„Wir sind das neue Google!“: Diese Parolen können sich Gründer getrost sparen