Startups

Zockend zum Startup: Dieses Browsergame weckt deinen Gründergeist

(Grafik: StartupAdventure)

Ein textbasiertes Browsergame versetzt euch in die Position eines Startup-Gründers. Wir haben uns das Spiel für euch angeschaut.

StartupAdventure: Browsergame macht euch zum Startup-Gründer

Wie ist das eigentlich, ein eigenes Tech-Startup zu gründen? Welche Entscheidungen müssen getroffen werden und wie sieht der Tagesablauf eines Gründers aus? Genau diese Fragen versucht ein unterhaltsames Browsergame namens StartupAdventure zu ergründen.

StartupAdventure: Dieses Browsergame versetzt euch in die Position eines Startup-Gründers. (Screenshot: StartupAdventure)

StartupAdventure: Dieses Browsergame versetzt euch in die Position eines Startup-Gründers. (Screenshot: StartupAdventure)

Das textbasierte Spiel versetzt euch in die Rolle eines Startup-Gründers. Das eigentliche Spielprinzip ist dabei denkbar einfach: Die Geschichte wird in Form von kurzen Textpassagen erzählt. Im Regelfall bekommt ihr nach jeder Passage zwei Auswahlmöglichkeiten präsentiert und könnt so den Verlauf der Story mitbestimmen und Einfluss auf den Werdegang eures noch jungen Startups nehmen.

Startup-Game lässt euch verschiedene Entscheidungen treffen

Je nachdem welche Entscheidungen ihr trefft, desto erfolgreicher werdet ihr im Spiel mit eurer virtuellen Firmengründung. Letztlich handelt es sich aber natürlich nur um eine erdachte Geschichte. Als Lernquelle ist StartupAdventure daher nur bedingt geeignet. Dennoch macht das Spiel durchaus Spaß und wer ein bisschen Zeit totschlagen möchte, sollte es sich mal genauer anschauen.

Wer ein weiteres Spiel für Tech-Entrepreneure sucht, der sollte unseren Artikel „Pitch vs. Pitch: Startup Fighter ist ein unterhaltsames Game für Gründer“ lesen.

via www.producthunt.com

Bitte beachte unsere Community-Richtlinien

Wir freuen uns über kontroverse Diskussionen, die gerne auch mal hitzig geführt werden dürfen. Beleidigende, grob anstößige, rassistische und strafrechtlich relevante Äußerungen und Beiträge tolerieren wir nicht. Bitte achte darauf, dass du keine Texte veröffentlichst, für die du keine ausdrückliche Erlaubnis des Urhebers hast. Ebenfalls nicht erlaubt ist der Missbrauch der Webangebote unter t3n.de als Werbeplattform. Die Nennung von Produktnamen, Herstellern, Dienstleistern und Websites ist nur dann zulässig, wenn damit nicht vorrangig der Zweck der Werbung verfolgt wird. Wir behalten uns vor, Beiträge, die diese Regeln verletzen, zu löschen und Accounts zeitweilig oder auf Dauer zu sperren.

Trotz all dieser notwendigen Regeln: Diskutiere kontrovers, sage anderen deine Meinung, trage mit weiterführenden Informationen zum Wissensaustausch bei, aber bleibe dabei fair und respektiere die Meinung anderer. Wir wünschen Dir viel Spaß mit den Webangeboten von t3n und freuen uns auf spannende Beiträge.

Dein t3n-Team

2 Kommentare
Mods wären gut
Mods wären gut

Gibts da auch Mods mit Abmahnungen, Trivialpatent-Gebühren, jahrzehntelangen Klagen und natürlich korrupten Internet-Ausdruckern und ihren Freunden so das nur der Weg in ein besseres Land bleibt ?
Doch wo gibts keine Korruption, Miswirtschaft, Oligarchismus, Abzocke,… ?
Ach ja. Hier…

Interessant wären auch Zusatz-Levels wo man in bekannten Startups Manager bzw. Gründer spielen soll…

Antworten
BrowserGamer
BrowserGamer

Ja toll sogar diese Idee wurde Mittlerweile kopiert wie ich letztens auf http://www.onlinebrowsergames.at gesehen hab. Das Browsergame heißt Mafiacontrol. Man kann ein eigenes Spiel kreieren und damit Geld verdienen. Ob es richtig klappt weiß ich nicht ich hab nicht viel damit gemacht vielleicht wenn man mehr Zeit investiert. lg

Antworten

Melde dich mit deinem t3n Account an oder fülle die unteren Felder aus.

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus!

Hey du! Schön, dass du hier bist. 😊

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus, um diesen Artikel zu lesen.

Wir sind ein unabhängiger Publisher mit einem Team bestehend aus 65 fantastischen Menschen, aber ohne riesigen Konzern im Rücken. Banner und ähnliche Werbemittel sind für unsere Finanzierung sehr wichtig.

Danke für deine Unterstützung.

Digitales High Five,
Stephan Dörner (Chefredakteur t3n.de) & das gesamte t3n-Team

Anleitung zur Deaktivierung