Font-Pack wird nicht mehr neu aufgelegt, möglicherweise aus lizenzrechtlichen Gründen, ist aber auf Plattformen wie Ebay oder Amazon immer noch zu haben.

Star-Trek-Fonts: Retro-futuristischer Beginn

Mit diesem Schriftzug beginnt die Geschichte der Star-Trek-Fonts. (Logo: CBS Studios Inc.)

Mit diesem Schriftzug beginnt die Geschichte der Star-Trek-Fonts. (Logo: CBS Studios Inc.)

Auch Teile dieses Font-Packs sind mit in die Übersicht aufgenommen worden. Alles beginnt natürlich mit den retro-futuristischen Fonts für das Logo und die Titelsequenzen der Original-TV-Serie, mit der alles begann. Weiter geht es mit den Kinofilmen, die ab dem Jahr 1979 veröffentlicht wurden. In dieser Schriftart spiegelten sich die Vorstellungen der 1970er-Jahre über futuristische Fonts wider: gerade Linien mit großzügigen Bögen.

Die Star-Trek-Fonts-Reise bei Fontshop, wo Fans die vorgestellten Fonts auch kaufen können, reicht über alle Serienableger und neue Kinofilme hinweg. Noch nicht enthalten ist das Logo der für 2017 angekündigten neuen TV-Serie.

via www.fontshop.com

Bitte beachte unsere Community-Richtlinien

Wir freuen uns über kontroverse Diskussionen, die gerne auch mal hitzig geführt werden dürfen. Beleidigende, grob anstößige, rassistische und strafrechtlich relevante Äußerungen und Beiträge tolerieren wir nicht. Bitte achte darauf, dass du keine Texte veröffentlichst, für die du keine ausdrückliche Erlaubnis des Urhebers hast. Ebenfalls nicht erlaubt ist der Missbrauch der Webangebote unter t3n.de als Werbeplattform. Die Nennung von Produktnamen, Herstellern, Dienstleistern und Websites ist nur dann zulässig, wenn damit nicht vorrangig der Zweck der Werbung verfolgt wird. Wir behalten uns vor, Beiträge, die diese Regeln verletzen, zu löschen und Accounts zeitweilig oder auf Dauer zu sperren.

Trotz all dieser notwendigen Regeln: Diskutiere kontrovers, sage anderen deine Meinung, trage mit weiterführenden Informationen zum Wissensaustausch bei, aber bleibe dabei fair und respektiere die Meinung anderer. Wir wünschen Dir viel Spaß mit den Webangeboten von t3n und freuen uns auf spannende Beiträge.

Dein t3n-Team

Schreib den ersten Kommentar!

Melde dich mit deinem t3n Account an oder fülle die unteren Felder aus.