Sponsored Event

START Call: Per Kopfsprung in die Startup-Szene

(Grafik: START Call)

Anzeige

Rund 400 Studierende, ehrgeizige Gründer und etablierte Unternehmer kommen am 17. und 18. November 2017 in Berlin zusammen, um sich beim START Call auszutauschen und zu vernetzen.

Der START Call ist Berlins größte studentische Gründerkonferenz und findet am 17. und 18. November 2017 in der University of Applied Sciences Europe – BiTS und BTK Berlin statt. Das Event soll jungen Unternehmern und Studenten dabei helfen, Neues zum Thema Entrepreneurship zu lernen, andere erfolgreiche Gründer kennenzulernen, von ihren Erfahrungen zu profitieren und möglicherweise sogar direkt einen Job bei einem der anwesenden Startups zu ergattern.

Gründerpersönlichkeiten geben tiefe Einblicke

Auf dem START Call sprechen bekannte Gründer über die Erfahrungen mit ihren Unternehmen. (Foto: START Call)

Die Teilnehmer erwartet eine interaktive und spannende Konferenz: In über 15 Reden und Workshops gewähren bekannte Persönlichkeiten und Unternehmen der Berliner Startup-Szene tiefe Einblicke und suchen den aktiven Kontakt zur neuen Generation. Dabei ist unter anderem Gero Decker: Als Gründer von Signavio, der weltweit ersten integrierten Plattform für webbasiertes Geschäftsprozess- und Entscheidungsmanagement, ist er eine aufstrebende Größe in Berlin. Erst kürzlich erlangte er ein Investment von 31 Millionen Euro für sein Unternehmen. Auch Benjamin Bauer, Co-Founder von Delivery Hero und Foodpanda, und Anna Alex, Gründerin und CEO von Outfittery, werden den Besuchern wertvolles Wissen aus ihren erfolgreichen Startups weitergeben.

Auf der Job-Messe habt ihr die Chance, schon während des Studiums 25 der heißesten Berliner Startups kennenzulernen und vielleicht sogar direkt einen Job zu ergattern. Zusätzlich gibt es eine Tour zu einigen der heißesten Startups der Stadt. Beschlossen wird die Veranstaltung von einer großen Abschluss-Party: Bei Musik, leckeren Getränken und Snacks könnt ihr auf die gemeinsamen Erlebnisse anstoßen und neue Kontakte in der Berliner Startup-Welt knüpfen.

Der START Call im Überblick

Datum und Ort

  • 17. und 18. November 2017
  • University of Applied Sciences, Dessauer Straße  2-5, 10963 Berlin

Themen

  • Startups
  • Entrepreneurship

Tickets für den START Call

Die Tickets für Studenten werden in zwei Phasen verkauft: Bis zum 10. November könnt ihr euch mit Early-Bird-Tickets zum Preis von zwölf Euro eindecken, danach wird der reguläre Studenten-Ticketpreis von 20 Euro fällig. Professionals zahlen in der Early-Bird-Phase 24 Euro, danach 40 Euro.

Jetzt Tickets sichern
Bitte beachte unsere Community-Richtlinien

Wir freuen uns über kontroverse Diskussionen, die gerne auch mal hitzig geführt werden dürfen. Beleidigende, grob anstößige, rassistische und strafrechtlich relevante Äußerungen und Beiträge tolerieren wir nicht. Bitte achte darauf, dass du keine Texte veröffentlichst, für die du keine ausdrückliche Erlaubnis des Urhebers hast. Ebenfalls nicht erlaubt ist der Missbrauch der Webangebote unter t3n.de als Werbeplattform. Die Nennung von Produktnamen, Herstellern, Dienstleistern und Websites ist nur dann zulässig, wenn damit nicht vorrangig der Zweck der Werbung verfolgt wird. Wir behalten uns vor, Beiträge, die diese Regeln verletzen, zu löschen und Accounts zeitweilig oder auf Dauer zu sperren.

Trotz all dieser notwendigen Regeln: Diskutiere kontrovers, sage anderen deine Meinung, trage mit weiterführenden Informationen zum Wissensaustausch bei, aber bleibe dabei fair und respektiere die Meinung anderer. Wir wünschen Dir viel Spaß mit den Webangeboten von t3n und freuen uns auf spannende Beiträge.

Dein t3n-Team

Schreib den ersten Kommentar!

Melde dich mit deinem t3n Account an oder fülle die unteren Felder aus.